Gesammelte Gedanken – lesenswerte Beiträge 07. und 08.03.09

Wir kommen momentan „irgendwie nicht mehr dazu“ weitere eigene Beiträge zu erstellen, deshalb mit um so mehr nachdrücklicher Leseempfehlung unsere neueste Gedankensammlung, die wir mit den besten Wünschen für einen guten Start in eine neue, sicher kaum weniger chaotische Woche verbinden möchten …

„Die Dreckschleuder“

Warnung! Abzocker missbrauchen jetzt Gerichte für ihre Zwecke … dank der segensreichen „Entbürokratisierung“ und der Möglichkeit des Online-Ausfüllens von Mahnbescheiden geht die allseits beliebte anwaltliche Erfüllungsgehilfin der Firma Online Content Ltd. jetzt gerichtlich auf Abzocke … zusätzlich zur Warnung ist auch noch eine Pressemitteilung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz beigefügt.

ad sinistram

Roberto J. De Lapuente … Ridendo dicere verum … Wir bedanken uns bei Roberto für die Vermittlung eines Gedichts von Erich Kästner, das uns eine Menge sagen sollte – wenigstens aber, dass sich die Zeiten ändern mögen, die Willkür der Mächtigen und die Dummheit der Schafherde jedoch immer gleich bleibt!

Alles Schall und Rauch

Freeman – Brecht die Zensur der politisch Korrekten … Veröffentlichung der Erklärung von Jürgen Elsässer (siehe Duckhome) mit einem ebenso zutreffenden wie unmissverständlichen Kommentar, dem man sich nur vollinhaltlich anschließen kann.

Freeman – Nur die Banken sind wichtig, der Rest des Landes ist egal … ebenso aufschlussreiche wie erschreckende Neuigkeiten aus dem „krisengeschüttelten Vereinigten Königreich“, die fraglos auch das „Krisenmanagement“ der übrigen westlichen Industrienationen bloßstellt … allerdings halte ich die abschließenden Fragen und Mutmaßungen für absolut rhetorisch, da daran, wer das alles steuert und auf einen nicht nur Europa erfassenden, sondern globalen Ausnahmezustand zu steuert, nun wirklich kein Zweifel mehr bestehen kann!

Duckhome

Luise … Freie Medien braucht das Land … Artikel über einen Skandal, der in der Tat an rigorose Zensur erinnert und sich im Rahmen der „Linken Medienakademie“ abspielte. Mehr dazu im Artikel und auf dem Blog von Jürgen ElsässerKommentar: Während ich die Empörung von Jürgen Elsässer und seine vollkommen zutreffende Forderung „Brecht die Zensur der Politisch Korrekten“ absolut nachvollziehen respektive nur voll umfassend unterstützen kann, möchte ich anmerken, dass wir uns auch auf dieser Diskussionsebene endgültig von „Rechts-Links-Mitte-Verortungen“ und jeder Form von „Ismus“ verabschieden müssen. Was wir brauchen, sind keine neuen oder aufgefrischten alten Ideologien, sondern ein gemeinsames Vorgehen gegen die scheinheilige Selbstgerechtigkeit und infame Propaganda der „Herrscher der Welt“ … hier sollten wir ansetzen und entschlossen Nägel mit Köpfen machen, wozu zuallererst ein Schulterschluss aller kritischen und selbstbewussten basisdemokratischen Kräfte her muss!

Jochen Hoff – Mein Gott Walter und New York schult Bankster um … wieder einmal der Chefvolkswirt der Deutschen Bank … ich kann den grandiosen Beitrag von Jochen nicht toppen und verzichte deshalb bereitwillig auf einen Kommentar – einfach, weil er alles geschrieben und dargelegt hat, was man zu diesem Thema noch sagen kann!

Jochen Hoff – Merkeldämmerung … wie schon seit einiger Zeit vorauszusehen beginnt jetzt offenkundig die Frontalattacke gegen das Merkel – und es wundert einen eher nicht, dass dabei ihre Kaffeekranz-Intimfreundin Liz Mohn kräftig mit zu intrigieren scheint. Kann deshalb auch nur noch eine Frage der Zeit sein, bis sie es sich auch mit der guten Friede Springer verdorben hat … alles Weitere im Artikel nachlesen, der die Situation korrekt und den wahrscheinlichen Ausgang der Geschichte plausibel darstellt.

He-Ka-Te … Offener Brief an „Deutschland“ … hierzu ausnahmsweise „keine Leseempfehlung“, sondern nur einen Dank für die solidarische Unterstützung durch Veröffentlichung des Offenen Briefs unseres Vereins … Merci!

Jochen Hoff – Hypo-Real-Estate-Verstaatlichung ist kein Sozialismus … Plädoyer gegen einen Staat und kriminelle „Leistungsträger“, die nicht nur jedes Ziel und Maß, sondern auch jegliches Verantwortungs- und Rechtsbewusstsein eingebüßt haben. Es trifft den Kern des Problems und weist auch exakt auf, wie die einzig richtige Reaktion darauf aussehen muss.

Kriegspostille

Die georgische Volksbank ist nicht mehr Volksbank, sondern… … äußerst dubiose „Eigentumsverlagerung“ vor dem Hintergrund eines vernehmlichen und verdächtigen Rumorens in der grundsätzlich mit Vorsicht zu genießenden Kaukasusrepublik …

Hallo! – aufwachen! — Offener Brief an Deutschland … auch in diesem Fall ist uns ausschließlich daran gelegen, uns auf diesem Wege in aller Form für die solidarische Unterstützung zu bedanken!!!

Kritik und Kunst

Finkeldey – Krise in der Agonie … eine schonungslose Abrechnung mit den Krisenmanagern und ihrem beharrlichen Festhalten an einem System, dass sich allen Beschönigungen zum Trotz unverkennbar in Selbstauflösung befindet … lesen – und endlich begreifen, dass wir uns das nicht länger bieten lassen dürfen, andererseits aber alles einsetzen müssen, um eine gewaltsame Abrechnung mit dem System zu verhindern, die vor allen Dingen in den unschuldigsten Kreisen zu viele Opfer fordern würde!

Finkeldey – Kühle Bemerkungen zu Tauss und Townshend … eine nüchterne Betrachtung der Faktenlage im Fall des Verdachts auf Besitz von kinderpornographischem Material ruft beim Autor eine Reihe von berechtigten Fragen hervor, die aus unterschiedlichen Gründen (u. a. auch aufgrund der ablehnenden Haltung des Beschuldigten gegenüber des systematischen Abbaus von Freiheitsrechten mit zumindest fragwürdig zu nennenden Begründungen) ernst genommen werden sollten. – Bleibt nur abzuwarten, was unser Rechtsstaat tatsächlich noch wert ist und inwieweit die Unschuldsvermutung in einem so „delikaten und komplexen“ Fall eine rechtmäßige Ermittlung garantieren wird?

Finkeldey – Tauss ~ update … beunruhigende Aussage des Anwalts des Beschuldigten und ein böser Verdacht, den der Autor aufgreift und – korrekt interpretiert – als ungeheuerliche Vorstellung einstuft …

Principiis obsta

Karl Müller [Zeitfragen] – Die Schweiz stört auf Merkels Weg in die Finanzdiktatur … Es geht alles seinen seit langem vorherbestimmten Gang – etwas holpriger zwar als es sich die Eliten der globalen Hochfinanz ausgemalt hatten, aber dank williger Marionetten wie Merkel, Brown, Sarkozy und anderen wird auf dem Umweg der Kriminalisierung der Schweiz die rigide Finanzdiktatur EU anvisiert. Und dabei ist das alles keineswegs zu komplex, um es zu durchschauen – die einzelnen Stadien und Instrumente sind längst hinlänglich bekannt.

Katastrophenkapitalismus … passend zu oben: Interview von Kulturzeit mit der Autorin von „Die Schockstrategie … Der Aufstieg des Katastrophenkapitalismus“ Naomi Klein.

Radio Utopie

petrapez – BND-Spionage ohne Ende … ohne Kommentar – der Artikel bietet schon mehr als Genug Anlass zur wütenden Erkenntnis, dass „unser Staat immer rasanter in einen zu absonderlichem Eigenleben erwachenden Ableger von U$rael (im Zusammenhang mit Geheimdienstmachenschaften und ganz generell) entartet …

SaarBreaker

Hans Fricke – 12 Kritikpunkte am Vertrag von Lissabon … nicht eben neue, aber angesichts des Zustands unserer Republik und ihrer Öffentlichkeit offenbar dringend erforderliche Übersicht über den wahren (als den relevanten) Inhalt der Verfassung ohne offiziellen Verfassungsrang der EU … noch einmal lesen und verinnerlichen, was unsere „Volkszertreter“ wirklich durchsetzen wollen!

Hans Fricke – Nur schöne Worte … die Einschätzung von Politikeräußerungen vor dem Hintergrund der Bundestagswahl im Herbst ist fraglos hundertprozentig korrekt und auch der Appell an die Bürger/innen, sich diese infame Verlogenheit nicht länger gefallen und in Gestalt einer für die kommenden Generationen wartenden Steuerbelastungen auch nicht aufzwingen zu lassen, ist mehr als nur angemessen … allerdings bezweifle ich, dass sich dies mit Demonstrationen verhindern lassen wird, so lange diese nicht von einem generellen Umdenken der Gesellschaft unterfüttert werden, die weit mehr solidarische und das Volk mitnehmende Anstrengungen bedürfen!

Offener Brief an „Deutschland“ … auch hier „keine Leseempfehlung“, sondern vorrangig offiziell zum ausdruck gebrachter Dank für die solidarische Unterstützung durch Veröffentlichung des Offenen Briefes unseres Vereins.

Re-La – Aveva verschifft Stoff für mehr als 100 Atombomben nach Japan … die Profitgier, die hinter diesem Megatransport von stark radioaktiven Stoffen ist schon Grund genug für eine geharnischte Kritik, aber die „sonstigen Eventualitäten“, die in dem Artikel völlig zu Recht ausgewiesen werden, machen die Sache noch um ein Vielfaches fragwürdiger … das Schlimme ist, dass die „wüsten Spekulationen“ nur zu gut in das Bild passen, das jeden wachen Menschen ein schreckliches Kriegsszenario erahnen lässt!

Beginn der fünften Phase der umfassenden weltweiten Krise: Die öffentliche Ordnung zerfällt … Presseerklärung des GEAB vom 18. Februar 2009 ~ ohne Kommentar!

Re-La – Vatikan ruft zur Zensur auf … abstruse Anwandlungen, die noch eindeutiger als alle anderen fragwürdigen Aktivitäten dieser „Institution“ belegt, dass die Herren dort endgültig am Rad zu drehen beginnen …

Urs1798

Fertig … Präsentation eines beeindruckenden Kunstwerks über Krieg – Meldung von einer erfolgreichen Demonstration gegen Nazis in Osnabrück und ein musikalischer Traum, den wir alle träumen sollten … all dies als Rahmen für einen solidarischen Hinweis auf unseren Offenen Brief, für den wir uns ausdrücklich und herzlich bedanken möchten!

Zum Abschluss noch Danksagungen an die uns bislang bekannten weiteren Unterstützer des Offenen Briefes … besten Dank und hoffen wir gemeinsam, dass diese Offensive kurz vor Toresschluss vielleicht doch noch etwas bewegen kann!

Net News Global … Die unabhängige Nachrichtenagentur

Womblog ~ Worte und mehr

DeutschlandNetz … Wandel jetzt

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: