Gesammelte Gedanken – lesenswerte Beiträge 17. und 18.03.09

Heute mal vollkommen ohne eigenen Senf, nur mit Leseproben … geht schneller … bin momentan an mehreren anderen Baustellen vollauf beschäftigt und komme blogmäßig zu gar nix mehr … aber keine Bange – respektive keine verfrühte Jubelorgie😉 … das ist „nur die Ruhe vor dem Sturm“ …

Alles Schall und Rauch

Steinbrüch sagt, die Deutschen werden eine echte ABZOCKE erleben [Satire] … Der deutsche Finanzminister hat seine neuesten Pläne bekannt gegeben, um Deutschland aus der Krise zu führen. „Ich fühle eure Sorgen“, sagte Steinbrück, „aber meine sind wichtiger. Deshalb gebe ich hiermit offiziell meine neuesten Pläne bekannt, um die Staatsfinanzen wieder in Ordnung zu bringen. Der erste Plan heisst „Allgemeine Bestrebung Zur Optimalen und Cleveren Kaufkraftreduzierung des Euro“ oder abgekürzt ABZOCKE genannt.

Das Pharmakartell – Wie wir als Patienten betrogen werden … Hier eine Reportage des ZDF über die Pharmaindustrie. Es wird darin bestätigt, was ich in meinem Artikel „Es sind die Medikamente und nicht die Waffen“ aufgezeigt habe, die Psychopharmaka bewirken genau das was sie heilen sollen, noch mehr Depression bis hin zu Selbstmord, oder die Menschen welche die bekannten Antidepressiva wie ZOLOFT oder PROZAC einnehmen werden zu Amokläufern, töten wahllos und ohne erkennbaren Grund Menschen in ihrer Umgebung.

Obama hat 104.332 Doller von AIG erhalten … Die Empörung in der amerikanischen Bevölkerung über die Bonus-Zahlungen an das Management des US-Versicherungsriesen AIG, welcher mit $170 Milliarden an Steuergeldern bisher „gerettet“ wurde, wird immer größer. Deshalb wurde Obama gezwungen auch seinen Ärger darüber zu äußern, in dem er sagte, Bonus-Forderungen in Höhe von 165 Millionen Dollar seien rücksichtslos und gierig. Er nannte sie eine „Schandtat„, die „fundamentale Werte“ verletze. Nur, dabei handelt es sich um ein Ablenkungsmanöver. Der US-Präsident und der Rest der politischen Riege versuchen die Aufmerksamkeit vom eigentlichen Grund der Empörung zu lenken: dass monatelang vertuscht worden sei, wohin der Grossteil der 173 Milliarden Dollar an Steuergeldern zur Rettung von AIG geflossen seien.

Der Spiegelfechter

Jens Berger – Deutschland sucht den Super-Opel-Retter … Eine „schöne neue Welt” hat die ansonsten eher bräsig provinzielle deutsche Politik erobert. Der talentierte Baron von und zu Guttenberg bringt dem deutschen Publikum in Zeiten der Krise einen Hauch Glamour in die heimische Stube. Ein mondäner Dandy mit zähnebleckendem Siegerlächeln auf dem Times Square – könnten sie sich ein solches Photo mit Müllermeister Glos oder der uckermärkischen Landfrau im Hosenanzug vorstellen? Eigentlich sollte der schicke Baron im Lande der unbegrenzten Unmöglichkeiten ja den Autobauer Opel retten, aber wer mit drei Dutzend kamerabewaffneten Journalisten anreist, hat wohl eher etwas anderes im Sinn. Politik ist Show-Business und die Wahlen stehen vor der Tür. Weder Merkel noch von und zu Guttenberg planen ernsthaft eine Rettung Opels, aber das kann man dem Wähler natürlich so nicht sagen. Die mächtigen Provinzfürsten Koch und Rüttgers haben ihren Untertanen schließlich versprochen, alles Mögliche für eine Rettung der Opelaner zu tun. Um den Burgfrieden innerhalb der CDU, die sich laut aktueller Umfragen im 33%-Loch suhlt, zu wahren, muss die Union nun die große Opel-Retter-Show inszenieren – und wer könnte das besser als der telegene Baron?

Duckhome

morbus kitahara – Der Zentralrat meckert mal wiederZentralratder Juden fordert Boykott der Anti-Rassismus-Konferenz (Greenpeace) ~~ Der Grund für die Ablehnung dieser Konferenz müsste wohl den meisten – welche noch bei Verstand sind – einleuchten. Hier geht es darum, das Gesicht des Staates Israel wieder mal reinzuwaschen. Hier brummt ein ziemlicher Kater nach, nachdem die IDF ihr neustes Spielzeug, auch mit Segen der Regierung hierzulande, in Gaza ausprobieren durften. Hier soll wohl auch Augenwischerei betrieben werden, was die Besatzungsgeschichte im Libanon, in Palästina, auf den Golanhöhen und im Westjordanland angeht. Diese brutale und menschenverachtende Okkupations- und Ausbeutungspolitik der letzten 60 Jahre hat die Welt aufschrecken lassen, und Kritik ist hier wohl kaum willkommen. ~~ Dieser Zentralrat geht mir langsam tierisch auf die Nerven.

Thomas Maschner – Bananenrepublik Deutschland oder eine Politik wie im tiefsten Dschungel … Mit dem Grundsatzpapier der SPD, „Bad Godesberg“, 1959, und dem „Aalener“ Programm der CDU, 1947, fing nach dem Zweiten Weltkrieg deren politischer „Erneuerungsprozess“ an! ~ WelcheZiele wurden daraus definiert? ~ Welche Zustände treffen heute für Deutschland zu? ~ Die Bundesbürger sollen sich eine private Altersvorsorge aufbauen, aber womit? ~ Wer trägt die Verantwortung für die Zustände in Deutschland? ~ Die Zeit ist dafür reif, sich einzumischen! ~ Wir können wählen. Entweder weiter so in der Bananenrepublik Deutschland – oder Veränderung!
Wir können auch ein Zeichen setzen, am 28. März 2009! Geht zur Demo, beteiligt euch am Protest, lasst die Politik „gegen das Volk“ nicht weiter gewähren!

Jochen Hoff – Staatliche Einlagensicherung in der Weltwirtschaftskrise … Beim aktuellen Stand der Weltwirtschaftskrise dürfte klar sein, dass die vollmundig gegebenen Zusagen für eine Einlagensicherung durch den Staat schon bald greifen müssen. Dabei ist es einfach wichtig zu wissen, dass die sogenannte Merkelgarantie für alle Einlagen bei deutschen Banken natürlich nur das ist, was Politiker meist produzieren, nämlich heiße Luft. Sie hat einen netten Spruch gemacht und freut sich nun, dass keiner nachfragt.

He-Ka-Te – Medikament von Roche gegen Arthritis: Mit Todesfällen ist zu rechnen … Der Pharmakonzern Roche Holding AG muss mit seinem Medikament Actemra zur Behandlung rheumatoider Arthritis (RA) einen herben Rückschlag einstecken. Die japanische Tochtergesellschaft Chugai musste einräumen, dass Actemra für den Tod von 15 mit dem Medikament behandelten Patienten in Japan verantwortlich sein könnte. In 221 Fällen seien schwere Nebenwirkungen festgestellt worden

Ullenspiegel – Aus dem Tagebuch: 1982 – 1989 Gifhorner Jahre … 1982 immer noch Gifhorn! […]Wie bereits berichtet, bin ich zum Stadtdirektor der Stadt Gifhorn ernannt. Aber ehrlich – ich langweile mich hier zu Tode, jetzt wo ich alles allein tun kann und mir niemand ins Handwerk pfuscht. Die Opposition hier ist auch ziemlich langweilig und auch sonst gibt es kaum was tun für mich. Gähn! Wie kann man hier Abhilfe schaffen?

AdF – Willkommen bei der Willkür der Inquisition … Heute wurde vom BFH in München (!) entschieden, dass die Banken den Finanzämtern die Kontodaten ihrer Kunden auch dann weiterleiten dürfen, wenn kein strafrechtlicher Verdacht auf Steuerhinterziehung vorliegt. Praktisch bedeutet das, dass jeder Schalterknecht der Versagerbanken zukünftig (s)einen Kunden ohne jeglichen begründeten oder ernsthaften Verdacht bei den Eintreibern anschwärzen darf, wenn ihnen eine Flatulenz quer sitzt! Unerhört!

Jochen Hoff – Dudenhöffer, Sonnleitner und Schick … An vielen Tagen ist die Nachrichtenflut, die über uns hereinbricht, kaum zu bremsen. An anderen Tagen gibt es eigentlich keine Nachrichten, dafür aber jede Menge Geschwätz. Heute Morgen ist wieder so ein Geschwätztag. Ferdinand Dudenhöffer, angeblicher Autoexperte, hat es mit Opel. Bauernpräsident Gerd Sonnleitner möchte weniger für Sprit bezahlen und mehr Milchanteile in den Fritten. Der finanzpolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Gerhard Schick, träumt von Transparenz bei den Milliarden zur Bankenrettung.

Luise – Im tazcafé: Lafontaine und Flassbeck … Bericht von Volksinitiativler Kenneth A. […]Buchautor Flassbeck hält den Euro als Zahlungsmittel für unbedingt erhaltenswürdig – ähnlich, wie Erwachsene zu Kindern über Anarchie sprechen, malte er düstere Bilder für den Fall, dass der wegkomme […]Lafontaine durfte bezüglich seiner Rolle bei der KfW seine Hände gleich Pontius Pilatus in Unschuld waschen, und niemand widersprach. Er durfte auch das geraubte und verschleuderte DDR-Vermögen, das von der KfW verwaltet werden sollte, gering schätzen, und niemand widersprach! Auf die HRE bezogen musste er weitgehendes Unwissen eingestehen, keinen störte das. Fast keinen. Ach ja, auch für Hartz-IV-Opfer und die Verbesserung von deren Lage wolle man sich mal wieder stark machen, und applaudierte sich gegenseitig! Ob außer mir noch ein Betroffene(r) dort war?

German Foreign Policy

Strategische Konzepte (II) … BERLIN (Eigener Bericht) – Vor dem NATO-Jubiläumsgipfel Anfang April plädieren einflussreiche deutsche Außenpolitiker für eine Ausweitung der militärpolitischen Kooperation mit Moskau. „Europa“ solle es in Betracht ziehen, Russland „zu einer zweiten europäischen Sicherheitssäule“ neben den USA aufzuwerten, fordert ein Regierungsberater von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP). Man gerate sonst in Gefahr, „der Ostteil der Vereinigten Staaten“ zu werden. Die Äußerungen knüpfen an zunehmende deutsch-russische Aktivitäten auf dem Feld der Außen- und Militärpolitik an und laufen den Bestrebungen transatlantischer Kräfte zuwider, auf dem NATO-Gipfel die Einigung auf ein neues „Strategisches Konzept“ zu erzielen; dieses soll die Zusammenarbeit zwischen Berlin und Washington wieder verbessern. Beobachter weisen darauf hin, dass eine engere deutsch-russische Kooperation in Berlin wie in Moskau von Anhängern einer eigenständigen Großmachtpolitik befürwortet wird – nationalistische Strategen der extremen Rechten inklusive.

Hintergrund

Helen Branswell – Beamten ermitteln, wie das Virus H5N1 in Europa Impfstoffe kontaminieren konnteBeamte versuchen zu ergründen, wie es dazu kam, dass der Impfstoffhersteller Baxter International Inc. „experimentelles Virusmaterial“ auf der Basis eines menschlichen Grippevirusstamms, aber kontaminiert mit dem aviären Influenzavirus vom Subtypen H5N1, herstellte und dann an eine österreichische Firma vertrieb.

Reuven Kaminer – Israels hässliches Gesicht: Reiner und unverfälschter RassismusFür den uneingeweihten Beobachter könnte es schwierig sein, die Tatsache zu akzeptieren, dass ein rassistischer, krypto-faschistischer Politiker im Begriff ist, die zweitwichtigste Person in der israelisch politischen Arena zu werden. Deshalb lohnt es sich, die sachliche Basis der Beschuldigung herzustellen, dass wir uns nun mit dem wahrlich hässlichen Gesicht eines reinen und unverfälschten Rassismus befassen müssen. Avigdor Liberman ist im Begriff, der Außenminister in Netanjahus neuer Regierung zu werden.

Ignacio Ramonet – Die Explosion der Arbeitslosigkeit … Man kann es nicht oft genug sagen: Die Krise hat ihren Höhepunkt noch nicht erreicht. Und die kommenden Nachrichten werden schlechter ausfallen. Die Börsen brechen weiter ein. Die Rettungspläne scheitern, einer nach dem anderen. Sie können nicht verhindern, dass weltweit führende Volkswirtschaften – die Vereinigten Staaten, Japan, Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Spanien – in eine Rezession geraten. Großbanken und kleinere Kreditinstitute sehen sich inzwischen einer objektiv bestehenden Zahlungsunfähigkeit gegenüber. Wenn die Banken nun nicht kurzfristig und geschlossen nationalisiert werden, wird das westliche Finanzsystem verschwinden.

junge Welt

Karin Leukefeld – Sieg des Opportunismus … UN-Konferenz gegen Rassismus entschärft den Text der Abschlussresolution ~~ Nach Protesten westlicher Staaten über eine angeblich einseitig israelkritische Abschlussresolution der UN-Konferenz gegen Rassismus, ist der Text entschärft worden. Agenturmeldungen zufolge wurden nicht nur alle Passagen, die die Situation in den besetzten palästinensischen Gebieten betrifft aus dem Entwurf entfernt, dem Rotstift fielen noch drei weitere Anträge zum Opfer […]

Knut Mellenthin – Mit gleicher Härte … Kein „Change“ in der Iran-Politik der USA ~~ Nachdem in den vergangenen Jahren immer wieder ein Angriff der USA oder Israels auf den Iran als unmittelbar bevorstehend vorausgesagt worden war, ist scheinbar Ruhe eingetreten. Seit der letzten Sanktionsresolution des UN-Sicherheitsrats – es war bereits die dritte – ist schon über ein Jahr verstrichen. Das ist im wesentlichen dem Zögern Rußlands und Chinas geschuldet, sich am Vorantreiben einer Eskalation zu beteiligen, die die Chancen für eine politische, friedliche Regelung des Streits um das iranische Atomprogramm immer geringer werden lässt […]

Knut Mellenthin – Obama forciert Krieg … Die US-Regierung diskutiert über eine Ausweitung ihres kaum noch als »verdeckt« zu bezeichnenden Krieges in Pakistan. Rund 40mal schossen seit August vorigen Jahres unbemannte amerikanische Flugzeuge, sogenannte Drohnen, Raketen auf Ziele in den nordwestpakistanischen »Stammesgebieten« ab. Sechs dieser Angriffe erfolgten nach der Amtseinführung Obamas am 20. Januar. Fast alle Militärschläge richteten sich gegen die Region Wasiristan; erst in jüngster Zeit gab es zwei Angriffe gegen den Bezirk Kurram, der schnabelförmig nach Afghanistan hineinragt. Dabei wurden am 16. Februar 30 und am 12. März 25 Menschen getötet […]

Radio Utopie

Daniel Neun – Neue Verschwörung gegen das Grundgesetz: Artikel 13 soll fallen – wegen Winnenden … Was die Bundesregierung aus SPD, CDU und CSU seit Amtsantritt 2005 in ihrem penetranten Angriffskrieg gegen das Grundgesetz nicht in ihrer Angstkampagne zur Durchsetzung des BKA-Gesetzes unter dem Propagandabegriff „Online-Durchsuchung“ geschafft hat, das soll angesichts des drohenden Aus bei der Bundestagswahl am 27.September jetzt durch die Instrumentalisierung des Massakers in Winnenden unter dem Begriff „Überraschungsbesuche“ und „Waffenkontrollen“ gepackt werden: der Sturz von Artikel 13 unserer Verfassung.

Daniel Neun – Grundgesetzänderung für Hartz-SPD gescheitert: Sozens lande im Mülleiner der GeschichteDie Bundestagsfraktion der CDU/CSU hat heute das Geschickteste getan was sie tun konnte. Sie hat die auf ganzer Linie gescheiterte Schröder-Partei ohne Schröder vom Regen in die Super-Traufe sowie in eine wohlverdiente Wahlkatastrophe historischen Ausmasses bei der Bundestagswahl am 27.September geschickt.

chrisstein – Rentenerhöhung: Regierungs-PR versus praktisches LebenRegierung-PR:
Die Rentenerhöhung mitten in der Krise zeigt, dass auf unseren Sozialstaat Verlass ist“.Arbeitsminister Scholz, SPD[1] Bundeskanzlerin Merkel spricht von einer „absolut antizyklischen“ Anhebung, einem „echten Netto-Gewinn„; der einen „Schub für die Binnennachfrage auslöse“ ~~ Die Fakten Die rund 20 Millionen Renter in Deutschland erhalten zum 1. Juli des Wahljahres 2009 eine merkbare Erhöhung ihrer Bezüge: Die Renten steigen im Westen um 2,41 Prozent im Osten um 3,38 %  [2] Auch die Bezieher von ALG erhalten eine Anpassung von netto unter 10 Euro.

bella – JugendschutzOffener Brief an die Erwachsenenwelt ~ Langsam geht ihr mir auf den Keks, denn es wird wieder marathonmirakelt über das Medium Internet und seine schädlichen Auswirkungen auf die Jungend. Von Realitätsverlust und Verrohung ist die Rede. Mein Tipp: Guck sie euch mal richtig an, eure Wirklichkeit oder das was ihr dafür haltet.

SaarBreaker

Re-La – Killerspiele: Mit der Maus zu schnell geschossen … Auf Zeit-Online findet sich ein Kommentar von Markus Horeld, der den Killerspielverbotsanbetern, die sich “Experten” nennen, ein paar kleine Unterschiede zwischen Realität und Computerspiel erklärt. Da heißt es in fetten Lettern: Getötet hat Tim K. mit einer Pistole – nicht mit der Maustaste. Wer jetzt laut ein Verbot von Killerspielen fordert, ignoriert die Notwendigkeit ganz anderer Debatten ~ Meine Rede! […]

Wahrheiten.org

Was Darwin nicht wissen konnte – stammen Bakterien vom Menschen ab? … Die Darwinsche Evolutionstheorie ist Schulwissen. Daher wohl machen wir uns kaum Gedanken darüber, ob dieses Wissen tatsächlich faktisch belegbar ist. Aber wie könnte es anders sein, auch hier gibt es Kritiker. Diese sind so frei und stellen die gängige Lehre in Frage, obwohl uns die Wissenschaft glauben machen will, dass es keine Zweifel an der Abstammung […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: