Kommentierte Leseempfehlungen 15.07.09

Momentan ist eine gewisse Grenze in Sachen Einsatzbereitschaft und Selbstaufopferung (kopf- und energietechnisch) überschritten worden, die uns einerseits zur Konzentration unserer Kräfte und Aufmerksamkeit auf wichtigere Dinge zwingt und andererseits einen vorübergehenden Rückzug aus der Internet-Öffentlichkeit erforderlich macht. Um diese Konzentrations- und Übergangsphase zu überbrücken, versuchen wir unsere Meinung vorübergehend wieder durch die Vorstellung empfehlenswerter Artikel von anderen Blogs und Seiten kundzutun …

* * * * * * * * * * * * * * *

Als besondere Leseempfehlung möchten wir – im wahrsten Sinne des Wortes aus gegebenem Anlass – den Beitrag „Der Deutschland-Achter“ aus dem Pranger von Michael Winkler vorstellen. Besonders betonen möchten wir dabei, dass man den sehr langen Artikel unbedingt vollständig und ohne „antideutsches Reflexbeißen“ lesen muss, um den tieferen und unwiderlegbaren Wahrheitsgehalt der Aussage zu erfassen!

* * * * * * * * * * * * * * *

Zum Thema „Gesellschaft im Schatten des Klassenkampfes von oben – Spaltungspolitik“

Roberto J. De Lapuente (ad sinistram)Ich kenne da einen … (13.07.09)

Absolut perfektes Bild von den üblichen und nachweislich von den Meinungsmachern vorgegebenen Vorurteilen, die auf dem allseits beliebten Wege der Verallgemeinerung Stereotype in „unbestreitbare Fakten und Wahrheit“ umwandeln … und schließlich vom typisch deutschen (echten oder nur gespielten) Spießbürgertum genau so transportiert und multipliziert werden, wie es sich die „genialen Urheber“ ausgemalt hatten! – Zwar ist der Artikel an einem aktuellen Beispiel der Fremdenfeindlichkeit gegenüber Zigeunern (Sinti und Roma) ausgerichtet, trifft aber den „Umgang“ mit allen von oben zu gesellschaftlichen Randgruppen erklärten (gemachten!) Bevölkerungsschichten ganz genau so!

Geheimrätins BlogIhr Heerscharen von Arbeitslosen, vereinigt Euch! (15.07.09)

In sich schlüssiger und insbesondere vor dem Hintergrund der geplanten und so sicher wie das Amen in der Kirche auch kommenden „Reformen“ absolut begründeter und mehr als nur legitimer Aufruf, der sich aber nicht allein auf die Grenzen unseres Landes beschränkt!

Zum Thema „Politik der PR-Agenturen“ (und ähnlicher Gruppen!)

Alles Schall und RauchWie die Bundesregierung die Menschen täuscht

Das (auch in Form eines Videobeweises) beigesteuerte Beispiel des Gesundheitsministeriums und der allseits geschätzten (?Satire?) Ulla Schmidt ist zwar nicht mehr ganz neu, aber das Thema an sich ist so aktuell wie eh und je, so dass man es immer mehr wieder aufgreifen und ins Bewusstsein der brav trabenden und blökenden Schafherde transportieren sollte … erst recht jetzt, wo wahrscheinlich die letzten „halbwegs demokratischen“ Bundestagswahlen vor der Tür stehen!

Zum Thema „Strategisches Ringen um Internetdominanz von Propagandanetzwerken“

German Foreign PolicyCyber Mobilization (15.07.09)

Diesen Beitrag sollte man einerseits als Warnung vor kommenden Formen der Massenmanipulation auffassen, andererseits aber auch als Beweis dafür, dass unsere „Eliten“ und deren „Denkfabriken“ den globalen Marktführern dieser Art des Propagandaeinflusses (wie auf allen anderen kriegerischen sowie Grund- und Freiheitsrechte einschränkenden Feldern) wieder einmal nur kopierend hinterher hecheln … beides zusammen genommen sollte, ergänzt um Berichte der vorliegenden Art aber eigentlich dafür garantieren, dass dieser „verspätete Geniestreich“ zu einem weiteren Rohrkrepierer werden muss … oder???

Passend dazu eine interessante Meldung zu „Twitter Iran“, was ja fraglos auch die Phantasien dieser Kreise beflügelt haben dürfte

Jürgen Cain Külbel [Hintergrund]Iran: Der König der Twitter-Schwindler (15.07.09)

Ohne Kommentar … lesen, die Quellen prüfen und dann sich selbst entscheiden, was man davon und von der Hintergrundgeschichte halten soll!

Zum Thema „Rentengarantie und Demographiedebatte“ …

Oeffinger Freidenker (Gastbeitrag von Jürgen Voss)Auf ein Neues: Demografiedebatte reloaded (14.07.09)

Der Beitrag bringt auf den Punkt, was von der Rentendebatte an sich, aber auch von den wahren Hintergedanken der wahlkämpfenden „Volksparteien“ zu halten ist. Abgesehen davon, dass die propagandistisch an bestimmte Gesellschaftsschichten („potentielle Zielgruppen“) verteilten Wahlgeschenke (Wahlversprechen) ohnehin bestenfalls dann geliefert werden könnten, wenn Millionen von Menschen und ihre Existenzen geopfert würden (was wie so vieles andere den politischen Verantwortlichen der „Berliner Pseudo-Republik“ ziemlich weit am Allerwertesten vorbei geht!), sollte die neuerlich angestoßene Debatte rund um „Generationengerechtigkeit“ und „demographischer Wandel“ selbst den notorischsten Parteibuchwählern zu denken geben! – Aber lesen Sie selbst und machen Sie sich auch ein eigenes Bild davon …

Zum Thema „Qualitätsjournalismus à la Bild … und Slotterdijk“

Roberte J. De Lapuente (ad sinistram)De dicto 13 (13.07.09)

Am Beispiel des Herren Müller-Vogg (BILD) statuiertes Exempel dafür, dass unsere Journaille aber wirklich gar nichts mehr aus eigener Kraft zuwege bringt – in diesem Fall hervorragend definiert als „Slotterdijk für Minderbemittelte“ – und damit zum eindeutigsten Beweis und Indiz dafür avanciert, dass es doch bedeutend schlechter um unser Land und uns selbst bestellt sein muss, wie uns von den auserwählten Hofberichterstattern und sonstigen Sprachrohren Tag für Tag vorgegaukelt wird (aber wohl nur noch bis zur Wahl und deren angestrebten Ausgang!!!) …

Zum Thema „Gen- und Biotech.Lobbyismus in Deutschland“

Aristo BlogGentechnik-Lobbyverband fordert Änderung von Gentechnikgesetz (14.07.09)

Ohne Kommentar … einfach nur lesen und begreifen, was sicher nicht erst in jüngster Zeit, sondern wenigstens schon seit dem Jahrtausendwechsel (Millennium) hinter den Kulissen der involvierten Kreise abgeht …

Zum Thema Nabucco …

Principiis obsta [Der Unbequeme]Nabucco: Der Dumme zahlt zweimal (14.07.09)

Ein sehr guter und in die Tiefe der Fakten rund um die „Wunschpipeline“ der „russlandkritischen“ Vertreter der EU, der unter anderen auch unwiderlegbar hervorhebt, dass einmal mehr der deutsche Steuerzahler der Dumme ist. – Die Beispiele, national und international gleichermaßen, die dieses „Phänomen“ wieder und wieder in den Fokus schieben, nehmen immer mehr Überhand … oder?

Zum Thema „Strategien Deutschlands und der EU in Sachen Vorherrschaft“

German Foreign PolicyKampf um den „Vorhof“ (14.07.09)

Bericht über die strategischen Planungen und aktiven Einflussnahmen der Befürworter einer anderen EU- und deutschen Außenpolitik, die zumindest oberflächlich den Bestrebungen der „Nabucco-Fans“ zuwiderzulaufen und a) auf eine taktische Annäherung an Russland und b) eine machtstrategische Abgrenzung gegenüber den USA (eventuell gar der angloamerikanischen Fraktion der Nato?) abzuzielen scheint. – Sehr interessanter Bericht, der die „vielfältigen Strömungen“ in jenen Kreisen hervorhebt, die nicht nur hierzulande die Politik bestimmen …

Zum Thema „Nahost – Israel/Gaza – Siedlungspolitik und Vertreibung der Palästinenser“

Principiis obsta / Tlaxcala (Gideon Levy – Übersetzung Ellen Rohlfs)Die Hirten im Jordangraben vertreiben

Ohne Kommentar … aber eine dringende Leseempfehlung, weil dieses Thema nicht aus der öffentlichen Wahrnehmung verschwinden darf und außerdem immer wieder aufgezeigt werden muss, warum man sich mit der israelischen Politik auf gar keinen Fall solidarisch erklären darf (am allerwenigstens als politische Verantwortungsträger des deutschen Staates!)

Urs1798Der größte US-Hilfskonvoi nach Gaza von Ägypten gestoppt (13.07.09)

Der Artikel passt unzweifelhaft zum oben angegebenen Themenkomplex, erweitert diesen aber zusätzlich auf die ebenso menschenverachtende wie verlogene Position Ägyptens, dessen Präsidenten Mubarak man sicherlich ohne Übertreibung als eine der schlimmsten westlichen Marionetten der Region titulieren darf! – Ansonsten möchten wir das nicht weiter kommentieren, aber wir bitten nachdrücklich darum, diesen Bericht zu lesen, das ergänzend angebotene Video anzuschauen und dann endlich zu begreifen, was der palästinensischen Zivilbevölkerung aufgrund welcher Hintergedanken und Zielsetzungen tatsächlich angetan wird. Das darf niemand ignorieren und erst recht nicht aus verlogenen und fadenscheinigen Gründen rechtfertigen!

Urs1798Botschaftspost erledigt (14.07.09)

Update zum oben stehenden Beitrag, der sich vor allem um die aktive Umsetzung eines darin vorgeschlagenen solidarischen Vorgehens und dessen teilweise erwartungsgemäß erfolglose Umsetzungsversuche … es wird hier ein neuer Vorschlag unterbreitet, den man sich genau durchlesen und dann – wenn man es so empfindet und auch gedanklich zustimmen kann – unterstützen sollte!!!

Urs1798 Die Hilfsgüter dürfen nach Gaza (15.07.09)

Weiteres Update zu oben … Erfolgsmeldung mit Einschränkungen? – Wichtiger Beitrag, den man nicht nur zur Information über aktuelle und lange bekannte Schikanen in der Region, sondern auch in Bezug auf die „Pro-Israel-Lobby“ der deutschen Internetszene gelesen haben sollte!

Zum Thema „US-amerikanische Außen- … nun ja … Kriegspolitik“

Principiis obsta / Luftpost-KL (Scott Ritter 08.07.)Sieht so ein Sieg aus? (13.07.09)

Sehr überzeugender Bericht eines „Insiders“, der deutlich macht, wie man den angeblichen Rückzug der amerikanischen Besatzer aus den größeren Städten des Iraks verstehen und was man von der pompösen Inszenierung dieser reinen Propagandaveranstaltung halten muss!

FeynsinnViel Rauch um ein paar Menschenschinder (12.07.09)

Sehr guter Artikel über den Umgang Obamas mit den „mutmaßlichen“ (auch meiner Ansicht nach umfassend belegten) Menschenrechtsverletzungen, Kriegsverbrechen und anderen kriminellen Machenschaften der „Bush-Administration“ und andere, eventuell nicht ganz so bekannte Hintergründe der Kampagnen rund um die letzten Feldzüge der selbsternannten „Bewahrer von Frieden, Freiheit und Demokratie“ (im Sinne der elitären Hochfinanz). Es wird nicht nur zutreffend hervorgehoben, dass Georg W. nichts anderes als ein Pappkamerad der wahren Kriegstreiber und Menschenverächter war, sondern die politisch verantwortlichen Herrschaften werden auch zutreffend beim Namen genannt.

Zum Thema „Allgemeiner Wahnsinn deutschland- und weltweit“

GedankenVerbrecherKriegsversprechen = Dokumentation 80 min (14.07.09)

Film und Einleitung … lesens-, sehens- und bemerkenswert!

Mein Politik-BlogGesammelte News / Fundstücke (15.07.09)

Empfehlenswerte und wichtige Themen heute bspw. … Geheimniskrämerei bei Pfizer – Großteil der Pharmastudien bleibt bei Konzernen unter Verschluss ~~ Schweinegrippe: Zwangsimpfung kommt – Bundesländer bestellen 50 Millionen Impfdosen; Schweinegrippe-Impfung unter Medizinern umstritten ~~ Schulden machen, aber richtig – Etwa: Umdenken hinsichtlich eines volkswirtschaftlich vernünftigeren „Schulden machen“ ~~ Debatte Bad-Bank-Gesetz – Erst Geld, dann Hohn – Banken und Versicherungen beuten das Gemeinwesen skrupellos aus. Dabei hilft die „Selbstverachtung der Politiker“ (?) ~~ Wenn das BKA mit dem BND – Das „Gemeinsame Analyse- und Strategiezentrum Illegale Migration“ soll „bedrohliche Migrationsentwicklungen“ erkennen und bekämpfen ~~ Barack Obamas Prager Frühling – Der US-Präsident wirbt für eine Welt ohne Atomwaffen – vor allem in Iran und Nordkorea – und die weltweite Verbreitung der zivilen Nutzung der Atomenergie ~…~

Tlaxcala (Eva Golinger – Übersetzung Isolda Bohler)Das Drehbuch von Washington: Der Putsch wiederholt sich, jetzt in Honduras (15.07.09)

Zitat anstelle eines Kommentars: >> Alle die wir die Ereignisse vom 11. April 2002 in Venezuela durchlebten, erleben jetzt die Geschehnisse während der letzten Tage in Honduras wieder. Ein unter Waffengewalt entführter Präsident, die Geschehnisse manipulierende Kommunikationsmedien und danach ein Unternehmer, der sich selbst in einer von der sog. „Zivilgesellschaft“ applaudierten Zeremonie zum „Präsidenten“ erklärt. Aber jenseits dieser offensichtlich gemeinsamen Punkte zwischen dem Putsch 2002 in Venezuela und dem in Honduras am vergangenen 28. Juni geschehenen Staatsstreich gibt es tiefgehende Parallelen, die ohne Zweifel die Reaktivierung des Handbuchs für Staatsstreiche „made in USA“ deutlich machen. << – Eine große Auswahl von hervorragenden Artikeln zu diesem hochbrisanten und aktuellen Thema finden Sie auch bei Gegenmeinung

Daniel Neun (für Infokrieger News via Womblog)BND konstruiert iranische Atombombe (15.07.09)

Auch hier anstelle eines Kommentars lieber ein Zitat zum Reinlesen: >>Kleiner Theaterdonner zwischen Berlin (Regierungsviertel) und Teheran (Regierungs-viertel) In einer interessanten Wendung hat heute der traditions-reiche deutsche Auslandsgeheimdienst “Bundesnachrichtendienst” (BND) nicht nur die Internationale Atomenergiebehörde IAEA der Lüge, Unfähigkeit und heimtückischen Sabotage am Weltfrieden, sondern auch noch das Konzernblatt “Stern” der Manipulation bezichtigt. Nun, viel Feind, viel..naja … <<

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: