• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 Followern an

Gastbeitrag Rainer Weigt: Geh wählen!

Passend zur „Wahlsaison“ und auch zum letzten Eigenartikel des Blogs ein neues Werk des politischen Poeten (und kritischen Aktivisten) aus Brandenburg. Wie meistens, so werden wir die Verse auch diesmal nicht weiterführend kommentieren, da sie im Großen und Ganzen unsere Meinung widerspiegeln.

Wir bitten nur darum, die Reime nicht nur zu lesen und – je nach Stimmung oder Vorlieben – zu genießen und/oder zu verinnerlichen, sondern auch mal ernsthaft darüber nachzudenken, wie man die zu Recht bemängelten und hinterfragten Zustände abstellen kann! Wegbeschreibungen und Vorschläge gibt es genug – man muss sie aber auch annehmen und verwirklichen. Weiterlesen

Mohn/Bertelsmann – RTL – wer-kennt-wen.de … Moderne Rattenfänger

So manche/r wird sicherlich der Meinung sein, dass der gewählte Titel die Problematik – oder eigentlich sogar Bedrohung – nicht korrekt darstellt. Im Endeffekt ist es jedoch dasselbe Prinzip und deshalb auch so gefährlich, weil die Drahtzieher (egal ob „Amateure“ oder Profis) derart „kostenlose Angebote“ natürlich nicht finanzieren, entwickeln und vermarkten würden, wenn sich kein bedeutend höherer Profit damit erzielen ließe! Weiterlesen

Schluss mit Sanktionswillkür bei Hartz IV

Gemeinsam mit mehreren befreundeten Vereinen haben wir dem nachfolgend veröffentlichten Aufruf des Bündnis für ein Sanktionsmoratorium Unterstützungsunterschriften geleistet und möchten diese immens wichtige Aktion nun weiterempfehlen. Es ist höchst interessant, die Liste der Erstunterzeichner zu studieren … es zeichnet sich hier eine – unseres Wissens – nie zuvor in dieser Form zu konstatierende „gesellschaftliche Breite“ ab, die uns auch in Bezug auf andere dringend erforderliche, basisdemokratische Maßnahmen und Reformen Mut machen sollte! – Bitte den kurzen Aufmacher lesen, den angegebenen Links folgen, sich informieren und mitzeichnen! Weiterlesen

Extern: Saarbrücker Montagsdemo – Pressemitteilung

Die nachfolgende Mitteilung wurde uns mit der Bitte um Veröffentlichung zwecks Weiterverbreitung zugesandt. Dieser Bitte kommen wir gerne nach und möchten erneut darauf hinweisen, dass die bereits stattfindende und nach der Bundestagswahl in verschärfter Form geplante Verfolgungsbetreuung mittels Hartz IV beileibe nicht nur die direkt davon betroffenen Menschen in ihrer Menschenwürde und freien Entfaltung einschränkt … wer heute noch auf die Geschädigten hinab sieht und in den Chor der Hetzer einstimmt, kann sich morgen bereits selbst angegriffen und ausgegrenzt sehen! Also lesen … und nach Möglichkeit in Saarbrücken oder anderen Orten an den Montagsdemos teilnehmen! Weiterlesen