Partnernetzwerk – News 19.05.09

Es ist wieder mal „arg früh“ geworden, deshalb heute keine externen Links, aber auch so ist wieder eine reichhaltige Auswahl zustande gekommen, die für jedes Interesse etwas zu bieten haben sollte …

Der Trottelbot

Diotima … Die Gretchenfrage

Ich war heute zu Gast im Goethehaus und habe mir Gemälde und Zeichnungen zum Faust angesehen. ~ Was mir auffiel, war, dass der Faust sehr große Ähnlichkeit mit dem Maler selbst aufwies, dass da also durchaus so etwas wie eine Identifizierung stattgefunden haben musste…Faust…das große Vorbild der Deutschen-ein Dichter und Denker, in dem Wahnsinn nahes Genie, ein Lebenskünstler, ein der Magie nicht abgeneigter Wissenschaftler…kurzum ein alter ego von Goethe??? Ein alter ego des Menschen schlechthin, der weiß, dass es nichts zu wissen gibt, dass es nichts gibt, was nicht schon einmal dagewesen wäre…Es ist merkwürdig, dass die Identifikation mit dem Faust doch näherliegender zu sein scheint…Aber wer von uns möchte sich auch schon mit dem Teufel identifizieren? Obwohl es ja angeblich keinen gibt – Gott wird zum Teufel, wenn er betrunken ist, vielleicht daher das Alkoholverbot in manchen Religionen…Das aber würde ja bedeuten, Gott selbst sei eine gespaltene Persönlichkeit …vielleicht daher der ständige pluralis majestatis im Faust, in dem Mephisto spricht ??? Es gibt da doch durchaus Anklänge an die Hiobsgeschichte, nur dass hier Gretchen die Leidtragende ist – wobei man  auf Anklänge zur Genesis aufmerksam wird…Nur wird hier die Frau vom Mann verführt und der handelt im Auftrag der Giftschlange Mephistopheles…Womit sich die Gretchenfrage eigentlich erübrigt hätte bzw. zur rhetorischen Frage wird…Glaubst Du an Gott ? Ja, natürlich glaubt Faust an Gott, er hält sich schließlich selbst für einen Übermenschen, einen Halbgott und wahrscheinlich hat er sogar  recht- denn er entdeckt, dass er selbst imstande ist, Leben zu erschaffen…Dass er in Wirklichkeit ein Greis ist und eine Minderjährige schwängert, verleiht der Story einen zeitgenössischen Beigeschmack – zu Goethes Zeiten wurden Mädchen verheiratet, sobald sie gebärfähig waren […] dringende Leseempfehlung!

Andreas E.Die Wahrheit hinter der Wahrheit

Perversionen gibt es viele. Manche davon kennen wir, andere sind im Allgemeinen in der Zivilisation, die wir schätzen und lieben, vor den Augen der Öffentlichkeit unbekannt. ~ Da ja Marburg zum Himmelfahrtstag ja diesmal echt schwere Geschütze auffährt, wird wieder ein anderes Thema unterschlagen: Die Aktionen von Zensuruschi und ihren Parteifreunden. Beides hängt nämlich, so pervers es klingen mag, ursächlich miteinander zusammen. ~ Was hat (unwirksame) Pädophilenzensur mit dem Marburger Kongreß zu tun? Ich finde eine ganze Menge, da die Urheberschaft bei beidem die gleichen narzißtischen Idioten sind, die sich wahrlich schon als Übermenschen sehen. Klar nach der britischen Regel: Nur ein blonder Arier ist ein guter Arier. ~ Jedoch geht es diesmal um ein wenig mehr […] Lesebefehl!

Duckhome

Jochen HoffDa bleibt nur noch ein hilfloses Lachen

Die Bafin stellt die Bankenaufsicht nun vollständig ein, nachdem sie bisher auch nichts getan hatte. Der Grund ist der Untersuchungsausschuss des Bundestages zur Hypo Real Estate, der die armen Beschöniger und Lügner der Bafin, zwar rechtmäßig, aber doch fast vollständig lahmlegt. Der Präsident der Finanzaufsichtsbehörde Bafin, Jochen Sanio, hat damit einen gute Ausrede gefunden, weshalb er Ackermann und die anderen Bankster nicht mehr beaufsichtigen kann.  ~ Weshalb er bisher seine Pflicht nicht ein einziges Mal erfüllt hat, wird Sanio wohl kaum erklären müssen. Allerdings wäre eine Rücktritt, oder besser sein Wechsel zur Deutschen Bank nun wohl wirklich fällig. Jeder arme Hartz IV Empfänger kann in diesem Land bis auf das Blut schikaniert werden, aber die Bankster können Milliarden von Euro versenken ohne das jemand auch nur hinsieht […]

Jochen HoffDie Steuersenker aus der Abteilung Lug und Betrug

Bald ist Wahl, und in Bayern ist es eine Schicksalswahl. Stürzt bei der Europawahl, wie abzusehen ist, die CSU unter die gesamtdeutsche 5-Prozent-Hürde, ist Bayern in Europa nicht mehr vertreten. Deshalb ist jede Lüge und abstruse Forderung recht und billig, um diesen Supergau zu verhindern. Seehofer würde vermutlich nackt über den Chiemsee wandern, wenn ihm das auch nur ein Viertelprozent bringen würde.  ~ Noch schlimmer dran ist der schöne Guido von der FDP. Er hat bei der Bundestagswahl seine letzte Chance, die FDP endlich wieder an die Futtertröge der Regierung zu bringen. Versagt er auch diesmal wieder so kläglich wie jedes Mal in der Vergangenheit, dann ist es aus mit der Westerwelle, dann lernt er entweder Fallschirmspringen oder muss auf die Hinterbänke. Da sitzen schon einige, die er abgeschossen hat, und freuen sich, ihm unter dem Tisch gegen die Schienbeine treten zu können […]

Jochen HoffKluge Städte und dummer Rechnungshof

Der niedersächsische Rechnungshof hat einen schlimmen Skandal aufgedeckt. An Niedersachsens Schulen wird das Geld des Steuerzahlers verschwendet. Einfach so weggeworfen wird das schöne Geld, das man ansonsten den Bankstern in den endlosen Rachen werfen könnte […]

Kriegspostille

Heute: Sri Lanka – das ehemalige Ceylon – als Schwerpunkt

Und dazu, als Einstimmung, – vor allem auch wegen des Krieges, der dort tobte, und unzählige Opfer verursacht hat, das was auf der Homepage des auswärtigen Amtes dazu zu finden ist – mit Anmerkungen von mir – in Klammern: […]

Schwerpunkt Sri Lanka … die andere Seite des Seins

Wie überall und immer in den Leben der Menschen gibt es nicht nur eine Seite der Sichtweisen, nie nur eine Seite des Seins. Eine der anderen Seiten ist die Musik:[…] Anmerkung HDZ: nicht nur zum grausamen und tragischen Hintergrund des „Krieges“ in Sri Lanka passende Erinnerung daran, dass das Leben auch aus anderen Wundern und Wahrheiten als jenen besteht, die uns nur als solche vorgegaukelt und aufgezwungen werden!

Nackt im Wind

…gilt immer noch, und es werden immer noch mehr Menschen, denen das passiert. Sie wollen fliehen, aber wohin? ~ Diese Welt, die für alle da sein sollte – gleichermassen – wurde gekidnappt, aufgeteilt, und in Teilen abgeriegelt. Keine Chance für jene, die Zuflucht suchen […Video…]

Ceylon = Sri Lanka

…ist ein wichtiger Handelspartner Deutschlands. Den meisten wird dazu wohl Tee einfallen. ~ Und immer schon ging es gegen die Tamilen, ihnen war jegliche Selbstbestimmung verwehrt. Und, es gibt für sie schwarze Tage. Hier wurde davon berichtet: […]

Verletzte Tamilen werden nicht behandelt

Diese Website berichtet, dass 25.000 Tamilen – Zivilisten – schwer verletzt wurden, und weder behandelt noch evauiert werden. Dafür zuständige Stellen antworten auf Apelle und Anfragen nicht […—> Artikel „Frieden in Sri Lanka“…]

Ja, wir sind wieder so weit …

…verhetzt, dass wir ohne Not, nur aus Frust, einen anderen Menschen denunzieren. Da arbeitet einer, und ist froh, etwas zu tun zu haben, das der Allgemeinheit dient. Es ist ein Aufstocker-Job, mehr nicht, aber besser, als nur herumzuhocken. Nebenbei macht er in der Freizeit noch etwas Ehrenamtliches – ohne dafür Geld zu erhalten. ~
Eine Kollegin, die auf derselben Basis arbeitet, aber schon länger, fühlt sich darum als etwas Besseres. Prompt versucht sie den anderen zu denunzieren, gibt an, dass er schwarz arbeite. Sie hatte Pech damit, denn sie hatte die ehrenamtliche Tätigkeit gemeint, und es war belegbar, dass dafür keinerlei Vergütung erfolgte. So traurig ist das schon wieder […—> Quotenranking – Andreas E. / Trottelbot…]

Short-KZ und Massenabschiebung im Juni

Manche Kinder durften bleiben – die Eltern wurden aus den Behausungen gezerrt, und abgeschoben. Warum? — Nun, die Eltern konnten kein Deutsch, hatten keine Arheit, usw. Die Kinder sind bildbar, können deutsch lernen, dann arbeiten… — kein Problem, also. Es handelt sich um Vietnamesen. ~~ Auch das ist der deutsche Staat. ~~ Wie ich darauf komme? — Ich fand die Kurzmeldung eines Bloggers zur Massenabschiebung im Internet, und wollte wissen, was dahintersteckt. Hier also die Berichte: […—> Elementarteile und mehr…]

GedankenVerbrecher

Sesam öffne Dich – ich möchte hinaus

Selbst der Teufel zitiert aus der Bibel um sein Ziel zu erreichen” (William Shakespeare) ~~ Die Wahl haben bedeutet nicht, einer der sich anbietenden Parteien seine Stimme geben zu müssen. Dem Wahlvolk das Nichtwählen schmackhaft zu machen, ist dennoch nicht meine Absicht, im Gegenteil. Der Wahlkampf 2009 steht vor der Tür, aber einen Grund, an diesem Krampf teilzunehmen, sehe ich nun wirklich nicht, Sie etwa? Warum sich also für eine der vorgegebenen Möglichkeiten entscheiden? Ist dies unsere Bestimmung, oder ist es jene Form der Freiheit, in der wir uns geborgen, gut beraten und vertreten fühlen? Nun, falls Sie Ihre Wahl bereits getroffen haben, um auch dieses Jahr Ihr Kreuzchen zu machen, dann sollten Sie das tun, gehen Sie wählen, wessen Sklave auch immer Sie sein möchten.  ~ Immerhin, Sie haben die freie Auswahl – oder besser ausgedrückt – die Qual noch vor der Wahl. Dass einigen Mitmenschen von der Qual nicht viel (bis überhaupt nichts) mitbekommen, glaube ich sogar aufs Wort. Der befriedete Musterbürger darf sich daher an dieser Stelle auch wieder zurück in den Fernsehsessel hieven, den politischen Braten der Demokraten einschalten und sich der ausgelutschten Phrasen erfreuen. ~ Sie wissen, dass ich der Ansicht bin, dass es unerheblich ist, welche Partei sich am Ende einer Wahl selber zum Wahlsieger erklärt, weil der Wahlsieger in “altbewährter” Weise die seit 1945 geübte Politik nationalstaatlicher Auflösung auf Weisungen der Ein-Weltler – die die Vorgängerpartei an die Nachfolgerpartei übergibt – fortführen wird. Deshalb werde ich auch niemals müde zu erklären, dass jede zugelassene Wahlpartei eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen hat. Welche Aufgabe den so genannten Rechtsparteien zufällt, habe ich schon mehrmals darzustellen versucht […] Anmerkung HDZ: Bevor dem Autor oder mir als Vermittler wieder einmal eine „rechtsradikale Gesinnung“ unterstellt wird, möchte ich jenen Leser/innen, die mich nicht kennen und es deshalb auch nicht besser wissen können, den gutgemeinten Rat geben, den gesamten Text zu lesen und danach in sich zu gehen, um sich eine – meiner Meinung nach die zentrale – Frage zu stellen: warum soll es ausgerechnet „uns Deutschen“ verboten werden dürfen, auf unsere Kultur und all das stolz zu sein, was unsere Nation außerhalb der Jahre 1933 bis 1945 geleistet und geschaffen hat? – Sich seiner Heimat und Herkunft nicht zu schämen, sondern sich für ihren Erhalt als Nationalstaat und souveränes Volk  einzusetzen, ist sicher kein „brauner Nationalismus“, sondern eine Geisteshaltung und emotionale Grundeinstellung, der man sich gerade heute wieder besinnen sollte … Toleranz Andersdenkenden gegenüber ist ebenso möglich, wie die friedliche Koexistenz mit Ausländern, die auch eine minimale Bereitschaft mitbringen, sich dem Land und der Gesellschaft anzupassen, in dem und der sie aufgenommen wurden … das könnte man nun noch fortsetzen, aber ich denke, es wird sich jedem und jeder Leser/in schon selbst erschließen, wenn man den Beitrag aufmerksam und objektiv liest (geringfügige Meinungsunterschiede sollten dieser Möglichkeit keinen Abbruch tun können!) …

Mein Politik-Blog

Gerd FlegelskampWahlempfehlung 2009

Der Wahlkampf tritt nun in die heiße Phase. Da der normale Verbraucher und Bürger gar nicht mehr unterscheiden kann, welche Partei ihn mit den meisten und größten Geschenken überhäuft, habe ich mir vorgenommen, ein wenig Hilfe zu leisten und Wahlempfehlungen für Sie aufzustellen, um Ihnen die Orientierung zu erleichtern. Allerdings setzt es voraus, dass Sie wissen, was Sie wollen. ~~ Wie so oft in meinen Beiträgen verwende ich den Begriff “Bürger”, wenn ich die Mehrheit der Bevölkerung meine, also jenen Teil der Bevölkerung, der weder ein politisches Amt besitzt noch als Kapitalist bezeichnet werden kann, weil sein Kapital, wenn überhaupt vorhanden, nur einen verhältnismäßig geringen Anteil an den in Deutschland in Privathand befindlichen Vermögenswerten hat. Mich wundert, dass der Begriff “Bürger” die sonst stets bereiten Aktiven der Feministinnenbewegung noch nicht dazu gebracht hat, protestierend gegen den Begriff als Zeichen männlicher Unterdrückung (schließlich heißt es “DER Bürger”, warum nicht “DIE Bürginnen”) einzuschreiten […]

flatter [Feynsinn]Hartz IV – ein Rückzugsgefecht

Christoph Seils gibt sie auf, die gute Agenda, die ihm doch so sehr ans Herz gewachsen war. Nachdem er den neoliberalen Kurs der Regierungen Schröder und Merkel lange mit Zähnen und Klauen verteidigt hat, um sich zuletzt in eine blinde Verehrung des Finanzkrisensymptoms Steinbrück zu flüchten, geht ihm nunmehr ein laues Lichtlein auf. Seine satte Kehrtwende legt er in die Worte: […]

[Randzone]Arbeitslos! (1913)

Text: Rosa Luxemburg ~ Sozialdemokratische Korrespondenz (Berlin), Nr. l vom 27. Dezember 1913 ~~ Das zur Rüste gehende Jahr, mit dem für die deutsche Arbeiterklasse eine Periode furchtbarer Arbeitslosigkeit begonnen hat, ist auch in der Leidens- und Kampfgeschichte des europäischen Proletariats ein Jubiläumsjahr. Genau vor einem halben Jahrhundert, im Jahre 1863, erreichte in England jene berühmte Krise, genannt Baumwollhunger, ihren Höhepunkt […]

Pressemitteilung (HU)Ex-Bundesverfassungsrichter mahnt sorgsameren Umgang mit den Grundrechten an

Hassemer lobt anlässlich der Vorstellung des neuen Grundrechte-Reports gestiegenes Bewusstsein für Datenschutz. Zugleich fordert er ein striktes Verbot der Verwertung von Folter-Aussagen. ~ Der frühere Vizepräsident des Bundesverfassungsgerichts, Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Winfried Hassemer, hat zu einem sorgsameren Umgang mit den Grundrechten aufgerufen. „Wir beobachten in Gesetzgebung und Verwaltung einen allgemeinen Trend hin zu mehr Sicherheit und Prävention, der häufig zu Lasten der klassischen bürgerlichen Freiheiten geht“, sagte Hassemer anlässlich der Vorstellung des Grundrechte-Reports 2009 am Montag in Karlsruhe. Als Beispiel nannte er die zunehmende Beschränkung der Demonstrationsfreiheit durch immer strengere Versammlungsgesetze […]

Oeffinger Freidenker Wirtschafts- und Finanzpolitik in der Großen Koalition – Versuch einer Bilanz

Die Große Koalition hat einen vergleichsweise guten Ruf, was die in ihrer Legislaturperiode durchgeführten Projekte und administrativen Vorgänge angeht. 2006/07 konnte sie die leichte Erholung des Wirtschaftswachstums als Aufschwung verkaufen, der letztlich dank der rot-grünen Reformpolitik vollständig an den abhängig Beschäftigten vorbeiging und lediglich die Koffer der Unternehmen weiter füllte, mit denen sich dann später manche von ihnen bemüßigt sahen, ihr Kerngeschäft zu ignorieren und stattdessen an der Börse mitzuspielen, Porsche beispielsweise. Im gleichen Maße, in dem der Dollar sank und die US-Wirtschaft kriselte, begann auf der ganzen Welt ein Umschichtungsprozess vom Dollar in den Euro, der teils politisch motiviert war (wie beim Iran oder Venezuela), aber auch handfeste ökonomische Gründe hatte, war der stetig fallende Dollar doch um Grunde sogar immer noch überbewertet und nur durch massive chinesische Stützkäufe noch zu halten. In dieser Periode schoss der Euro von knapp 1,10$ auf über 1,60$ hoch; die Exporte der EU-Länder verteuerten sich entsprechend  […]

Franz Schandl [Streifzüge]Notizen zum politischen Charakter von Jörg Haider

Die extreme Mitte ~~ Jörg Haider? Was war das? Jener ist zwar tot, aber das Staunen findet noch immer kein Ende. Vor allem das Begräbnis zeigte deutlich, wie sehr ihm dieses Land verbunden gewesen ist, und damit ist Österreich gemeint und nicht bloß das sonderbare Kärnten. Den Fall auf den Begriff zu bringen, das scheint nicht so richtig gelingen zu wollen […]

Muskelkater

[tagesschau.de] Thassos sucht den Bienenkiller

Auf der Insel Thassos soll es den besten Honig im Mittelmeerraum geben – sagen die Griechen. Viele Hoteliers aber sehen Bienen als Feinde, weil diese immer wieder ihre Gäste stechen. Jetzt ist das Unfassbare geschehen: Unbekannte haben mehrere Bienenschwärme vergiftet […]

Interessantes aus aller Welt

Biologie – Drachen töten doch mit Gift ~ Wilbär im „Flirt-Gehege ~ Innovation und Krise: „Aristoteles war ein gescheiter Bursche“ ~ Stunk um Schweinemast bei Merkels ~ Drosseln merken sich bedrohlich Menschen […] Anmerkung HDZ: mal ein bisschen was anderes – ewig nur Katastrophen und Horrormeldungen hält auf Dauer niemand aus …

[Deutschlandradio] Das Ringen um die Bürgerrechte

Die Gewährleistung der Bürgerrechte gehört zu jeder Demokratie dazu. Ohne sie gäbe es keine Versammlungsfreiheit, keine Pressefreiheit oder auch keinen Datenschutz. Und trotzdem geraten gerade die Bürgerrechte immer wieder in Gefahr, wenn nicht abgeschafft, dann doch eingeschränkt zu werden. ~ Eine Zusammenfassung von Sandra Schulz vom Deutschlandradio: […]

Principiis obsta

[junge Welt]Obama im Magazin Newsweek

Viel Verständnis in Washington für Alleingang Israels gegen Iran ~~ Präsident Barack Obama gab am Mittwoch voriger Woche während eines Flugs von Washington nach Phoenix dem Magazin Newsweek ein halbstündiges Interview. Im Gegensatz zu einigen US-amerikanischen Politikern und Militärs, die Israel in den letzten Wochen vor den verheerenden Folgen eines militärischen Alleingangs gegen Iran gewarnt hatten, signalisierte Obama für eine solche Aktion grundsätzlich grünes Licht. Gleichzeitig gab er aber zu bedenken, daß seine eigene Strategie besser geeignet sei, Iran die Schuld an einer künftigen Konfrontation zuzuweisen. Hier ein Auszug aus dem Gespräch. Das gesamte Interview steht in der auf den 25. Mai datierten Printausgabe von Newsweek […]

Manfred Sohn [Ossietzky] Obama und Hiroshima

Kapitalistische Krise und Krieg stehen erfahrungsgemäß in enger Verbindung. Dem großen Krieg 1914–1918 gingen Krisen und tiefgreifende Verschiebungen im ökonomischen Kräftegleichgewicht zwischen den damaligen imperialistischen Mächten voraus. Der große Krieg 1939–1945 war vorher in den Tiefen der damaligen Ökonomie entstanden: im Oktober 1929, als in New York die Wall-street in Panik versank. Aber spätestens seit dem 6. August 1945 um 8.15 Uhr wissen wir: Dem Kapitalismus muß der Ausweg in einen großen Krieg verlegt werden. Eine Koexistenz der Menschheit mit atomaren Massenvernichtungswaffen ist auf Dauer unmöglich. ~ Die Bombe, die am strahlend blauen Morgen jenes 6. August in einigen hundert Meter Höhe über der bis dahin vom Krieg weitgehend verschonten japanischen Großstadt Hiroshima gezündet wurde, war nach heutigen Maßstäben eine kleine Bombe. Aber Sekunden nach ihrer Explosion blieben von einer ganzen Mädchenklasse, die zu dieser Zeit außerhalb des Schulgebäudes im Arbeitseinsatz war, nur noch die Schatten auf den Steinplatten vor ihrer Schule übrig, die gleichzeitig mit ihnen im Orkus dieser menschengemachten Katastrophe verschwand. Die eingebrannten Schatten sind bis heute sichtbar. Sie haben mich bei einem Besuch in Hiroshima am tiefsten beeindruckt […]

Tlaxcala

Gideon Levy (Ü: Ellen Rohlfs)In Tel Aviv kommt der Antisemitismus wieder zum Vorschein

Antisemitismus kommt wieder zum Vorschein. Nicht in Warschau, München oder Paris. Und die Anti Defamation Liga muss keinen Alarm schlagen. Es ist nämlich hier bei uns zu Hause im grünen Ramat Aviv, dem fortgeschrittensten Vorort von Tel Aviv. Die Ankunft  einer Handvoll ultra-orthodoxer Juden in diesem wunderschönen, bescheidenen und ruhigen Stadtteil hat  eine wenig schöne Welle von Rassismus den dünnen Schleier von Offenheit und Großzügigkeit dieser scheinbar linken Gemeinschaft weggerissen. Wenn sich auf diese Weise  jemand gegenüber israelischen Arabern benommen hätte, hätten die Bewohner Zeter und Mordio geschrieben. Aber da es sich um Haredim (orthodoxe Juden) handelte, hatte man die Samthandschuhe ausgezogen, denn es ist (schon fast)  üblich, die „Schwarzen“  anzugreifen […]

Womblog

Lopez SuarezGrundrechte-Report 2009

Die Politik verliert in zunehmenden Maße den Respekt gegenüber dem Grundgesetz, sie nimmt es sogar billigend in Kauf. Genügend Hinweise dazu findest du hier im Blog. Die Rechtsblindheit von Finanzbehörden und anderen Ermittlungsbehörden sogar von Gerichten, die immer wieder gegen die gefestigte Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts etwa zur Unverletzlichkeit der Wohnung nach Artikel 13 Grundgesetz verstoßen, nimmt schon perverse Formen an […]

Lopez SuarezHartz-IV-Empfänger ab ins Ehrenamt

Den Traum von Bundesarbeitsminister Scholz, dass in Deutschland binnen eines Jahrzehntes Vollbeschäftigung zu erreichen sei, hatte auch der Kommentator in der Süddeutschen. Wir ändern einfach die Definition für die Vollbeschäftigung. Alle Hartz IV –Empfänger werden in ehrenamtliche Tätigkeiten eingesetzt und fertig ist das fast unmögliche […]

Dt. Bundestag (hib) … Im Bundestag notiert:

Doping am Arbeitsplatz ist nach Einschätzung der Bundesregierung gegenwärtig kein sehr weit verbreitetes Phänomen. Hierin stimme sie mit der Aussage der Autoren einer DAK-Studie zu diesem Thema überein, schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (16/12624) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (16/12490) […]

Links aus dem Partnernetzwerk

He-Ka-Te [Duckhome]

Saarbrücker Zeitung: SPD-Politiker wegen Kinderpornografie verurteilt

Helene Doomsday [Duckhome]

Aufgelesen 160 = u. a. = Von der Abschaffung des Grundgesetzes … 2 Jahre alter Spiegelfechterartikel – immer noch gut und aktueller denn je ~~ Ein Hoch auf die Mehrwertsteuer … Sehen sie, da ist es schon. Es gibt erste Stimmen die eine Erhöhung der Mehrwertsteuer in Erwägung ziehen ~~ Brief der orthodoxen Juden von NK an den Präsidenten des Iran ~~ Stresstest: Deutsche Banken geraten außer Kontrolle … Der Internationale Währungsfonds fordert einen einheitlichen Stresstest für Banken in Europa ~~

Du bist Terrorist … Eine Kampagne gegen Terroristen […Video!…]

Kriegspostille

ZEIT online: Frieden auf Sri Lanka: Das Schwerste kommt erst noch … Der Bürgerkrieg on Sri Lanka ist zu Ende, doch bis zum Frieden ist es noch ein weiter Weg. Zu viel Hass wurde in den vergangenen Jahrzehnten zwischen den Ethnien geschürt

Tagesschau.de: Sri Lankas Präsident erklärt Bürgerkrieg für beendet – [der angeblich erschossene] LTTE-Anführer laut Rebellen am LebenAnmerkung HDZ: Als „Gegenmeinung“ zum letzten Absatz des Artikels sei die Veröffentlichung des Partnernetzwerks vom vergangenen Tag nachdrücklich empfohlen!

Bundestag aktuell [CDU/CSU-Fraktion]: Der widerwärtige Krieg in Sri Lanka muss sofort gestoppt werden … Rede von Jürgen Klimke (CSU) zur Lage in Sri Lanka ~ 19.) Beratung Antrag Bündnis 90 / Die Grünen: Humanitäre Katastrophe in Sri Lanka verhindern … Drs. 16/12869 vom 06.05.09 (PDF)

Muslim Markt: Hip! Hip! Hurrah! – Europas AntisemitismusAnmerkung HDZ: Aufgrund „bekannter Meinungsverschiedenheiten“, die auf dem Umweg über mehr oder weniger fanatische Ressentiments und Parolen zu Verunglimpfungen unterschiedlichster Art in alle Richtungen, zu „ideologischen oder religiösen Abgrenzungen“, ausgeweitet wurden und werden, möchte ich die Empfehlung aussprechen, sich diesen Artikel erst einmal von Anfang bis Ende gründlich durchzulesen und sich dann zu fragen, ob es wirklich „falsch“ sein kann, was darin geschrieben steht!? – Wir müssen endlich die Scheuklappen ablegen und alle – egal welche ideologischen oder religiösen Wurzeln uns prägen – die Wahrheit erkennen, die Frieden, Gerechtigkeit und Liebe in der Welt verhindert … ich fände es gut, wenn man dem Autor dieser Zeilen wenigstens im Geiste „die Hand zur Versöhnung reichen“ würde!

Mein Politik-Blog

Fundstücke = u. a. = Callcenter: Steuern für Lohndrücker … Bund und Länder fördern mit Millionen Steuergeldern Betriebe, die Dumpinglöhne an ihre Beschäftigten zahlen ~~ Propaganda für die Asse … Atomlobby finanzierte Öffentlichkeitsarbeit für das bundeseigene Bergwerk ~~ Verdrehte Grundrechte … Neuer Grundrechte-Report: Ex-Verfassungsrichter warnt vor Aufweichung des Folterverbots ~~ „Neuer Höchststand“ bei deutschen Rüstungsausgaben … Friedensforscher kritisiert weltweiten „Trend zur Hochrüstung“ ~~ Drogeriekette: Hebelt Schlecker Tarifverträge aus? … Trickst Schlecker die Beschäftigten und Gewerkschaften aus? ~~

Muskelkater

Süddeutsche.de: Verfassungsbericht: Anstieg rechtsextremer Straftaten [ natürlich … wieder einmal … kennen wir schon! ] … Fast 20.000 Straftaten von Rechtsradikalen, ein Rekord bei politisch motivierten Straftaten sowie Islamisten, die in Deutschland die Scharia wollen: Bundesinnenminister Schäuble legt den Verfassungsschutzbericht 2008 vor … *kopfschüttel*

Eine Antwort

  1. […] Partnernetzwerk – News 19.05.09 Der AmSeL-Gedanke Plus = Gemeinschaft – PeopleRank: 168 – Vor 4 Stunden …Jörg Haider Die extreme Mitte ~~ Jörg Haider? Was war das? Jener ist zwar tot, aber das Staunen findet noch immer kein Ende. Vor allem das Begräbnis zeigte deutlich, wie sehr ihm dieses Land verbunden gewesen ist, und damit ist Österreich gemeint… Namen genannt : Barack Obama  Eine Kampagne  Eine Kollegin  Eine Zusammenfassung  Ellen Rohlfs  Hartz IV Empfänger  Jochen Hoff  Jochen Sanio  Keine Chance  Rosa Luxemburg  + voten […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: