Leseempfehlungen 24. bis 26.07.09

Der Tanz auf mehreren Hochzeiten und die dadurch unabdingbar werdende Regeneration haben in den letzten Tagen das Erstellen von Leseempfehlungen verhindert – deshalb hier eine Zusammenfassung der unserer Meinung nach lesenswertesten „Fremdartikel“ des Wochenendes.

* * * * * * * * * * * * * * *

Zum Thema „Heißer Herbst – BTW – Was haben wir zu erwarten?“

He-Ka-Te [Duckhome]Alles muss raus! Systematischer Ausverkauf (24.07.09)

Erneute Wahlempfehlung der besonderen Art, die man nach wie vor unterschreiben kann und muss … die verwendete Argumentation ist korrekt und in sich schlüssig, so dass die dringende Empfehlung am Ende ernst genommen werden sollte. – Nicht verschweigen sollte man aber, dass die kommende Wahl eine besondere Herausforderung an das deutsche Wahlvolk stellt, der man mit einer reinen Stimmabgabe für „was oder wen auch immer“ nicht ausreichend wird gerecht werden können. Alternativvorschläge gibt es … beschäftigen Sie sich doch endlich auch einmal damit!

He-Ka-Te [Duckhome]Die Schavane zieht weiter, Bertelsmann hat Durst … (24.07.09)

Nochmals dieselbe Empfehlung, diesmal aber im Zusammenhang mit den jüngsten Plänen in Sachen „Bildungspolitik“ à la Mohn/Bertelsmann – oder gemäß der seit Jahrzehnten in gewissen Kreisen angesagten feuchten Träumen von einem „globalen Interessen angepassten universellen Bildungssystem“ (siehe auch mal wieder – in Puncto Basisinformationen – hier oder hier!) … Es gibt aber auch andere „Politikbereiche“, in denen der krankhafte Wunsch nach Kontrolle unserer Kinder deutlich zutage tritt – Stichwort „STS-Industrie“ (Scheidung – Trennung – Sorge), in der die Allmacht von deutschen Jugendämtern in Komplizenschaft mit Familiengerichten, „Helfernetzen“ und sogenannten „Experten“ ebenfalls für eine systemkonforme „Aufzucht“ der kommenden Generationen sorgen und gleichzeitig enorme Profite generieren soll!

LumperladenGeh nicht hin (25.07.09)

Wahlpropaganda … oder Antiwahlpropaganda? Videospot mit vielen „Persönlichkeiten“ und eine etwas andere Meinung dazu, die ich – wenn auch mit leicht verzweifelter Resignation hinsichtlich des basisdemokratischen (also von den Bürgerinnen und Bürgern ausgehenden) Engagements gepeinigt – durchaus zu teilen bereit bin. – Abgerundet durch einen Kommentar, der zumindest einen Teil der aller Wahrscheinlichkeit wirklich dahinter steckenden Absichten „entlarvt“.

Zum (ausgekoppelten) Thema „Politik, Lobbyisten und Medien“

FeynsinnDimensionen der Anbiederung (25.07.09)

Medien, die inkompetente und besserwisserische Banausen wie von und zu Guttenberg, Steinbrück oder Westerwelle als „verrückt-sympathische Querdenker“ hofiert, können absolut nicht mehr ernst genommen werden, da jegliches Argument in diese Richtung einer Vergewaltigung von Realität und Wahrheit gleichzusetzen ist … dennoch geschieht es bei uns. Bedeutet das nun, dass die betreffenden Journalisten jeglichen Bezug zu den oben genannten Kriterien zu einer korrekten und glaubhaften Berichterstattung verloren haben? Oder doch eher daran, dass sie eine unvergleichliche Meinungsmacht hinter sich wissen und voll darauf zählen können, dass die Mehrheit der Konsumenten ihres Schunds immer noch glauben, dass wahr und real ist, was von diesen Meinungsmachern kolportiert wird? – Der Artikel stellt die Sachlage schon sehr gut dar – man sollte sich aber auch die Kommentare zu Gemüte führen.

INSM-Watchblog (via Mein Politik-Blog) INSM ab Januar 2010 in Berlin (26.07.09)

Interessanter Beitrag mit einer Menge „netten Begleitinformationen“, die eventuell Hoffnung aufkommen lassen könnten … man sollte aber immer wieder bedenken, dass das Datum 1.1.2010 für die „Bundesrepublik“ in mehrfacher Hinsicht von immenser Bedeutung ist, so dass die Verlegung eines der wichtigsten neoliberalen Propagandainstitute auch andere Hintergründe als die „bloße bessere Einflussnahme auf die Politik“ haben könnte … denken wir auch an die „Pflichtvorgabe“, dass der Vertrag von Lissabon bis Ende dieses Jahres (2009) unwiderruflich unter Dach und Fach sein muss. – Den Rest sollten und müssen interessierte Leser/innen schon selbst recherchieren …

LobbyControl (via Womblog)INSM Kampagne „Deutschland 24/30“ (24.07.09)

Pressemitteilung (als PDF verlinkt) zur „Journalismuskampagne“ der INSM … hierzu haben wir keinen Kommentar abzugeben, da unsere Meinung über diese Initiative hinlänglich bekannt ist und durch diese Kampagne und ihre wahren Hintergrund vollumfänglich bestätigt wird.

Arnold Schölzel (junge Welt – via Gegenmeinung)Der Held (26.07.09)

Gemeint ist der niedersächsische Ministerpräsident Wulff und nicht zuletzt seine „Machtposition dank VW-Gesetz“, die ihn laut eigener Einschätzung und medialer Weiterverbreitung „zum Held und Sieger“ in der Parsche-VW-Schlacht aufsteigen ließ … der Artikel benötigt keine weitere Kommentierung, statt dessen möchten wir eine außerordentlich interessante Passage zitieren: > Ausschlaggebend für »die Politik« war, daß die Bundestagswahl gewonnen werden muß. Ein entsprechend zurechtgeschustertes VW-Gesetz, das gegen den Willen Brüssels von der Kanzlerin durchgesetzt worden war – das geht nämlich spielend, wenn Berlin will –, war dabei ein nützliches Instrument. < – Auch das sollten wir mit Blick auf die „Berliner Pseudo-Republik“ und ihre „Europapolitik“ tunlichst in Erinnerung behalten und unsere Schlüsse daraus ziehen!

Zum Thema „BRD-Rechtsstaat – Terrorverdacht – Verfassungsschutz & Co“

Wolf Wetzel [Radio Utopie] … 1 = Ein V-Mann, den es gar nicht gibt (03.07. / 25.07.09) ~~~ 2 = „Ob der V-Mann getürkt ist oder nicht, kann nur eine höhere Instanz entscheiden“ (08.07. / 25.07.09)

Zwei Artikel des von einer „G-10 Maßnahme“ im Rahmen des § 129 a betroffenen „mutmaßlichen Terroristen“ … hierzu geben wir keinen separaten Kommentar ab, da die dargestellten Fakten für sich sprechen … in jedem Fall interessant zu wissen, was in unserem Land mit welchen Mitteln so alles möglich ist!

Daniel Neun [Radio Utopie]BND-Ausschuss: „Was ist die „Besondere Aufbauorganisation USA“ des BKA? (25.07.09)

Ein gewohnt umfangreich dokumentierter und die erwarteten und oft genug thematisierten Abgründe in unserem Rechtsstaat (Parteienstaat mit untergeordneten Geheimdiensten) schonungslos offenbarender Artikel, den wir nicht kommentieren wollen. Zum Einstieg deshalb nur ein kurzes Teilzitat: > In seiner am Donnerstag bekannt gegebenen Entscheidung 2 BvE 3/07 vom 17.Juni hatte der Bundesverfassungsgerichtshof die Bundesregierung und ihre Selbstdefinitionen von vermeintlicher Regierungsmacht förmlich zerpflückt, vorneweg die Regierungsdefinition vom “Kernbereich der exekutiven Eigenverantwortung”. Inhaltlich ging es im Verfahren um das generelle Recht eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses auf Akteneinsicht und Zeugenvernehmung. Konkret ging es um die Rolle der Bundesregierung in den Kriegsjahren 2001-2006. <

Sekobach (Politeia via Mein Politik-Blog)Terror unter falscher Flagge in Deutschland: Die Sauerlandgruppe (Video) (26.07.09)

Eine Reihe von Presseberichten und andere Fakten, die einen schon von gewissen „Ungereimtheiten“ überzeugen und dazu führen sollten, dass man sich sensibler mit diesem und ähnlichen Themen beschäftigt …

Zum Thema „Basisdemokratischer Widerstand – überall!“

Redaktion amerika21.de [via Gegenmeinung]Petition gegen Politik der Naumann-Stiftung (25.07.09)

Ohne Kommentar – aber zur Teilnahme und Wortmeldung wird dringend aufgefordert und auch im Eigeninteresse geraten!

Zum Thema „Gesellschaft im Wandel der Zeiten …“

Lumières de la NuitVom Wegwerfen der Menschen (25.07.09)

Kurzer, etwas düster anmutender, aber den Nagel des Themas auf den Kopf treffender Artikel. Die Wegwerfmentalität unserer „Konsum- und Überflussgesellschaft“ macht eben nicht bei Waren und Produkten halt … der gewichtigste Grund dafür, dass die verlogene und menschenunwürdige Spaltungspolitik der „Eliten“ immer wieder so erfolgreich sein kann … wann fangen wir endlich wieder an eigenständig zu denken, zu fühlen und zu handeln – und zwar als Menschen und nicht als nach oben buckelnde und nach unten tretende Schachfiguren des Systems?

Zum Thema „Deutschland – Kriegstreiberei zugunsten der Rüstungsindustrie?“

petrapez [Radio Utopie]Stoppen Sie die deutschen Waffenlieferungen nach Nahost (26.07.09)

Offener Brief der Deutsche Sektion der Internationalen Ärzte für die
Verhütung des Atomkrieges/ Ärzte in sozialer Verantwortung e. V. an Bundeskanzlerin Angela Merkel … Forderungen, die alle friedliebenden und Gerechtigkeit nicht als „einseitig zu veranschlagendes Gut“ betrachtenden Menschen weltweit (vor allem aber bei uns) ohne Wenn und Aber unterstützen sollten!

Zum Thema „Propaganda mit Kindern, Frauen und anderen werbewirksamen Rechtfertigungen für Krieg und mehr“

Roberto J. De Lapuente [ad sinistram]Gefressene Kinder (25.07.09)

Ein Artikel, der – durch die Zeitgeschichte wandelnd – wieder einmal eindrucksvoll beweist, dass sich an den Instrumenten und Mechanismen der Mächtigen nichts geändert hat, mit deren Hilfe sie ihre Macht, ihren Einfluss und ihren Reichtum zu mehren und gegen jede Art des Andersdenkens zu verteidigen trachten. Wir erinnern uns doch alle noch an die Horrormeldungen von den Säuglingen, die im Iran angeblich aus den Brutkästen gerissen und getötet worden sein sollten? – Nun, heute ist es so, dass als ziemlich eindeutig erwiesen gelten kann, dass es sich dabei um propagandistische Falschmeldungen handelte ~ so ging es immer zu und soll es nach dem Willen der mächtigen Kriegstreiber auch weiter zugehen … Robertos Artikel sollte deshalb wenigstens zum Innehalten, Nachdenken und Überprüfen der in die Welt gesetzten Schauermeldungen animieren.

Zum Thema „(Flug-) Sicherheit in privater Hand“

Jochen Hoff [Duckhome] Das seltsame Verständnis des Skyguide-Chefs Daniel Weder (26.07.09)

Aus aktuellem Anlass, aber auch zur Erinnerung, weil es nicht in Vergessenheit geraten darf: Der 1. Juli 2002 – oder genauer: der tragische, da unter Beachtung von Mindeststandards und Unterlassung profitgieriger Einsparungen der absonderlichsten Art vermeidbare Tod von 71 Menschen (darunter 49 Kinder) beim Zusammenstoß einer russischen Verkehrsmaschine mit einer DHL-Frachtmaschine bei Überlingen (deutsche Bodensee-Seite) ist politisch und juristisch immer noch nicht aufgearbeitet … Kommentieren muss man das nicht mehr, da Jochen in seinem Artikel alles Wesentliche anführt, aber darüber nachdenken und für sich selbst hinterfragen, ob „Private“ wirklich besser für Sicherheit, Daseinsvorsorge etc. sorgen können als – wie früher üblich – staatliche Institutionen sollte in hohem Maße angesagt sein!

Zum Thema „Schweinegrippe und andere lukrative Lügenmärchen der Elite“

Gert Flegelskamp Seltsame Viren (25.07.09)

Sehr guter und gewohnt tiefgehend recherchierter Artikel zum Themenkomplex der Schweinegrippe-Pandemie nebst stets nennenswerten Detailaspekten. Lohnt sich nicht nur zu lesen, sondern ist auch ein gutes Argument für diejenigen unter uns, die aus vertrauter Gewohnheit auf jeden Hysteriezug aufspringen und dabei den gesunden Menschenverstand – so weit bis dahin noch vorhanden – allzu leicht über Bord werfen!

petrapez [Radio Utopie] … Professor zur Schweinegrippe: „C’est une plaisanterie! = Das ist ein Witz“! (26.07.09)

LumperladenDer Mensch ist zu 90 Prozent ein Schwein (25.07.09)

Kurz und knackig auf den Punkt gebracht und mit einigen interessanten Informationslinks abgerundet … auch eine passende grafische Darstellung seitens Ursula Behr verhilft dem Artikel zu seiner Glaubwürdigkeit … auch wenn immer alles im Auge des Betrachters liegt.

David McGrande [Wahrheiten.org]Liegt die Lösung aller Energie-Probleme tief unter der Erde? (24.07.09)

Nun möchten wir hier nicht über Wahrheitsgehalt und Plausibilität des Autors des Artikels diskutieren oder urteilen, der wohl auch ein Buch geschrieben hat, in dem etwas seltsam anmutende Behauptungen aufgestellt worden zu sein scheinen (dazu müssten wir das Buch erst einmal erwerben und selbst lesen können) – aber was der Artikel beschreibt, insbesondere in Bezug auf die „150 Jahre alte Lüge bezüglich Peak-Oil“ und die wahrscheinlichere Entstehung von angeblich fossiler Energie, ist definitiv nicht von der Hand zu weisen. Wer sich etwas eingehender mit der Thematik und den unterschiedlichen Thesen beschäftigt, wird über kurz oder lang zu dieser Erkenntnis gelangen … es wird darüber hinaus auch empfohlen, die Kommentare zu lesen – vor allem jene, in denen auf weitere wissenschaftliche Argumente und andere Alternativen hingewiesen wird. – Fazit: höchst interessanter Artikel, der zumindest als Einstieg in eigene Recherchen sehr zu empfehlen ist.

Zum Thema „Genetischer Wahnsinn in all seinen Facetten“

BUND (LV Baden Württemberg via Womblog)Genmanipulierter Mais verunreinigt 170  Hektar Fläche (26.07.09)

Pressemitteilung BUND LV BW … ohne Kommentar, stattdessen mit einleitendem Zitat: > Stuttgart. Erst in den nächsten Tagen will das Regierungspräsidium die Landwirtschaftsbetriebe informieren, auf deren Nachbaräckern aufgrund von Saatgutverunreinigung genmanipulierter Mais wächst. Davon sind rund 170 Hektar in den Landkreisen Emmendingen, Ortenau, Karlsruhe und Rhein-Neckar-Kreis betroffen. Zwischen natürlichen Maispflanzen gedeiht hier Mais der in Europa verbotenen Sorte NK 603. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Bioland, Demeter und der Naturschutzbund (NABU) kritisieren scharf die schlechte Informationspolitik der Behörden […] <

Zum Thema „Nahost – Israel/Palästina – Westbank – Gaza“

morbus kitahara [Duckhome]Agents provocateurs und Verschleppungen (24.07.09)

Mit Video erhärteter Vorwurf gegen die IDF und ihre Methoden … die eingebaute Forderung an „unsere Regierung“ und die hochrangigen Vertreter des Zentralrats der Juden in Deutschland ist vor diesem Hintergrund gerechtfertigt und angemessen. Dies erhält durch die jüngsten Eskapaden der Pro-Israel-Lobby hierzulande rund um das Bundesverdienstkreuz für Felicia Langer noch bedeutendere Brisanz … aber lesen und sehen Sie selbst.

Gunnar Olofsson (Ü: Einar Schlereth/Tlaxcala via SaarBreaker) Die ethnische Säuberung Jerusalems (24.07.09)

Den Bericht möchten wir nicht kommentieren, weil er Fakten wiedergibt, die wir selbst seit langem in die Diskussion zu diesem „ewigen Konflikt“ einzubringen versuchen … wir finden jedoch, dass er trotz seiner eher kurzen Fassung eine Menge wichtiger Informationen liefert, die man kennen und beachten sollte, wenn man dieses Themas jemals objektiv beurteilen können möchte … wir sagen hier nur „Ursache und Wirkung“ gepaart mit sich unbeirrbar fortentwickelnder Realität.

Urs1798Nachtdemonstration (24.07.09)

Nur wenig, aber zutreffender Text, der mit Hilfe von zwei Videos und einem Eigenwerk der schreibenden Künstlerin im Sinne des Themas und ihrer beabsichtigten Aussage abgerundet wird. Wir denken immer noch und immer wieder, dass ein authentisches Bild ungleich mehr als noch so viele wohl gewählten Worte auszudrücken vermag!

Zum Thema „Afghanistan – Pakistan – Indien – Krieg gegen Al-Qaida“

Chris Hedges (Ü: luftpost-kl – via SaarBreaker)Der zwecklose Krieg (24.07.09)

Ganz gleich, wie man generell zum Thema „Osama Bin Laden und Al-Qaida“ steht und für wie glaubhaft man diese „Gründe für den weltweiten Krieg gegen den Terror“ auch immer halten mag, muss man erkennen, dass dieser Bericht ein sehr akkurates Bild vom Krieg in Afghanistan und dessen „Sinnhaftigkeit“ zeichnet. Er liefert reihenweise gute Argumente für einen Abzug der ausländischen „Befreiungstruppen“ und widerlegt eindrucksvoll alle Befürworter für die weitere Entsendung von Truppen und Kriegsgerät … deshalb ist auch der Kommentar des Übersetzers sehr wichtig!

Zum Thema „Iran – Israel – USA – Demokratiebewegung“

Mozhgan Savabieasfahani (Ü: Hergen Matussik/Tlaxcala – via SaarBreaker) Die Menschen im Iran haben bereits gewonnen – Die Führung ist bankrott und verliert täglich weiter (25.07.09)

Den Artikel, der sich explizit auf einen ebenfalls empfohlenen Artikel von Herrn Roberts bezieht, empfehlen wir vor allem, weil es wichtig und notwendig ist, alle Seiten zu hören und ihre Ansichten in die individuelle Wahrheitsfindung einzubeziehen … so denken wir schon, dass die Autorin hier einen neuen und wichtigen Blickwinkel eröffnet, aber ob sie dabei nicht doch den Fehler begeht, die „ausländische Seite des demokratischen Widerstands“ zu unterschätzen (obwohl diese seit Jahrzehnten auch und gerade mit „Herrn Mussawi“ verknüpft, von dem die Autorin behauptet DIE Iraner hätten sich für ihn entschieden, hinlänglich bekannt und bewiesen sein sollten!?!). Wenn man den Artikel aufmerksam liest, erkennt man darin zwar einen bemerkenswerten und sicherlich auch nicht unbegründeten Stolz einer Iranerin – aber wie viel Überzeugungskraft ihre Argumentation angesichts der „widersprüchlichen Fakten“ wirklich entfalten kann, muss der Meinung des/der einzelnen Leser/in überantwortet bleiben. – Wir persönlich halten die euphorisch anmutende Überzeugung dieses Artikels jedenfalls für ebenso fragwürdig wie die Machenschaften aller Beteiligten des iranischen Regimes …

Zum Thema „USA – Kriegspolitik im Inneren und Äußeren“

Daniel Neun [Radio Utopie]Bush – Cheney – Regierung plante Militäreinsatz im Inneren (25.07.09)

Früher hätte man diesen Bericht fraglos als etwas „typisch amerikanisches“ bezeichnet, heute aber ist es eine ganz und gar nicht komische Geschichte, von der auch wir Deutschen und Europäer uns direkt betroffen fühlen müssen! – Gewohnt reichhaltig mit Quellen versehener, höchst wichtiger und lesenswerter Artikel!

Zum Thema „Zitate berühmter Leute … so und so“

Lumières de la NuitDie Technik der Sklaven (26.07.09)

Ein weiterer Beweis dafür, dass Albert Einstein in vielschichtiger Art ein Genie war, dessen bekannte und nicht gänzlich zu widerlegende „ständige Nähe zum Wahnsinn“ häufig in einer besonderen Klarheit hinsichtlich des Erkennens und Analysierens des Irrsinns „Mensch und Macht“ mündete.

Zum Thema „Allgemeiner Wahnsinn deutschland- und weltweit“

Toms WochenschauSchon abGEZockt worden? (26.07.09)

Die ärgerlichen Fakten samt politischer Komplizenschaft treffend benennender und gleichzeitig uns persönlich noch unbekannte Stilblüten des Abzock-Wahnsinns beleuchtender Artikel, den man sich getrost mal durchlesen kann. Die Wut, die aus ihm „heraus sprüht“ ist in jedem Fall hochgradig angemessen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: