Gastbeitrag Rainer Weigt: Aufruf für Potsdam 04.04.09

Gemäß dem von mir nach Möglichkeit angewandten Gesetz „wie im Kleinen, so im Großen“ möchte ich hier auf eine Veranstaltung hinweisen, die am 4. April in Potsdam stattfinden wird. Auch hierbei geht es darum, dass wir nicht bereit sind, für die Krise der Bonzen zu bezahlen oder ein „Verteidigungsbündnis“ zu akzeptieren, dass nur noch der Kriegsführung dient – und ganz sicher kommen bei der Demo in Potsdam auch noch andere Themen von allgemeinem Interesse zur Sprache. Wer kann, der sollte sich diesen Termin vormerken und mittels persönlicher Beteiligung (mit Freunden, Bekannten, Verwandten oder einfach nur „Seelenverwandten“) zum Gelingen beitragen.

Einladung!

In Potsdam, Stadt am Havelufer,

da gibt es manch ehrlichen Rufer,

doch dieser Ruf soll deutlich sein,

drum laden wir zur Demo ein.

~~~

So kommt herbei und zögert nicht,

macht das Erscheinen Euch zur Pflicht.

Gegen Kriege und Sozialabbau,

gestaltet mit uns diese Schau.

~~~

Wir zahlen nicht für Eure Krise,

das sei für alle die Devise.

Hartz IV und NATO abgeschafft,

das bringt uns allen neue Kraft.

~~~

Am 04.04. – 14.00 Uhr Luisenplatz,

ich bin schon dort mit meinem Schatz,

und bringst Du auch noch Freunde mit,

dann wird’s ein Brandenburger Hit.

Rainer Weigt 15.03.09 Tel. 01701515677

_____________________________________________

Für Interessierte hier noch ein PDF-Dokument mit zusätzlichen Informationen >aufruf-rw-sbb<

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: