Gastbeitrag Kriegspostille: Feudalmentalität greift um sich …

Ein kurz und schmerzlos eine der schlimmsten Begleiterscheinungen der in die Endphase eintretenden Refeudalisierung unserer Gesellschaft(sideologie) aufzeigender Artikel … ein Paradebeispiel dafür, durch welche Volksverhetzung unsere Jugend tatsächlich gefährdet und zur Bedrohung unserer Zukunft herangezüchtet wird!

Von Calwer-Wildnis | Kriegspostille |

Da ist einer Tag für Tag unterwegs, bis zu 9 Stunden am Tag, bei Sonderveranstaltungen und nach öffentlichen Anlässen – auch nach den Saufwochenenden der Jugendlichen nach dem 1. des Monats – um die Stadt sauberzumachen.

Er erwischt jugendliche Schüler dabei, wie sie ihre Kippen wegwerfen, da hin, wo er sauber gemacht hatte – und obwohl ein Mülleimer in der Nähe ist. Also, ermahnt er sie freundlich aber bestimmt, dies nicht zu tun. Die Antwort einer jungen Dame: „Was wollen Sie? Das ist doch Arbeitsbeschaffungs-Maßnahme für Sie?“

Diese Bemerkung ist eine bodenlose Frechheit, und zeigt, welches Denken schon Raum gegriffen hat. Hauptsache, jene die gerade keine andere Arbeit haben, tun irgendetwas – und wenn andere dafür extra ihren Dreck hinschmeißen müssen. Und die, welche so denken, besonders die junge Dame welche dies sagte, geht noch zur Schule und glaubt fest daran, dass sie selber später niemals von einer solchen Situation betroffen sein wird, wie jener, der ihre Kippe auflesen musste.

So wird das feudalherrschaftliche Denken herangezüchtet – wir da oben beschaffen die Arbeit für die da unten…

Hauptsache, jeder tut etwas, irgendwie…

Ob er davon leben kann, diese Frage ist eine gänzlich andere – und die wird nicht gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: