• Um neue Beiträge per E-Mail zu erhalten, hier die E-Mail-Adresse eingeben.

    Schließe dich 48 anderen Followern an

Amoklauf von Winnenden: Ursache und Wirkung?

Voraus schicken möchte ich, dass ich aufrichtiges Mitgefühl für die Angehörigen der Opfer dieser (zumindest aus unserer Sicht und mit unserem Kenntnisstand beurteilt) sinnlosen Gewalttat empfinde. Ich bin selbst ein stark emotionaler und empathisch veranlagter Mensch, der sich – ob er es will oder nicht – sehr gut in die mentale und emotionale Situation von Eltern, Mitschüler/innen und anderen Augenzeugen oder Betroffenen hineinversetzen kann.

Wie ich im Vorspann der letzten Gedankensammlung bereits angedeutet hatte, bin ich aber nicht bereit und auch nicht in der Lage, bei der obigen Fragestellung (Titel) der allgemeinen Meinung zu folgen – und das bezieht sich ganz besonders darauf, dass man auch hier in der Regel nur Teilaspekte einer viel umfassenderen Gesamtproblematik herauspickt, um eine an und für sich unfassbare Tat zu „analysieren“ und dann stereotype, aber für die Gesellschaft „bequeme“ Erklärungen zu liefern. Weiterlesen

Und ewig heulen die Sirenen … Anti-Rassismus-Konferenz, Genf

Es wird einem mit jedem Tag und „als antisemitisch verunglimpften Event“ schwerer gemacht, sich zurückzuhalten … Israel, USA, Kanada und Italien (die müssen ja irgendwie immer dabei sein, nicht nur unter dem Hosentaschen-Diktator Berlusconi) boykottieren die Konferenz bereits und nun fordern „jüdische Vertreter“, dass auch Deutschland sich dem Boykott anschließen müsseWeiterlesen

Info: Achtung ~ Neue Partei in Deutschland gegründet

Nun haben wir unseren Standpunkt zu diesem Thema ja schon erschöpfend dargestellt – dazu gehört auch, dass es nicht viel bringt, wenn sich ständig neue Parteien gründen. Besser wäre es, wenn sich entschlossene Menschen aus allen Regionen der Republik zusammenraufen und eine auch bundesweit aufgestellte, für die Masse der Menschen überzeugende und deshalb wählbare Wahlalternative schaffen würden, deren Hauptmacht die direkte Kooperationen mit allen Schichten der Gesellschaft werden sollte. – Es gibt jedoch zwei gute Gründe, warum ich diesen Solidaritätsaufruf dennoch weiterleite.

1.) man muss alle Wege nutzen und begehen, um der verfilzten und kapitalhörigen Parteiendiktatur in unserem Land und der EU einen spürbaren Schlag zu versetzen – und ich denke, Thüringen mit einer gewissenlosen und vom Gesetz auf skandalöse Weise verschonten Pistensau namens Althaus an der Spitze, wäre ein geeignetes Bundesland, um das zu verwirklichen. – Und …

2.) Hier zeigen junge Menschen – also Angehörige der Generation, die allzu leicht und gerne verallgemeinernd als „Problem“ dargestellt wird – Verantwortungsbewusstsein und politisches Engagement, das sie auch noch mit einem vernünftigen und den Unzulänglichkeiten des Systems den Kampf ansagenden Programm verbinden … deshalb sollte und muss man Ihnen eine Chance geben und auch dazu beitragen, dass sie diese am Ende auch nutzen können.

Weiterlesen

Info: BMI-Interna zu Internetsperren

Diese Nachricht, die uns heute über das Partnernetzwerk zugegangen ist, dürfte von größtem Interesse und Informationswert für alle Betreiber und Besucher von Internet-Seiten sein … Weiterlesen