Partnernetzwerk – News 21.05.09

Wieder eine gehörige Menge und meistens „Hardcore-Meldungen“ … es wird heißer und enger – man kann sagen, dass die Angst hin und her wogt – und ich würde nicht darauf wetten, dass die der Herrschenden jene der Unterdrückten nicht haushoch überragt … doch angeschossene Bestien sind gefährlich!

Duckhome

Jochen Hoff Mohn / Bertelsmann verkauft die Manipulation des Internets

Das die Firma Arvato innerhalb des Bertelsmann Konzerns eine besondere Rolle einnehmen soll, ist seit langem bekannt. Sie ist Adresshändler, verwaltet Städte und will auch die Logistik der Bundeswehr übernehmen, soll allerdings ebenso die Kinderhorte und Kindergärten im im festen Griff der Mohn/Bertesmann Doktrin der Unfreiheit halten. ~ Damit ist aber noch lange nicht Schluss. Momentan existieren Bemühungen die Sekundarstufe der Schulen zu privatisieren, damit die Kosten für Universitäten schon dadurch verringert werden, dass immer weniger Schüler zu einem Studium zugelassen werden. Beim Studium selbst sollen Studiengebühren ärmere Studenten abschrecken oder verhindern. Was die Universitäten noch an Wissen verbreiten dürfen, bestimmt das CHE durch politische Einflussnahme und sein dämliches unwissenschaftliches Ranking. ~ Nachdem Zensurursula nun den Weg zur Sperrung kritischer Webseiten freigemacht hat, kommt Arvato mit dem nächsten Schritt. Arvato bieten seinen Kunden ganz offen die Manipulation des Internets an […] Anmerkung HDZ: Der Bericht ist absolut authentisch – leider muss man sagen, denn was Jochen da beschreibt, ist der manifestierte Niedergang von Demokratie und Informationsfreiheit zugunsten der Mohn / Bertelsmann – Dynastie. Gewarnt worden davor und berichtet darüber wurde mehr als genug, aber wenn die Wahrheit die Gehirnwindungen und Denkzentren einer Mehrheit unserer Mitmenschen nicht erreicht, kann sich auch nichts zu unser aller Gunsten verändern. – Was „Wikepedia“ angeht, sage ich ja schon sehr lange, dass sich diese freie Enzyklopädie bestenfalls als Lieferant für Grunddaten eignet – tiefer vor allem in „kritische Themenbereiche“ eingehende Artikel musste man schon immer und muss sie jetzt noch mehr mit Vorsicht genißen! – Aufgrund der Relevanz der Informationen … absoluter Lesebefehl!

Andreas Klamm / Rebecca EvanUmstrittene Internetsperren könnten auch dem Schutz von Partei-Feunden dienen

Von Andreas Klamm (Journalist, Autor und Menschenrechts-Reporter) am 19. Mai 2009 ~~ Es gibt mehrere internationale Verbindungen, die offenbar das gesamte Kommunikations-Verhalten von vielen Menschen kontrollieren wollen. Wir können Ihnen heute versichern, dass die Lage „mehr als ernst“ ist. Es ist sprichwörtlich ausgedrückt, mindestens „5 vor 12“. ~ In der Türkei wird die Zensur zum Teil bereits seit 12 Monaten praktiziert und zwar mit Gerichts-Beschlüssen wurde You Tube für alle Nutzer in der Türkei in Ankara abgeschaltet. Die Gerichts-Beschlüsse wurden bis zum heutigen Tag nicht begründet. Die Abschaltung von You Tube wurde in der Türkei bis zum heutigen Tag nicht aufgehoben. Beachten Sie dazu unseren Bericht über die Kritik von Reporter ohne Grenzen !!! ~~ Uns liegen weitere Informationen über weitere Pläne der Bundesregierung vor. Nach dem „Willen der Bundesregierung“ soll es offenbar nicht nur bei Internet-Sperren bleiben. Die Pläne gehen viel, viel weiter. ~ Wenn wir die Lage nicht völlig falsch bewerten gibt es einen Zusammenhang mit der Weltwirtschafts-Krise im Jahr 2009 und zahlreiche weitere Zusammenhänge und im wahrsten Sinne des Wortes „internationale Verbindungen“ […] Anmerkung HDZ: auch für diesen Beitrag und die weiterführende Verlinkung besteht dringendes Lesegebot! – Was aus diesem Artikel hervorgeht, ist aus meiner Sicht zweierlei: 1.) die Angst der Eliten (der wahren und der Pseudo-Elite in Politik, Wirtschaft und „Wissenschaft“) vor der bereits weit fortgeschrittenen Entgleisung eines Instruments (Internet), das ursprünglich nur als Macht- und Manipulationsinstrument ersonnen worden war … und 2.) Dass es höchste Zeit ist, endlich mit dem peinlichen Geunke von wegen „Verschwlrungstheorien“ aufzuhören und einer Wahrheit ins Gesicht zu sehen, die noch viel infamer, menschenverachtender und endgültiger ist als alles, was sich ein noch so begabter „Verschwörungstheoretiker“ aus den Fingern saugen könnte. – Es ist lange nicht mehr „5 vor Zwölf“ … wacht endlich auf und wehrt Euch!

He-Ka-TeLeitbild Christliches Europa

Juchu! Darauf habe ich gewartet. Wir brauchen einen Gottesbezug in den Eu-Verträgen, damit wir zumindest die Gläubigen Wähler Deutschlands auf unsere Seite bekommen. Ja nee, is klar. Wo bitte lebt die CDU? Ich schätze irgendwo in den unendlichen Tiefen des Weltraum -Käptön Körk läßt grüßen! ~ —> Christliches Leitbild Europa […] Anmerkung HDZ: kein Kommentar aber ausdrückliche Leseempfehlung!

Eifelphilosoph

Was bring die Zukunft?

Nun, da meine Vorhersagen bezüglich des Zugriffs auf die Rente einzutreffen drohen, wurde ich gefragt, was denn die Zukunft noch so bringe. ~ Ich dachte, ich antworte besser hier. ~ Ich bin jedoch überhaupt kein medial begabtes Orakel, ich bediene mich lieber einfacher Kausalität, ich denke jedoch, das es hinreichend Informationen gibt, um mit Hilfe dieses einfachen Instrumentes begrenzte Vorraussagen machen zu können … und sie an Beispielen belegen zu können. ~~ Alles wird sich entscheiden an dem Kampf der Werteorientierungen, und wie der ausgeht, kann niemand vorhersagen … da haben nämlich alle Menschen ein Wörtchen mitzureden. ~ Auf der einen Seite haben wir die Erklärung der allgemeinen Menschenrechte. Auf der anderen Seite … die Konzerne und ihre Pflicht zur Profitmaximierung. ~ Das sind die beiden Pole, zwischen denen momentan der Kampf ausgetragen wird. Mensch oder Profit, das ist die Frage der Zukunft […]

Was bringt die Zukunft? Teil 2 – das Imperium schlägt zurück

Nun, obwohl Ormuz davon träumt, schon gestorben zu sein, bevor die Zukunft beginnt muß ich leider sagen: diese Zukunft hat schon begonnen – du mußt dich mit dem Abtreten und Löffel abgeben beeilen. ~ Ein Beispiel für das neue Arbeitsleben implementiert gerade ein neuer Konzern in Deutschland: NETTO! ~ Da gibt es lustige Dinge … z.B. die 90 Stunden-Woche für 2200 Euro brutto. Das die stinkesauer werden auf Arbeitslose und Hartz IV-Empfänger, kann ich mir vorstellen. Aber noch mehr haben sie Angst, selbst zu verhungern … hier leistet die Agenda 2010 genau den Beitrag, den sie leisten sollte. Und wenn die das mitmachen (und die machen das mit, trotz allem Genörgel) dann ist es gelungen, einen neuen Standard zu setzen. ~ Der wird dann automatisch Lidl und Aldi in Zugzwang bringen … und Schritt für Schritt den Rest der Wirtschaft, genauso, wie die Sozialleistungen in den USA hier auf den Tisch kommen, wenn jemand meckert […]

Deutschland, das böse Ende eines schönen Traums

Die Deutschen verdienen ja nicht schlecht. Vor allem im Banken- und Versicherungswesen.

Nun, die haben ja auch jetzt, dank dem verrückten Steinbrück, die Lizenz bekommen, ihre Schulden unverblümt und rüchsichtslos dem Steuerzahler aufzudrücken: …~… Na, da könnte man doch sagen, den Deutschen geht es hervorragend. Wenn es nicht alles gelogen wäre. ~ Denn wie es den Deutschen wirklich geht, zeigt ein Dokument, das bei Saarbreaker veröffentlicht wurde. ~ Ein Brief, der so voller Verzweiflung steckt, das mich der Sarkasmus nicht sonderlich erheitert, weil die Bitterkeit der Wirklichkeit wirklich nicht zum Lachen ist: […]

Die Theologen der Moderne, ihr Gott und die neuen Eingeborenen

m Stern spricht einer der letzten Universalgelehrten, Eric Hobsbawm, 92 Jahre, in einem Stern-Interview zur Krise. Der Historiker spricht … was mir persönlich besonders gefällt, weshalb ich an dieser Stelle noch einmal auf den weisen alten Mann zu sprechen komme … ganz unverblümt von den religiösen Grundzügen unserer Wirtschaftsakteure …~… Eine neue Entwicklung bahnt sich schon an … die neuen Eingeborenen verändern die Welt allein durch ihr Dasein: …~… Das … scheint mir mal eine außerordentlich positive Nachricht zu sein, die etwas von einer sinnvollen Zukunft durchblicken läßt – sofern die Priester der alten Religion dieser Zukunft nicht ihre Grundlage nehmen, denn mir erscheint das Internet immer noch ziemlich anfällig. Ohne Strom … fehlt es da an einer substanziellen Voraussetzung. Und das ein Computer in der Produktion fünfmal mehr Energie verschlingen soll als ein Auto, macht ihn mir erstmal unheimlich […]

Der neue Führer, die neue Partei, das neue Programm … und die Zukunft

Heute bin ich mein erstes Vierteljahr im Blogland. Drei Monate. Dies … wird der 448. Beitrag. Und dabei habe ich mich noch gebremst. Ehrlich … da wäre noch wesenlich mehr drin, und ich bin froh, das es so etwas gibt wie einen Blog. Denn das erspart mir … wachsende Papierberge, die sich hier seit 35 Jahren anhäufen. Und ich bin froh, das ich mit 14 Jahren Schreibmaschinenunterricht genommen habe – sonst wäre so etwas nicht zu schaffen. ~ Allerdings … in der Flut der Perspektiven … geht manchmal in der Tat eine klare Erkenntnis unter. ~~ Der neue Führer ist schon längst da. – Auch die neue Partei ist schon längst da. – Und ebenfalls das äußerst effiziente und knappe aber aussagekräftige Programm. ~ Nur … es ist alles so in die Gesellschaft eingefügt worden, das man es gar nicht richtig merkt […]

Kriegspostille

Schwachsinn! — Nein, dieses Teil ist nicht meine Vorfahrin

Von wegen Zwischenglied vom Affen zum Menschen, oder so – dieses Teil sieht nicht wie Affe aus, auch nicht wie Mensch. Sieht eher wie ein Zwischenglied zur Echse aus, das käme eher hin. So allmählich frage ich mich, warum ich nicht in die Wissenschaft gegangen bin. So toll Geld verdienen kann man sonst nirgendwo – und darf die blühende Phantasie mit anderen zusammen austoben. Hauptsache, irgendeiner da draußen glaubt das dann, was da so ausgedacht wurde. ~ Also, die ausgrabende und suchende Wissenschaft hat ein versteinertes Fossil – und schmiedet nun eine Geschichte darum herum, weil das Teil so uralt ist […]

Ach, wenn man sich auf die eigenen Daten draufsetzen könnte, und …

… jedem der sie entreissen will, der schnüffeln will, mit dem Knüttel eins drüberziehen könnte… Aber, das geht ja nicht… […]

Spricht es sich allmählich herum, …

… daß Islamophobie das Gleiche ist, wie Judenhass? […]

Na, wäre das eine Idee?

Bei den Antworten zu einem Artikel gefunden: […]

Hier ein Aufruf, der auch als Ultimatum an die Regierenden der Welt passen würde …

… abgesehen davon, dass diese einen solchen Inhalt sicher wieder falsch verstehen, und total umfummeln würden […]

Ich wusste es, dass die Oberprediger nicht wirklich an Gott glauben …

…genauso sieht es auch aus in der Welt – gottverlassen. ~~ Die Gläubigen verlassen, sich hinwendend zum Trend und aufgesprungen, so sieht das heute aus mit den Bischöfen. Das Mäntelchen nach dem ethischen hängen, damit vielleicht doch noch einige der wankenden Ethik- Natur- und sonstigen Freaks aufspringen. ~ Bischof Huber sagte, dass Gott nicht real ist. Okay, aber als überzeugter Bibelchrist kann das nicht so stehen bleiben. Folglich hat es sich also mit dem Christen. Das Andere alles kann als bekannt gelten: Meiner bescheidenen Erinnerung war es Rahner, der früher schon meinte, dass Gott aus dem Schweigen des Universums herausgeglaubt werden müsse. Das, was Gott genannt wird, war also schon aus dem üblichen Leben hinausbefördert worden, und musste wieder herbeigeglaubt werden […]

Mein Politik-Blog

Albrecht Müller [NachDenkSeiten]Deutschlands Medien – Stichwortgeber und unkritisch bis zur Selbstaufgabe. Konkret: Maischberger mit Angela Merkel

Sandra Maischberger finde ich sympathisch, das gebe ich zu. Umso fahler ist der Nachgeschmack nach der Sendung vom 19. Mai mit Angela Merkel und – getrennt davon – einigen anderen Gästen. Schon allein die Tatsache, dass die Moderatorin akzeptiert, die Bundeskanzlerin von den möglicherweise kritischen Fragen der anderen Gäste fernzuhalten und die beiden Runden trennt, ist eigentlich nicht auszuhalten. ~ Das befördert die auch von RTL betriebene Personality-Show der Bundeskanzlerin, die offenbar der Vorbereitung der Bundestagswahl dient. Ansonsten betätigte sich Sandra Maischberger über weite Strecken leider als Stichwortgeberin und hakte nicht kritisch nach […]

Michael Schöfer Gipfel der Unverschämtheit

General Motors steht bekanntlich kurz vor der Insolvenz, und die wird an der deutschen GM-Tochter Opel gewiss nicht spurlos vorübergehen. Seit Monaten wird deshalb darüber diskutiert, ob der Staat dem traditionsreichen deutschen Autobauer mit Steuergeldern unter die Arme greifen soll. ~ Insbesondere in der Union gehen die Meinungen dazu auseinander. Baden-Württembergs Ministerpräsident Günther Oettinger (CDU) gehört zu den Skeptikern und lehnt bislang eine staatliche Beteiligung an Opel kategorisch ab. “‘Opel wäre ein Dammbruch. Denn da folgen andere nach’, sagte er. Denkbar seien lediglich ‘Garantien für Banken, die mit Opel eine Zukunft sehen’.” [Quelle: Financial Times Deutschland vom 03.03.2009] Eine staatliche Beteiligung passt halt nicht in Oettingers ordnungspolitisches Weltbild. ~ Opel sei angeblich gesund und leide nur unter der maroden Mutter, lesen wir häufig. Ob das wirklich stimmt, ist allerdings umstritten […]

Gastautor [Randzone]„Steh auf, wenn Du ein Bauer bist“

Rund 2.000 Milchbauern und Bäuerinnen sangen am letzten Samstag gemeinsam vor dem Bundeskanzleramt in Berlin ihre Kampfansage an Regierung und Handelsmonopole. ~~ EU-weit stellt die Agrarkrise die Existenzgrundlage von hunderttausenden Bauernfamilien in Frage. Durch die niedrigen Erzeugerpreise und die EU-Milchpolitik sind allein in Deutschland nach Angaben des “Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter e.V.” 30.000 Höfe akut gefährdet […]

Joachim Guilliard [Hintergrund]Der Irak-Krieg

Geschönte Nachrichten ~~ Den USA war es im Laufe des letzten Jahres gelungen, ein sehr rosiges Bild von der Entwicklung im Irak zu zeichnen. Die großen westlichen Medien spielten mit. Viele Berichte mühten sich zu zeigen, wie sehr schon wieder eine gewisse Normalität eingekehrt sei. ~ Dies dürften zum Teil auch die Früchte der Arbeit von vier PR-Firmen sein, die 100 Millionen US Dollar jährlich aus dem Haushalt des Pentagons erhalten, um irakische und andere arabische Medien zu beeinflussen. Indem geeignete Nachrichten, Kommentare, Erklärungen etc. produziert und in die diversen Medien eingespeist werden, soll ein günstiges Bild der US-amerikanischen Aktivitäten im Land gezeichnet werden. Begonnen wurde damit schon 2003; mit der Einführung neuer Einsatzrichtlinien kam dieser Form der psychologischen Kriegführung ab 2007 eine Schlüsselrolle zu […]

Mein ParteibuchSpaß mit der BaFin

Der Chef der BaFin, Jochen Sanio, lässt gerade mal wieder das Märchen kolportieren, seine Behörde sei dazu da, Banken zu kontrollieren. …~… Das ist ein grotesker Witz. Die Bafin war noch nie dazu da, zu arbeiten oder gar Banken zu kontrollieren. Die Vorstellung, die BaFin könne als nachgeordnete Behörde gegen übergeordnete Behörden, ihre führenden Vertreter und deren Freunde vorgehen, ist absurd […]

Oeffinger FreidenkerFDP, Partei der Besser- und Bestverdienenden

Kaum eine andere Partei kann dieser Tage mit einem Wahlprogramm aufwarten, das so unseriös ist wie das der FDP. ~~ Mit Milchmädchenrechnungen jenseits von gut und böse werden abenteuerliche Steuerreformen entworfen, die Gegenfinanzierung basiert auf Mutmaßungen, die bestenfalls naiv, aber eigentlich einfach nur lächerlich sind. Einige Zahlen und Fakten zu dem Thema bietet Spiegelfechter, weswegen ich mich eigentlich nicht mehr großartig damit beschäftigen will, nur so viel: […]

Tomasz Konicz [Telepolis]Rassismus und Rechtsextremismus gedeihen in Osteuropa

Während einer am 6. Mai absolvierten Staatsvisite des kanadischen Regierungschefs Stephen Harper in der tschechischen Republik traten erhebliche bilaterale Spannungen auf einem eher unerwarteten Problemfeld zu Tage. Nachdem der tschechische Premierminister Mirek Topolanek die kanadische Asylpraxis als zu „weich“ charakterisierte, kündigte Harper entschiedene Interventionen an, um den Strom der tschechischer Flüchtlinge und Asylbewerber zu verringern, die in Kanada Zuflucht suchen. Hierzu könnte auch eine erneute Einführung der Visapflicht für tschechische Besucher Kanadas gehören. Während 2006 kaum Asylanträge aus Tschechien in Kanada verzeichnet wurden, waren es 2008 – nach der Aufhebung der Visapflicht in 2007 – bereits 861. In den ersten drei Monaten dieses Jahres stieg die Anzahl asylsuchender Flüchtlinge bereits auf 653. „Solange keinerlei Verbesserung in Sicht ist, wird die Regierung Kanadas Maßnahmen ergreifen müssen“, erklärte Harper […]

Muskelkater

ZDF & Muskelkater Missbrauch-Skandal: Kirche entschuldigt sich

Wie im “Muskelkater” berichtet, sind laut einer Studie tausende Kinder in Irland missbraucht worden ~~ Im Skandal um Missbrauch und Misshandlung tausender Kinder in kirchlichen Einrichtungen hat sich das Oberhaupt der Katholiken in Irland entschuldigt. “Es tut mir aufrichtig Leid und ich bin zutiefst beschämt”, sagte Kardinal Sean Brady in Dublin …~… Da kann ich nur laut lachen und sagen “Ogottchen nee, das Kerlchen hat sich entschuldigt!!!” ~ Als wenn das die ganzen Verbrechen mit einem Schlag vom Tisch fegen würde. Die ach so göttliche Kirche sollte sich mal schleunigst an die Nase fassen und sich fragen, ob sie überhaupt noch eine Existenzberechtigung hat […]

Principiis obsta

Eric. S. Margolis [antikrieg.com]Pakistan zerstören, um es sicher zu machen

Die Vereinigten Staaten von Amerika treten weiterhin gegen alle Hornissennester rund um den Erdkreis und wundern sich, warum sie gestochen werden ~~ Das letzte Beispiel: Pakistans einst so schönes Swat-Tal wurde in ein Schlachtfeld verwandelt. In der letzten Woche gab Pakistan den aufgebrachten Forderungen Washingtons nach, seine Armee gegen die rebellischen Paschtunenstämme der nordwestlichen Grenzprovinz (NWFP) loszulassen, die im Westen durch die Bank fälschlich als „Taliban“ bezeichnet werden. Sie sind keine afghanischen Taliban, aber es ist zweckmäßig für die westlichen Medien und das Pentagon, ihnen dieses Etikett zu verpassen. ~ Die Regierung Obama hatte gedroht, die jährlichen Zahlungen in der Höhe von US$ 1,2 Milliarden an die bankrotte politische und militärische Führung Pakistans einzustellen und US$ 5,5 Milliarden an zukünftiger Hilfe auf Eis zu legen, wenn Islamabad nicht seine Soldaten in die unruhige Provinz an der afghanischen Grenze schickte, um Versuche zu unterdrücken, islamisches Recht und Autonomie wieder einzuführen. Viele Menschen in der Region wollen das islamische Recht, da dieses in dem durch und durch korrupten Pakistan das einzige ehrlich und rasch funktionierende Rechtssystem ist. Das einzige andere verfügbare „Gesetz“ muss gekauft werden […]

Jonathan Cook (Ü: Andrea Noll)Israelische Geheimgefängnisse – wie viele gibt es?

Nazareth. Der „Wachhund“ der Vereinten Nationen gegen Folter – das ‚Komitee Gegen Folter‘ kritisiert Israel, weil es die Inspektion eines israelischen Geheimgefängnisses verweigert, das von Kritikern als „Israels Guantanamo Bay“ bezeichnet wird. Die Organisation verlangt zudem eine Antwort auf die Frage: Sind weitere geheime Haftlager in Betrieb? ~ In einem Bericht, der am Freitag veröffentlicht wurde, verlangt das ‚Komitee gegen Folter‘ (siehe OHCHR) von Israel Aufklärung darüber, wo sich das Lager exakt befindet. In dem Bericht ist von einer ‚Einrichtung 1391 (Facility 1391) die Rede. Es wird der Zugang des Internationalen Komitees des Roten Kreuzes zu dieser Einrichtung gefordert. ~ Israelische Menschenrechsgruppen haben herausgefunden, dass sich in dem Gefängnis in der Vergangenheit arabische und muslime Gefangene, darunter auch Palästinenser, befanden. Folter und physische Misshandlungen seien die Routine gewesen. ~ Das UNO-Komitee besteht aus einem Gremium von 10 unabhängigen Experten. Das Komitee hält zudem eine Stellungnahme israelischer Gruppen für glaubwürdig, dass palästinensische Gefangene systematisch gefoltert wurden, obgleich der Oberste Gerichtshof Israels solche Praktiken 1999 verboten hatte […]

Muriel Kane [Raw Story / Luftpost KL]Hat der neu ernannte kommandierende General für Afghanistan Cheneys Todesschwadron befehligt?

Am Dienstag wurde berichtet, dass Lieutenant General / Lt. Gen. (Generalleutnant) Stanley McChrystal den Oberbefehl über die US-Streitkräfte in Afghanistan übernehmen wird, wenn der Senat zustimmt [—> siehe dazu auch ergänzend Luftpost KL] ~~ McChrystal ist zur Zeit Direktor des Joint Staff (des gemeinsamen Stabes), befehligte aber von September 2003 bis August 2008 das Joint Special Operations Command / JSOC (das Kommando für gemeinsame Spezialeinsätze), zu dem Eliteeinheiten wie die Delta Force der Army und die SEALS der Navy gehören. ~ Der berühmte investigative Journalist Seymour Hersh beschrieb kürzlich das JSOC als ein „Geschwader zur Durchführung von Morden“, das seine Aufträge viele Jahre lang aus dem Büro des ehemaligen Vizepräsidenten Dick Cheney erhalten habe […]

Womblog

Kirche in Deutschland: Lohndumping und Streikverbot

Bereits im April diesen Jahres hatte das SWR Magazin Report berichtet, das die Kirche Sozialdumping einräume und das Mitarbeiter bei diakonischen Einrichtungen von ihrem Einkommen nicht mehr leben können und zusätzlich Hartz IV beantragen. Das ZDF Magazin Frontal 21 berichtet nun am 19.05.2009, dass Diakonische Einrichtungen sich nach Einschätzung der Gewerkschaft verdi durch Billiglöhne Wettbewerbsvorteile verschaffen wollen und ihren Mitarbeitern zudem auch das Grundrecht auf Streik verweigern […]

Grüne Gentechnik: Wie der Spiegel die Lügenmärchen von Monsanto & Co. verbreitet

Bisher wird die „Grüne Gentechnik“ weltweit vor allem bei der Produktion von Soja, Mais, Raps, Baumwolle, Tomaten und Kartoffeln eingesetzt. Die ersten gentechnisch veränderten Pflanzen wurden 1996 in den USA gepflanzt. Großindustrien wie des Agrobusiness von Monsanto & Co. strecken in alle Richtungen ihre Arme aus um ihr gentechnisch manipuliertes Saatgut zu verkaufen und die Bauern damit in eine Abhängigkeit für Ihre Produkte zu drängen und um Profit zu machen […—> Spiegelblog…]

Links aus dem Partnernetzwerk

AmSeL-Gedanke

Scharf links: DGB: Jeder vierte neue Arbeitslose fällt direkt in Hatz IV … Über ein Viertel aller Erwerbstätigen, die in den ersten vier Monaten dieses Jahres arbeitslos geworden sind, rutschten nach DGB-Berechnungen direkt in die Hartz IV-Bedürftigkeit

Scharf links: Bremen: Aktion gegen 1-€-Jobs auf dem Kirchentag … Circa 50 Aktivist_innen aus linksradikalen, antifaschistischen und sozialpolitischen Gruppen störten heute erfolgreich den Auftakt einer Veranstaltung auf dem Evangelischen Kirchentag mit u. a. Gesine Schwan, Olaf Scholz und Cem Özdemir mit dem Titel „Aufstieg durch Bildung“ [schon wieder?]

Kriegspostille

Süddeutsche.de: Krieg spielen in Israel: „So machen wir das mit den Terroristen“„Erlebnis für die ganze Familie“: Auf dem Gelände einer israelischen Anti-Terror-Einheit können Touristen Krieg spielen – und religiöse Siedler kämpfen lernen.  ~ Eine Reportage von C. Salewski

Mein Politik-Blog

junge Welt: Lohnkampf und Grundsätze … Zwei Gewerkschafter erklären ihre Sicht auf den sich zuspitzenden Konflikt bei der Saarbahn AG ~ Thomas Gelling [GDL] / Bernd Oleynik [ver.di]

Fundstücke = u. a. = Sie sehen aus wie wir … SAMMELN: An der Alster, auf dem Kiez, beim HSV und bei St. Pauli – Die Flaschensammler sind überall. Und sie sind ein Spiegel für all diejenigen, die Angst vor dem Abstieg haben ~~ dringende Leseempfehlung!

Rebecca Evan [Duckhome]

Heise Online: CDU will Absage von Karlsruher Computerspiele-Wettbewerb … Die Karlsruher CDU fordert die Absage eines für den 5. Juni geplanten umstrittenen Computer-Events – und kündigt damit zugleich ihrem Oberbürgermeister Heinz Fenrich (CDU) die Gefolgschaft bei diesem Thema

Die Guten: Bundesinnenminister in Jena – Wo steht die Freiheit? … Am heutigen Mittwoch, den 20. Mai 2009, war Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble nach Jena gekommen. Eingeladen in das teuerste Hotel der Stadt (Esplanade) wurde er von der RCDS, dem größten bundesweiten und CDU-nahen Studentenverband, um einen Vortrag mit den Titel „Sicherheit versus Freiheit. Ein unüberbrückbares Spannungsverhältnis?“ zu halten ~~ Anmerkung HDZ: es gibt in diesem kurzen Satz gleich mehrere Ansatzpunkte dafür, diese Meldung nicht zu ignorieren – für mich persönlich ist die „einladende Funktion“ des RCDS der entscheidende „Knackpunkt“ … wie denken Sie darüber?

Womblog

BUND: Autobahn-Privatisierung: Wehret den AnfängenDie Privatisierung der Autobahn lohnt sich für die Betreiber nur, wenn möglichst viele PKW und LKW die Autobahn nutzen. Eine Verlagerung auf die Bahn ist nicht im Sinne der privaten Betreiber. Nachhaltigkeit wird durch die Privatisierung nicht erreicht!!

Interessantes von außerhalb des Netzwerks

flatter [Feynsinn]Deutsche wollen Feynsinn sperren lassen

Demoskopie und Internetsperre mal anders kommentiert – humorvoll satirisch und dennoch mit der notwendigen Ernsthaftigkeit, um des Pudels Kern zu treffen und sicherlich nicht falsch verstanden zu werden!

PPQ [Politplatschquatsch]Verbot der Woche: Robben gerettet

Schluss mit dem Mord an zehntausenden unschuldigen Robbenbabys, die uns so sehr an die eigenen schnuckligen kleinen Kinderchen erinnern. Im Zuge der PPQ-Aktion „Verbot der Woche“ hat die EU den Handel mit Robbenprodukten von 2010 an verboten. Robben dürfen auch danach weiter angebaut werden und süß lächeln, europaweit gilt aber ein Einfuhr- und Handelsverbot. Mit Razzien soll ab 2012 gegen alte Damen vorgegangen werden, die Robbenfellmäntel in ihren Kleiderschränken horten. Ausnahmen gelten nur für die arktischen Ureinwohner, die früher Eskimos genannt wurden, nach einem weltweiten Verbot des Wortes aber nunmehr Inuit heißen. Inuit dürfen Robben jagen und verkaufen, unklar ist bislang nur an wen […]

Toms Wochenshow Vernetzungskacke

Nirgendwo sonst erodiert die Bedeutung des Wortes Freund mehr als in sogenannten “sozialen” Netzwerken, die eigentlich kommerzielle Netzwerke sind. Während man bei Twitter von teilweise sehr schrägen Vögeln verfolgt wird, klickt man sich bei My Space, StudiVZ oder Facebook (gibt es auch schon Hatebook oder Assbook?) mal eben durch “hinzufügen” auf die Schnelle ein paar tausend “Freunde” zusammen, die letztendlich nicht mehr sind als irgendwelche Pseudonyme mit Avatarbildchen […mit Video „Sedar’s Hatenight # 45“…] Anmerkung HDZ: Leider absolut zutreffende Kritik mit etwas „Humor“ erträglicher gestaltet … nun, wie man es nimmt, nicht wahr?😉

Eine Antwort

  1. Ob Opel nur unter der maroden Konzernmutter General Motors gelitten hat, wird sich ja nun bald herausstellen. Sie haben es ja nun endlich geschafft, sich zumindest ein wenig von GM zu lösen und auch wenn die immernoch einige Anteile an Opel halten, liegen die weit größeren Teile doch bei den neuen Investoren. Ich bin wirklich mal gespannt, ob Opel nun wieder in eine glorreiche Zukunft startet. Ganz so schön, wie viele sich wünschen wollen, ist der Schein wohl momentan auch noch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: