Gesammelte Gedanken – lesenswerte Beiträge 24. und 25.02.09

Da es offenkundig immer weiter abwärts geht, wie der Großteil der heute geschnürten Gedankensammlung aufzeigt, sollte doch endlich die Talsohle erreicht sein … aber wahrscheinlich müssen wir noch eine Weile weiter marschieren, bis der Talkessel sich so sehr gefüllt hat, damit auch jeder begreift, wo wir hingeraten sind?

Der Spiegelfechter

Jens Berger – Wenn Recht zu Unrecht wird … Ein sehr engagierter und alle relevanten Fakten beleuchtender Artikel zum Fall der Berliner Verkäuferin Barbara E., die vom Tengelmann-Unternehmen „Kaiser’s“ wegen der angeblichen „Veruntreuung“ eines Pfandbons in Höhe von 1,30 € fristlos gekündigt wurde … dank eines Urteils des Landesarbeitsgerichts Berlin (ohne Berufungsmöglichkeit) ist dieses himmelschreiende Unrecht nun rechtsverbindlich … eine Schweinerei allererster Güte, die fraglos nur im Sinne von Milliardären und „Leistungsträgern“ als „Rechtsprechung“ bezeichnet werden kann!

Duckhome

Luise – Die Volksinitiative in ihrem Lauf … Reinlesen und wohlfühlen – ohne weitere Kommentierung.

He-Ka-Te – Achtung, Reich im Anmarsch … Artikel über die „sonderbaren Wünsche und Allüren“ unserer politischen Klasse, die in der Tat alle Alarmglocken bei uns schrillen lassen sollten – nicht nur, aber auch diese Form des schleichenden Demokratirabbaus!

AdF – Und ewig lockt das Geld oder wozu Gier fähig ist … sehr knapper und sehr guter Beitrag über die Leichtigkeit, Menschen mit fadenscheinigen Verlockungen und Profitversprechen immer wieder in die Falle zu locken. Da es einem sehr schwer fällt, bei derart geprellten Zeitgenossen von „Opfern“ zu sprechen, ist dem Artikel nur vollinhaltlich beizupflichten.

He-Ka-Te – Zusätzliche Lehrkräfte und die verschwiegenen Probleme … gute und berechtigte Fragen zur neuesten „Bildungsstilblüte“ unter der Ägide von Niedersachsens MP Wulff … das Thema „Quereinsteiger“ hatten wir doch schon einmal (im Bereich von ARGEn und Optionsbehörden) und welche „Qualität damit verbunden war / ist, wissen doch nicht nur direkt davon betroffene „Kunden“ – das füge ich ihr einfach mal mit an. Ansonsten bliebe vielleicht noch zu sagen, dass es unserer politischen Klasse ja ohnehin nachweislich nicht darum geht, den Kindern eine vernünftige Bildung angedeihen zu lassen, so dass diese neueste Unart doch bestens ins erkennbare Konzept passt.

He-Ka-Te – Wie kommt der Dreck nach Mexiko? … Eine simple Frage bezüglich „in Mexiko aufgetauchten Gen-Mais“, die hervorragend in einen gelungenen Dreifachschlag gegen deutsche Qualitätsmedien, korrupte mexikanische Politiker und Monsanto umgemünzt wird!

Jochen Hoff – Bayern, Seehofer – die Bären könnten kommen! … ein nicht mit preußischer Häme für die Bajuwarischen Traditionsgegner knausernder, aber auch so manchen sinnvollen und guten Rat vermittelnder Artikel zum Thema Bayern, Bären, Fremdenfeindlichkeit und Tourismus (wenn man es ganz knapp auf den Punkt bringen will). Lesenswert und aus bayrischer Sicht fraglos auch beachtenswert – nicht zuletzt wegen der Bären!

Jochen Hoff – AIG: Der Lange Tod der Kreditversicherer und Banken … ein Artikel, der glaubhaft und anschaulich erklärt, warum der Eiertanz rund um „Rettungspakete und Rettungsschirme“ des Dilemma niemals lösen, sondern den Schaden immer nur weiter vergrößern wird.

junge Welt

Martin Forberg – Sanktionen für Frieden … Artikel über die Kampagne bezüglich des Boykotts gegen israelische Firmen, die von Apartheid und Besatzung / Isolation des Gazastreifens profitieren. Der Artikel ist sehr gut, uns stört lediglich, dass „Boykott“ als „von der Nazibarbarei besudelter Begriff“ abgelehnt wird … das blendet wieder einmal aus, dass dem Naziboykott gegen jüdische Waren der jüdische Boykott deutscher Exportartikel vorausgegangen und mit hasserfüllten Vernichtungsparolen vermischt worden war! – Irgendwo muss es eine Grenze für Rücksichtnahmen und Zurückhaltung dieser Art geben – zumal der Begriff „Boykott“ auch von kritischen Menschen jüdischen Glaubens verwendet wird.

David Cronin, Brüssel (IPS) – EU unterstützt Tel Avivs Blockadepolitik … Thema: Israelische Ölfirma Dor Alon verknappt die Energie in Gaza. Brüssel zahlt Millionen Euro … ohne Kommentar, außer der Feststellung, dass sich die Firma wieder einmal mit „Befehlen von oben“ aus der Verantwortung zu stehlen versucht.

Peter Wolter – „Mein gesamter Kreisverband steht hinter mir“ … Thema: Der Aufruf eines Kommunalpolitikers der Linkspartei zum Boykott israelischer Waren „löst Empörung aus“ … Hermann Dierkes ist Vorsitzender der Ratsfraktion der Linkspartei in Duisburg. – Wieder einmal die WAZ, ist man fast geneigt zu kommentieren, denn gerade dieses Blatt ist dafür bekannt, sehr tendenziös zu berichten und schon mal gerne Artikel nach Gutdünken zusammenzustückeln … typisch ist aber auch dass neben der WAZ auch BILD und Focus besonders empört reagierten. Ebenfalls nicht überraschend ist der Vorwurf des „Antisemitismus pur“, mit dem postwendend der Vizepräsident ZDJ (Graumann) und der Vorwurf der „Nazi-Propaganda“ seitens des Generalsekretärs der NRW-CDU Hendrik Wüst … alles in allem halt der ganz normale Medienwahnsinn gegen israelkritische Äußerungen.

Lumperladen

Kinderarbeit jetzt auch in Deutschland salonfähig? … zwar „nur“ am Beispiel der Reinigungsarbeiten in Schulen festgemachte, aber dennoch berechtigte, da jederzeit ausdehnbare Fragestellung (Situation). Wäre interessant, vor allem auf die letzte Fragestellung eine Antwort von berufener Stelle zu erhalten.

Lupe, der Satire-Blog

Wie dumm sind deutsche Wähler? … Kurz und bündig: mehr als berechtigte Frage bei den angeblichen Umfrageergebnissen und dem tatsächlichen Wahlabschneiden der FDP in Hessen!

Nebenbei bemerkt

Unterschlagung des Tages … noch einmal der Fall Barbara E. vs. Kaiser’s und die deutsche Arbeitsgerichtsbarkeit; etwas kürzer und mit einem anderen Ansatz, aber auch sehr lesenswert und vor allem genauso glaubwürdig und engagiert wie jener des Kollegen Berger.

Oeffinger Freidenker

Der „kranke Mann“ Deutschlands: Deutschlands Bildungssystem, Teil I … schon mal sehr gelungener Auftakt zu einer Serie, die sich mit einem oft beklagten, von verantwortlicher Seite aber dennoch geflissentlich ignorierten „Bildungsnotstand“ und dessen vielfältigen Facetten befassen soll. Allerdings sollen im weiteren Verlauf nicht nur das Versagen der Politik und die Missstände des Systems, sondern auch durchaus erzielte (vergangene) Erfolge behandelt werden.

Principiis obsta

Norman Finkelstein – Israel begeht in Gaza einen Völkermord … Übersetzung eines Telefoninterviews der türkischen Zeitung Tosay Zaman von Ellen Rohlfs … kein Kommentar, da der Interviewte und sein (unsererseits hochgeachtetes „Skandalbuch“) und seine Antworten für sich sprechen.

Grit Lemke – Immer diese Staatsbesuche (jW) der Untertitel sagt noch etwas mehr aus, er lautet: Der schwedische Dokfilm >Mr. Governor< … wirklich köstlich und selbstverständlich sind etwaige Übereinstimmungen mit lebenden Personen und vergleichbaren Anlässen hierzulande „rein zufällig“.

Folker Hoffmann – Klassenurteil des Tages … Noch einmal und noch kürzer zum Fall Barbara E. … besonders beachtenswert die absolut angemessenen Querverweise auf die Herren Koch, Kohl und Zumwinkel (stellvertretend für all die gestrauchelten Leistungsträger, die mit ihren Betrügereien und/oder Manipulationen – im eigentlichen Sinne – stets straffrei ausgehen!).

Radio Utopie

Daniel Neun – Abflug der Konzernmedien: Rechte WELT erfindet Obama-Clinton-Zwist … auch wenn uns nicht so ganz klar ist, was damit bezweckt werden soll (außer vielleicht ein Akt der Unterstützung für deutsch-europäische Großmachtallüren?), wird der Quatsch vom Autor gewohnt zuverlässig und gründlich zerpflückt!

petrapez – Vergeht vor Scham über eure Schuld! … Großartiger und angemessen sarkastischer Artikel zur „Schuldumverteilungskampagne“ in den Deutschen Medien … immer noch nach dem Motto, dass Kleinvieh auch Mist macht und die Diskrepanz zwischen dem Schaden, den nur ein kleiner Haufen nimmersatter, krimineller Zocker anrichten und jenem, den Millionen von Menschen anrichten müssen, weil sie sich anders nicht mehr zu helfen wissen, selbstverständlich keinerlei Relevanz besitzt!

SaarBreaker

Hans Fricke – Intrigantenstadel … kurze Abhandlung auf die Ränkespiele der politischen Klasse, die nicht weiter kommentiert werden muss und soll.

Re-La – Staatsbankrott: Wie ernst ist die Lage wirklich? … gute Frage verbunden mit einem Link zu etwaigen Antworten und einer ebenso zutreffenden wie peinlichen und bedrohlichen Abschlussbemerkung.

Europäisches G20-Treffen: IWF als Feuerwehr ungeeignet … Unzweifelhaft korrekte Behauptung vor dem Hintergrund einer Pressemitteilung von attack Frankfurt mit dem Titel Plädoyer für Marktöffnung ist Kampfansage an arme Länder

Wahrheiten.org

Mercedes-Benz fordert staatliche Hilfe – Zehntausende Arbeitsplätze in akuter Gefahr … man kann es nicht mehr hören und lesen; als das Geschäft brummte, wollte auch niemand was vom Staat wissen, geschweige denn vom Volk (Steuerzahler – auch solche, die sich die Edelmarke mit Stern nicht leisten können!) … und weil man die Profite und Rendite in den Keller rauschen sieht, wird jetzt gefordert und mit Arbeitsplatzverlust gedroht – den es sowieso geben wird, egal ob staatliche Hilfen fließen oder nicht!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: