Kommentierte Leseempfehlungen 29. und 30.07.09

Heute etwas früher … langsam holen wir auf (Spaß muss sein, wenn’s Leben auch noch so ernst ist😉 ) … Wir wünschen wenigstens informatives Lesen, aber in Bezug auf einige Artikel auch erfolgreiches Nachdenken!

* * * * * * * * * * * * * * *

Aus wahlaktuellem Anlass haben wir uns heute für einen entsprechenden Artikel entschieden, dem wir eine betonte Leseempfehlung zugestehen möchten – auch wenn es einige andere Beiträge gibt, die diese „Auszeichnung“ mindestens ebenso sehr verdient hätten. – Es geht in diesem Jahr aber ums Ganze oder um Alles, je nachdem, wie man es sehen und nennen möchte … Nun denn – wir möchten Ihnen den Artikel Bundestagswahl: Die Qual der Wahl? Oder alles kalter Kaffee? besonders ans Herz legen, den wir heute auf dem Womblog gefunden haben und dessen „Ur-Quelle“ ein Autor namens Chaim bei der Online Zeitung 24 ist. Besondere Aufmerksamkeit erbitten wir für ein Zitat ziemlich am Ende des Artikels, in dem vom Wahlrecht und jenen Menschen gesprochen wird, die es ursprünglich für uns erkämpft haben und denen wir uns heute mehr denn je verpflichtet fühlen sollten!

* * * * * * * * * * * * * * *

Zum Thema „Demokratieverständnis der >politischen Klasse< – Systemfrage“

Rebecca Evan – [Duckhome] … (1) Wer die Macht hat, macht Fehler beim Regeln ~~ (2) Versprechen bricht man nicht! (30.07.09)

Zwei Artikel, die jeweils auf andere Blogs / Berichte verweisen und dennoch selbst schon genug über die „Demokratie“ und ihre Rechtsauffassung aussagen, wie sie uns (zumindest offiziell) von „den verantwortlichen Spitzenkräften der politischen Klasse“ aufoktroyiert werden uns dabei ausnahmslos gegen die Interessen der überwiegenden Mehrheit gerichtet sind. – Wir empfehlen das Lesen beider Artikel sowie das Verfolgen der angegebenen Quellen-Links … und über das bloße Nachdenken hinaus auch endlich ein angemessenes (Wahl-) Verhalten unserer Mitbürger/innen.

Zum Thema „Rechtsstaat BRD – Juristische Grenzwertigkeit – Klassenjustiz“

Jochen Hoff [Duckhome]Emmely und die seltsame Gerechtigkeit des Volker Rieble (30.07.09)

Die unendliche Geschichte der „1,30 Euro unterschlagenden Kassiererin“ aus einem anderen, weiter gefassten Blickwinkel beleuchtet … Der „Arbeitgeber-Lobbyismus“ treibt immer neue und widerwärtigere Blüten und es wundert sicher keinen aufgeklärten Menschen, dass auch hinter Professor Riebles Institut „ZAAR“ vor allem die Arbeitgeberverbände Gesamtmetall und Elektro von Bayern und Baden Württemberg stecken? – Nun, Jochen stellt den Gesamtkomplex sehr treffend dar und vergisst auch nicht, die passenden Fragen in den Raum zu stellen … deshalb kein weiterer Kommentar, aber eine „forcierte“ Leseempfehlung!

Heiner Busch [Grundrechtekomittee via Mein Politik-Blog] Das BKA-Gesetz und die „neue Sicherheitsarchitektur“ (30.07.09)

Sehr umfangreicher, aber auch ausführlich informierender Artikel zu einem der brisantesten „innen- und europapolitischen“ Themen unserer Zeit. Wirklich lesenswert und besonders geeignet als „Quereinstieg“ in die Thematik.

Zum Thema „Arbeitsmarkt – Agenda 2010 / Hartz IV – Niedriglohnsektor“

Elisabeth Zimmermann [Hintergrund]6,5 Millionen arbeiten im Niedriglohnbereich (30.07.09)

„Interessanter“, durch aktuelle Studien gestützter Bericht zum oben genannten Thema, der (u. a..) eindrucksvoll auch die von uns aufgestellte „These“ untermauert, dass die dahinter stehende Entwicklung von sehr langer Hand vorbereitet und vorrangig zur Forcierung von Sozialabbau und Prekarisierung weiter Bereiche der Arbeitswelt erzwungen wurde. – Man sollte lesen und danach selbst recherchieren – dann werden auch jene Menschen, die „heute noch“ in vernünftig bezahlten Jobs stehen und meinen, auf den „Versagern“ unter ihnen herum trampeln zu können, sehr schnell erkennen, dass auch sie längst auf der Abschussliste stehen!

Hans-Dieter Hey [NRhZ via Mein Politik-Blog]Politik weiter auf Armutskurs: Olaf Scholz und andere blinken mal wieder links (30.07.09)

Es empfiehlt sich, den Artikel – er ist nicht allzu lang – vollständig zu lesen, den man aber recht kurz und dennoch treffend in der Aussage zusammenfassen kann, dass wieder einmal Wahlkampf pur angesagt und es deshalb „opportun“ ist, Geschenke und Hoffnungen anzukündigen, von denen heute bereits jeder eigenständig denkende und sehende Mensch weiß, dass sie nichts als heiße Luft sind und mit dem Schließen der Wahllokale am 27. September bereits in die lange Reihe von vorsätzlich gebrochenen Wahlversprechen eingeordnet werden müssen. – Da hilft nur eins … diese Politik und ihre Macher müssen weg!

Zum Thema „BR Deutschlands militärisch-imperialistische Wiederauferstehung“

Roberto J. De Lapuente [ad sinistram]Unsere Jungs (30.07.09)

Unserer Ansicht nach zu Recht hergestellte Verbindung zwischen „Fußball- und Kriegs-Nationalismus“, die sich nicht – wie in einem Kommentar angeklungen – erst mit der Doppelspitze Schröder/Fischer, aber sehr wohl mit der „Pseudo-Wiedervereinigung Deutschlands“ heraus zu kristallisieren begann. Roberto zieht die richtigen Schlüsse und stellt angebrachte Fragen, weshalb sein Artikel auch unbedingt gelesen und weiterverbreitet werden muss!

Zum Thema „Schweinegrippe und andere lukrative Lügenmärchen der Elite“

Politik Global GELD – oder LEBEN! (Euer Geld haben sie schon – jetzt geht’s ans Leben) (29.07.09)

In gewohnt und angemessen brutal direkter Form wird man hier über nicht ausschließlich neue, aber doch einige zusätzliche, sowohl interessante als auch „ultimativ entlarvende“ Fakten rund um Schweinegrippe – Pharmaindustrie – Massenimpfung informiert. Eventuell nichts für schwache Nerven, aber dennoch für jeden ein Muss, der nicht ahnungs- und widerstandslos in die Falle der globalen Eliten und ihrer Erfüllungsgehilfen tappen möchte!

Wahrheiten.org Eine unbequeme Wahrheit oder eine bequeme Lüge? (30.07.09)

Interview mit Hartmut Bachmann (ehemaliger Insider und intimer Kenner der Entstehungsgeschichte der „Klimalüge“), das die vorrangig grundlegenden Fakten noch einmal unzweideutig benennt und klarstellt, dass es sich hierbei um eine global organisierte und von allen „entwickelten National- und Industrienationen“ nur zu bereitwillig umgesetzte gigantische Abzockung nach dem uralten und bewährten Prinzip der Angst- und Schulderzeugung handelt. – Langsam müssen die rein wissenschaftlichen Fakten doch mal die Pseudofakten der „Erfinder und Nutznießer“ aus dem Feld schlagen können!?!

Zum Thema „Käufliche Propaganda auf allen medialen Ebenen“

Jonathan Cook [Radio Utopie via SaarBreaker]Bezahlte Internetsurfer verbreiten israelische Propaganda (29.07.09)

Die „Nachricht an sich“ ist ja nicht mehr neu – man muss nur die vielen „einseitig gepolten Israelfreunde“ (gemeint sind die Apologeten der U$raelischen Polit- und Militärführung!!!) betrachten, die sich wie Hyänen auf jeden stürzen, der es auch nur ansatzweise wagt, ihre „heilige Kuh“ anzugreifen … aber hier geht es um eine neue Qualität der gekauften Propaganda, die man eventuell am ehesten mit der aufgeflogenen „Journalismuskampagne“ der INSM vergleichen kann … auch wenn der Vergleich natürlich etwas hinkt – das Prinzip ist jedenfalls dasselbe und genauso verlogen!

Zum Thema „US-Außenpolitik – hier: Glaubwürdigkeit Obama & Co.“

Juan Gelman [Original 17.07. – Ü: Tlaxcala]Sie wussten Bescheid und halfen ein wenig (30.07.09)

Noch ein wenig mehr zur scheinheiligen Verlogenheit der US-Außenpolitik, die auch unter dem neuen Führungsduo Obama/Clinton ungebrochen weiter gegen jeden „Feind“ (= jeden, der sich dem US-amerikanischen Diktat nicht widerstandslos unterordnet!) eingesetzt wird und aktuell auch beim Putsch in Honduras garantiert eine größere Rolle als vor- oder zugegeben spielte!

Zum Thema „Allgemeiner Wahnsinn deutschland- und weltweit“

Ingo Niebel [amerika.21.de via Gegenmeinung] Kolumbianisches Mediengewitter (29.07.09)

Ohne Kommentar … außer: man sieht, wie die (Medien-) Welt funktioniert, weil die US-Interessen immer und überall oberste Priorität genießen müssen! Lesenswert und lehrreich für alle, die immer noch vom Irrglauben beseelt sind, aus den USA wäre jemals etwas vernünftiges, friedfertiges, demokratisches oder der Freiheit aller gewidmetes gekommen!

Zum Thema „Nachdenkliches … Kopfschmerzen erwachter Menschen“

Pop Helge ArtsGedanken (29.07.09)

„Auch wenn“ dieser Artikel von einer Art ist, wie sie die meisten Mitmenschen gerade in unserem Land wahrscheinlich nur schwer verkraften können und akzeptieren wollen, so ist er uns „doch“ eine ernst gemeinte Leseempfehlung wert. – Im Ernst: Der Artikel ist wertvoll und wichtig, weil er die Dinge, die in unserer (Welt-) Gesellschaft zum Himmel stinken, klar benennt und aus der Sicht eines Menschen darstellt, der sich ganz bewusst und aus überzeugenden Gründen für den unbequemeren, steinigeren und gefährlicheren Weg entschieden hat! – Dafür und für seine klar zum Ausdruck gebrachten persönlichen Gedanken unseren Dank und Respekt!

Arno Hirsch [via Mein Politik-Blog]Partnernetzwerk-Autorenbeitrag: Finanzkrise, Wirtschaftskrise, Systemkrise (30.07.09)

Ein Beitrag, der uns „so richtig aus der Seele spricht“ – wie jeder nachvollziehen können wird, der sich mit unserer Argumentation zu den hierin behandelten Themen objektiv beschäftigt … im Artikel von Arno Hirsch wird die komplexe Thematik aber auf erfreulich einfache, vergleichsweise kurze und dennoch faktisch korrekte Weise erschlossen und die schlussendlich ausgewiesenen „möglichen Lösungsansätze“ sind ebenfalls umfassend realistisch … man könnte sie allenfalls noch etwas erweitern, wenn man das Erkennen der wahren Hintergründe sämtlicher Krisen unserer Welt und Spezies noch einen Tick rigoroser in entsprechende Gegenmaßnahmen umwandeln würde. Aber so, wie der Artikel vorliegt und uns zu denken geben muss, ist unserer Ansicht nach ein sehr guter Ansatzpunkt geliefert worden!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: