Partnernetzwerk – News 09.05.09

Wochenendausgabe der Leseempfehlungen aus dem Partnernetzwerk …

Der Trottelbot

Andreas E.Der Weltfaschismus auf dem Vormarsch

Wenn ich mir mal die Mühe mache, und mir eine Tageszeitung leiste, muß ich immer wieder erschreckt feststellen, das jene Herren, die selbst dem Berufsstand des Informationsgebenden angehören (früher nannte man das wohl Journalist oder Reporter), eindeutig nicht nur an ihrer Eloquenz, sondern auch an ihrem Umgang mit der Wahrheit einiges eingebüßt haben. ~ Nehmen wir einmal beispielsweise das Drecksblatt, das Kai Diekmann noch als Zeitung bezeichnet, die den größten Teil der bundesrepublikanischen Bevölkerung erreichen soll. Schaut man sich einmal die übergroßen Überschriften an, merkt man eindeutig, das diese Zeitung nur noch für den erklärten Legasteniker gemacht wird. Von der alten Volksfreundlichkeit, wie einst bei der Jagd nach der verlorenen Alten Deutschen Rechtschreibung (kurz ADR genannt), ist nichts mehr geblieben. Heutzutage gibt es den Volksfernseher genauso wie das Volkshandy. Man fühlt sich an alte Zeiten erinnert, als der Volksempfänger zur Mode und das Vergasen von politischen Unliebsamen zur Regel wurde. ~ Doch die Zeitung des Herrn Diekmann ist nicht die einzige, von der man mittlerweile sagen muß, das sie wohl eher dem alten ‘Stürmer’ gleicht. Immerhin gibt sie jedoch ziemlich genau wieder, wie die allgemeine deutsche Denkweise (vor allem aus Politikersicht) im Volk zu sein hat […]

Duckhome

Jochen HoffKein Stress für deutsche Bankster

Der amerikanische Stresstest für Banken führte sofort dazu, dass die deutschen Bankster erklärten, ein solcher Stresstest sei für deutsche Banken nicht erforderlich. Scheinbar gibt ihnen das Ergebnis des amerikanischen Tests recht. Anstelle der befürchteten 200 Milliarden Dollar werden doch nur 75 Milliarden Dollar benötigt. ~ Das ist natürlich Ansichtssache. Die Änderungen an den Bilanzrichtlinien erlauben es den Banken, für all die hübschen Papiere, für die es keinen Markt gibt, den Kaufpreis als Bewertungsmaßstab zu nehmen. Das ist so ähnlich, als wenn sie wertloses Katzengold im Tresor hätten, aber in ihrer Buchhaltung so tun dürften, als ob es echtes Geld wäre […]

Jochen HoffReden wir mal kurz über Deutschland

Natürlich gäbe es über Deutschland viel mehr zu sagen, aber machen wir es uns heute mal ganz einfach. Die CSU soll nach Umfrageergebnissen bei der Europawahl doch wieder über die 5 Prozent Hürde kommen. Wer das verhindern möchte, muss außerhalb Bayerns wählen gehen. Je mehr Teilnehmer bei der Europawahl sind, desto schwieriger wird es für die CSU bundesweit über die 5 Prozent Hürde zu kommen. Wer also bei der Europawahl nicht wählen geht, hilft der CSU. ~ Dass es den deutschen Milchbauern, die in bäuerlicher und nichtindustrieller Form Milch produzieren nicht gut geht, ist bekannt. Diese Entwicklung begann mit dem Rückbau der dezentralen Molkereien und hat praktisch kein Ende. Bei den aktuellen Milchpreisen, setzen die Bauern zwischen 600 und 900 Euro pro Kuh und Jahr zu. Das kann nicht lange gut gehen […]

MikeEine Art von Hure

Werbung zielt auf Eroberung ab. Das weiß man spätestens seit den letzten Tagen von Troja. Doch ab und zu kommt es vor, dass einer dieses klebrige Gespinst aus Lügen, Manipulation, Halbwahrheiten und falschen Versprechungen durchbricht und eine leicht bekömmliche Dosis Wahrheit verbreitet. Sascha Hanke, seit Beginn dieses Jahres Geschäftsführer der Kreation von Jung von Matt, ist einer davon. In einem Interview mit dem Popkultur-Magazin »Umagazine« (Design EXTRA) bezeichnet er den Werber als »…so eine Art Hure« […]

Rebecca Evan Aufruf für eine Ergänzung des Gleichheitsartikels des Grundgesetzes (Art. 3 Abs. 3 GG)

Wir wollen eine Ergänzung des Gleichheitsartikels im Grundgesetz um das Merkmal „sexuelle Identität“. In einem erweiterten Artikel 3 Absatz 3 GG soll es in Zukunft auch heißen: „Niemand darf wegen seiner sexuellen Identität benachteiligt oder bevorzugt werden.“ ~ Auf Europäischer Ebene ist das schon Standard. Der EG-Vertrag und der von Deutschland ratifizierte Entwurf für eine Europäische Verfassung enthalten bereits ein Verbot der Benachteiligung aufgrund der sexuellen Identität. Warum soll dies im deutschen Grundgesetz nicht möglich sein? […] Anmerkung HDZ: Grundsätzlich bin ich voll und ganz dafür, dass jeder Mensch, egal ob Männlein oder Weiblein, in der Entfaltung seiner/ihrer Persönlichkeit nicht eingeschränkt werden darf … dennoch wäre ich mit zu vielen Forderungen nach Gleichheit für eine „Andersartigkeit“, die zu einem nicht unbeträchtlichen Teil durch „globale Manipulationen“ gesellschaftsfähig gemacht wurde, doch ein wenig vorsichtiger! Ansonsten sehe ich keinen Grund, diesen Aufruf nicht zu verbreiten oder ganz und gar zurückzuweisen – ich bitte einfach nur um etwas mehr gesundes Misstrauen …

LuiseReden über Deutschland – mit Gesine Schwan

Ja, Jochen, lass uns mal kurz über Deutschland reden. Warum nicht. Du Tarzan, ich Jane. Okay? Deutschland verschwendet seit langer Zeit eine große Ressource: die Frauen ab 50. Frauen ab der Lebensmitte verfügen über die größtmögliche Lebenserfahrung. Sie können Beruf, Haushalt, Familie, Liebe, Freundschaft, Gesundheit, Schönheit, Kultur, Garten, und vieles mehr. Manche haben in diesem Alter immer noch einen Mann zu Hause, andere nicht. Ist den Frauen bis zu diesem Alter ihre Biographie gelungen, – in der Regel ist dafür ein eigenes Einkommen Voraussetzung und eine gehörige Portion Lebensmut – macht es meist keinen großen Unterschied mehr, ob sie verheiratet oder alleinstehend ist […]

Kriegspostille

Typisch christliche Kultur? — Kopfschüttelkur

Folgender Artikel ist kein Ausrutscher, sondern Überzeugung. Das Erste, was in christlichen Kreisen zu erfahren ist, wenn ein Neuling online gehen will: „Ooooohh, das ist aber gefährlich!“ Viele gehen nur mit Modem, und für das Allernotwendigste online. Deren Kinder, und surfen? Wohl kaum. Nicht zu Hause bei den Eltern. ~ Dass die Kinder das Surfen in der Schule lernen, falls Möglichkeit vorhanden, ist ein Gräuel. Ja, und dann wird natürlich nach dem Staat gerufen. Der soll zensieren, bis die Datenautobahn glüht, dann wird es schon gut werden […]

Es gibt Menschen, die haben etwas Grundsätzliches gegen Zensur

Es gibt Menschen, die haben etwas Grundsätzliches gegen Zensur – und das ist eigentlich gut so. Genau dies ist es aber, was die Politiker in Berlin nicht kapieren wollen. Nach 60 Jahren Grundgesetz, mit dem Feiern des Mauerfalls und der Vereinigung Deutschlands, ist es klar geworden: Nie wieder Zensur! – Egal aus welchem Grund auch immer. Und, eigentlich müßten die Politiker in Berlin stolz sein auf ein solches Volk, das diese Begriffe so ernst und direkt auffasst, und umgesetzt haben will […]

pädophile Politiker – kuckst du

zum Beispiel im Sachsensumpf nach. – Oder hier: […]

Zum Thema pädophile Abgeordnete – äußerte sich Christa Meves

Der heute verbreitete Kindesmissbrauch ist eine Frucht der Achtundsechziger-Bewegung. Zu dieser erschreckenden Erkenntnis gelangt Christa Meves, die prominente und im deutschen Sprachraum führende Kinderpsychologin, in einem aktuellen, nachstehend ungekürzt abge- druckten Aufsatz  […] Anmerkung HDZ: man verzeihe mir meine Eigenart, aber ich misstraue den meisten Psychologen und vor allem Kinderpsychologen, auch wenn sie zu den führenden im deutschen Sprachraum gehören … das kommt zusammen mit dem Terminus „Missbrauch“ förmlich über mich … sorry, soll niemanden davon abhalten, sich trotzdem zu informieren, kann ja auch was dran sein?!?

Ursula von der Leyen – ein Portrait

Nichts ist ihr zu schade, nichts zu banal, keine Beschimpfung der Gegner ihrer Politiken und Anliegen zu unfein – keine Pauschalverdammung ist ihr dumm genug, als dass sie das ganze Arsenal nicht benutzen würde […]

Im Namen des Friedens, mit Gottes Hilfe, die Rechte der Menschen verteidigend – auf der richtigen Seite natürlich – den Feind abzuwehren …

…das sind die Begründungen füf Krieg, in dem die jungen Männer eines Landes töten sollen, was feindlich erscheint, und sich die Begründungen dafür merken und sie anwenden sollen. Egal, was sie real erfahren, ohne Rücksicht auf andere Einsichten. Aber, der Krieg fordert seinen Tribut ein, und die jungen Männer bezahlen ihn. Sie werden wieder auf die Menschheit losgelassen, ohne die Armee darum herum, wenn sie aus dem Krieg und Dienst darin zurückgekehrt sind. Sie müssen fertig werden damit, dass diese Welt in der sie zivil und privat leben sollen, anders tickt. Genau dies aber bekommen sie oft nicht mehr auf die Reihe […]

Was geht uns Obama und seine Politik an?…

…wir leben in Deutschland, sind in der Nato, und eben nicht mit Obama… ~~ NATO-Manöver in Georgien – ein falsches Signal […]

Ist es bei uns gravierend anders?…

…als in dem folgenden Bericht geschildert? – Abgesehen davon, dass es sowieso nicht leicht ist, Kind zu sein… ~~ Aufgedeckt: Die Kinderverarbeitungs-Industrie – Teil 1

meinensenfdazu

funktionieren, konsumieren, amüsieren, vegetieren und vor allem: FRESSE HALTEN

Ja, so ist das in einer Bananenrepublik; füher dachte man: „Prima, wir sind Demokratie, Wir sind Deutschland!“, und dann kommt die Ernüchterung – in Form von Dieter Wiefelspütz (S)PD, der einen Sch..ß auf die Meinung von 50.000 wachen, mündigen Bürgern gibt, und uns allen erklärt, „wo die Hacke am Stiel steht“. ~ Petition? Volksbegehren? Wo kommen wir denn da hin?! […]

Mein Politik-Blog

[junge Welt]Fast unbeachtet wurde eine Spezialeinheit der Bundespolizei für Auslandseinsätze aufgestellt

Die neuste Truppe ~ Im Gegensatz zu vielen anderen Militärzeitschriften, die ganz im Sinne der »Vernetzten Sicherheit« und des erweiterten Sicherheitsbegriffs ihr Themenspektrum in den letzten Jahren um Aspekte der inneren Sicherheit wie den Katastrophen- und Grenzschutz erweitert haben, konzentriert sich das Magazin Strategie & Technik aus dem Report Verlag noch ganz überwiegend auf die klassisch militärpolitische Berichterstattung […]

Claus-Dieter Stille [Readers Edition]Steinbrück bald oberster Diplomat?

Bundesfinanzminister Peer Steinbrück hat gut Lachen. Vielleicht wird er (SPD-Mitglied: man muss es schon hinzusetzen) schon bald – spätestens aber nach der nächsten Bundestagswahl – der oberste Diplomat unserer nunmehr 60-jährigen Bundesrepublik Deutschland. Er wäre, es zeichnet sich fast täglich mehr und mehr ab, tatsächlich die allererste Wahl, was die Besetzung des wahrlich nicht unwichtigen Außenamtes der Bundesregierung angeht […]

[Sein.de]Google? Vorsicht!

Wer im Internet unterwegs ist, kommt um Google nicht herum. Sogar in unseren Sprachgebrauch hat es der Konzern geschafft: Etwas im Web zu suchen, heißt überall auf der Welt nur noch “googlen”. ~ Doch Google ist weit mehr als nur eine Suchmaschine. Tatsächlich hat Google in den letzten Jahren ein ganzes Netz von kostenlosen Anwendungen gestartet und damit mittlerweile mehr Informationen und Rechenpower als irgendeine andere Organisation oder Firma auf der Welt. Mit ihren “AdSense”-Anzeigen betreibt Google zudem das größte Werbungs-Netz im Internet und erwirtschaftet damit Milliarden […]

[Propagandaschock]Google – Lakai der Weltregierung

You Tube´s Muttergesellschaft Google ist Mitglied beim Council on Foreign Relations [CFR] ~~ Wie von Paul Joseph Watson und Kurt Nimmo heute berichtet wurde, macht Google mit der CIA gemeinsame Sache. Dies sagte auch Robert David Steele – ein Geheimdienstmitarbeiter der seit 20 Jahren bei der Marine Corps Infantry beschäftigt war – in einem Gespräch mit Alex Jones. Steele ging sogar soweit Dr. Rick Steinheiser als CIA-Liaison Ansprechpartner bei Google zu nennen. Aber es ist nicht einfach nur die CIA […]

Tobias Pflüger [IMI-Standpunkte]Nein heißt Nein – Die EU braucht einen neuen Vertrag für eine neue Zeit

Der Lissabonvertrag war gestern Gegenstand im Europäischen Parlament, obwohl er seit dem Referendum in Irland tot ist und schon lange begraben sein sollte. Dass er überhaupt debattiert wurde, zeigt, wie sehr diejenigen, die seit Jahren für ihn im Europäischen Parlament kämpfen, auf den Vertrag fixiert sind. ~ Sie wollen immer und immer wieder die angeblichen Vorteile erklären. Warum wartet man nicht, ob der Lissabon-Vertrag überhaupt kommt? Warum lässt man nicht das neue Parlament darüber diskutieren? Hier wird weiter Druck ausgeübt, damit der Vertrag doch noch ratifiziert wird […]

Principiis obsta

Ria NovostiPolitik – International: Fidel Castro übt scharfe Systemkritik an den USA

Kubas Revolutionsführer Fidel Castro hat die neoliberale Wirtschaftsordnung und die Stärkepolitik der USA einer scharfen Kritik unterzogen. ~ „Unserer Welt drohen nicht nur die zyklischen, immer tieferen und häufigeren Wirtschaftskrisen. Die blinden Marktgesetze, die heute die Weltwirtschaft regieren, werden ständig von Arbeitslosigkeit, Zerrüttung und enormen Verlusten begleitet“, schreibt Fidel Castro in seiner regelmäßig erscheinenden Kolumne in einer kubanischen Zeitung. ~ Ihm zufolge verbietet der Neoliberalismus jegliche Einmischung des Staates und betrachtet ihn als einen Faktor, der die Entwicklung der Wirtschaft behindert, als ob die öffentliche Ordnung, die Armee, der Gesundheitsschutz, das Bildungswesen, die Kultur, die Wissenschaft, die Gerichte … ohne Beteiligung des Staates und dessen Gesetze existieren könnten […]

Ria NovostiChavez lässt private Ölförderer verstaatlichen

Der venezolanische Präsident Hugo Chavez hat eine Verstaatlichung von privaten Ölförderunternehmen angeordnet. ~ Am Donnerstag hatte das Parlament des südamerikanischen Staates ein Gesetz verabschiedet, welches die Verstaatlichung jener Dienstleistungsunternehmen erlaubt, die für die Ölproduktion wichtig seien. „Schon morgen beginnen wir mit der Rückführung von Waren und Aktiva in den öffentlichen Besitz, der sie immer schon hätten sein sollen“, sagte Chavez am Donnerstag nach der Unterzeichnung des Gesetzes. „Morgen beginnen wir den Kampf um die Befreiung des Maracaibo-Sees“ […]

SaarBreaker

Re-LaUS-Militärs ermorden in Afghanistan 147 Dorfbewohner

In Afghanistan haben die US-Terroristen wieder einmal 147 Zivilisten, darunter Frauen und Kinder, ermordet: […]

Mein ParteibuchVon der Leyen – Viel Show und wenig Konkretes

In der Kriegspostille gab es ja heute ein Video über die verlogene Ministerin Ursula von der Leyen, die unbedingt mit dem Uschi-Filter (die Petition dagegen findet sich hier) punkten will und zigtausende Menschen wie Dreck behandelt: […mit Zapp-Video. 8:45 min…]

Hans FrickeHütet Euch vor den Pharisäern

Dieser Rat, den Jesus vor 2000 Jahren seinen Jüngern gab und mit dem er sie vor Heuchelei, Doppelmoral und selbstgerechten Menschen warnte, hat auch heute nichts an Wert verloren. Im Gegenteil, seit 1989/90 scheint politisches Pharisäertum geradezu eine Blütezeit zu erleben. Es erleichtert das „Ankommen“ ehemaliger „staatsnaher“ DDR-Bürger in der Bundesrepublik, den Eintritt früherer Mitglieder der SED sowie der Blockparteien in die sogenannten etablierten Parteien des einheitlichen Deutschlands, öffnet Türen zu politischen Mandaten, staatlichen Ämtern und Redaktionsstuben, ermöglicht es, in den Genuss von Diäten und großzügigen Pensionsansprüchen zu gelangen, kurz: es macht das Leben weit angenehmer, als sich offen und ehrlich zu seiner Biographie in der DDR zu bekennen […]

Links aus dem Partnernetzwerk

Rebecca Evan [Duckhome]

Umgehungsstraße auf der Datenautobahn: Stadt Wien verlangt Gesundheitsdaten von Schülern und Eltern (heise.online)

Wer A sagt der muss nicht B sagen, er kann auch erkennen, dass A falsch war (Brecht): IT-Branchenverband fordert massive Änderungen bei Kinderporno-Sperren (heise.online)

Glück entsteht oft in der Aufmerksamkeit auf kleine Dinge, Unglück in der Vernachlässigung von kleinen Dingen (W. Busch): Wie ich als Sozialdemokrat die DDR erlebte (Rotfuchs – Seite 7!)

Auge um Auge macht die ganze Welt blind (Ghandi): 20 Jahre Mauerfall: Sellering nimmt DDR-Richter in Schutz (focus)

Politische Geburtenreduktion mit verschwiegenem Haken: Gratis-Pille für weniger Abtreibungen (Ostsee-Zeitung)

IDW – Pressemitteilung: Gletscher im Süden wuchsen anders als im Norden

Siehe oben – Originalmeldung Uni Bern

B-Blog: Internetzensur auf Oberösterreichisch

Greenpeace: Marken-Molkereien verkaufen Gen-MilchGen-Futter aus Südamerika bei Bärenmarke, Weihenstephan und Allgäuland

Emily und Co … Webseite für Bagatellgrenze bei Kündigungen: 1Euro30

SaarBreaker

Das System geht langsam aber sicher den Bach runter: Polizeigewerkschaft warnt vor Verweigerungshaltung von Polizisten (der newsticker)

Womblog

Köhler zitiert Erhardt [und produziert ansonsten nichts als heiße und sinnentleerte Luft … wenn man das glauben könnte, was er behauptet … aber wer ist noch so naiv?]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: