Gesammelte Gedanken – lesenswerte Beiträge 23. und 24.02.09

Ohne lange Vorrede … die nächste Runde geht wieder mal auf uns.

ad sinistram

Roberto J. De Lapuente – De dicto … Zum Thema Jutta Steinbach / Verteidigungslaudatio in der BILD kann und muss man dem Autor absolut beipflichten, darf allerdings auch nicht übersehen, dass die polnische Seite auch immer wieder ungerechtfertigter Weise (im Sinne von Vorteilsdenken und Bestandswahrung) Öl aufs Feuer des ewigen „Geschichtsstreits zwischen Täter- und Opfervolk“ gegossen hat. Es gibt – gerade im ehemals verfeindeten Ausland- zahllose Beweise für Verbrechen, die gerade in Polen und Tschechien an deutschen Vertriebenen begangen wurde – und es ist weder „revisionistisch“ noch (im negativ unterlegten Sinne) „nationalistisch“, wenn man diesem Teil der Geschichte, die – wie kritisch aufgeklärte Menschen wissen – in vielen Bereichen akribisch erforscht und fraglos weitreichend „umgeschrieben“ werden muss, um sie der tatsächlichen Wahrheit der letzten hundert Jahre unsere Nation betreffend annähern zu können, im geeigneten Rahmen auch eine angemessene Beachtung zuteil werden lässt!

Roberto J. De Lapuente – Was geht mich Vietnam an? Ich habe Orgasmusschwierigkeiten … wieder ein hervorragender Zustandsbericht über unsere Gesellschaft … dem eigentlich nichts hinzuzufügen ist. Fraglos trifft es zu, dass Individualismus nicht zwangsläufig mit Egoismus gleichgesetzt werden kann und darf – echte und zum utopischen Denken fähige Individualisten können, im Gegenteil, wichtige Brücken schlagen (oder solche, die längst vorhanden sind, aber von den meisten Menschen nicht erkannt werden, sichtbar machen!), durch die sich gesellschaftliche Utopien, die immer auf eine Gemeinschaft von Individuen hinaus laufen sollten, nicht nur am Leben erhalten, sondern am Ende auch verwirklichen lassen.

Alles Schall und Rauch

freeman – Einkommenssteuer ist in den USA illegal … Nicht mehr „ganz aktueller“ Artikel rund um den berühmten Film von Aaron Russo, der durch die akute „Krise“ zwischen den USA und der UBS aber doch wieder an Aktualität gewinnt. Außerdem ist es nicht nur notwendig, diese Informationen an Schweizer Bürger/innen weiterzuleiten, sondern auch angesagt, die gesamte Steuerthematik auch in unserem Land einmal auf den Prüfstand zu stellen!

Duckhome

AdF – Wie sieht unsere Zukunft aus? … die Liste dieser düsteren Zukunftsprognosen ist unserer Ansicht nach noch nicht einmal vollständig, aber sie zeigt in der Tat auf, was uns in absehbarer Zeit erwartet, wenn die Strippenziehern im Hintergrund keine adäquate Gegenwehr geboten wird. Wie auch bei uns immer wieder betont wurde – noch haben wir sowohl die Wahl als auch die Möglichkeit! … Wir empfehlen allen Zweiflern, die diese Zusammenfassung für Übertreibung und Schwarzmalerei halten, gerne noch einmal das Buch Mastercode von Scott McBain (auch dieser „Schriftsteller“ wusste sehr genau, wovon er schrieb und vieles von dem, was er „überzeichnet darstellte“, wie auch der Autor dieses Artikels, kann heute definitiv in der Realität nachgewiesen werden!

Jochen Hoff – Chapter 11 für fröhlichen weiteren Missbrauch Minderjähriger durch Priester … man kann dem Autor seine Verärgerung und seinen Zorn fraglos nachsehen, da es in der Tat immer mehr Berichte von „sexuellen Übergriffen“ von Priestern der römisch-katholischen Kirche auf der ganzen Welt gibt … auch die Unverfrorenheit der US-amerikanischen Jesuiten, sich einfach „für pleite“ zu erklären und dazu sowohl den Freifahrtschein namens „Religionsfreiheit“ und gesetzliche Schlupflöcher in den USA auszunutzen, muss man in schärfster Form verurteilen. – Allerdings sollte man in einem Punkt Mäßigung verlangen dürfen: einen Generalverdacht gegen jeden einzelnen Priester auszusprechen und ihn in „Maßnahmen einzubinden“, die angeblich der Verhinderung des weiteren Missbrauchs dienen sollen, würde nicht nur zu weit führen, sondern jede berechtigte Kritik dadurch abqualifizieren, dass sie sich derselben verallgemeinernden (willkürlichen) „Rechtsauffassung und Moralvorstellung“ bedient, die in vielen anderen Bereichen gegen die „einfachen Menschen“ eingesetzt wird! – Das der Ratzingerpapst unzweifelhaft mit verantwortlich dafür ist, dass dieser „mittelalterliche Religionskult“ in diverser Hinsicht immer unerträglichere Formen annimmt, muss man hingegen wieder als äußerst treffend formuliert bezeichnen.

German Foreign Policy

Risikomanagement Teil I und Teil II … zwei Artikel, die schonungslos aufzeigen, was unsere Regierung derzeit mit Hochdruck plant und betreibt – und natürlich hat nichts davon auch nur annähernd mit den Schutz der Zivilbevölkerung zu tun. Ansonsten erfolgt von unserer Seite keine Kommentierung, sondern nur ein Lesebefehl, der insbesondere den Damen und Herren in unserer Gesellschaft gilt, die den Vorwurf „des totalen politischen Agierens der politischen Klasse gegen das Volk“ immer noch als Verschwörungstheorie abtun zu können glauben!

Kritik und Kunst

Finkeldey – Die Dynamik der Krise … ein kurzer und sehr guter Beitrag zum genannten Thema, auch wenn er sehr realistisch formuliert ist und deshalb extrem düster daherkommt. Es ist, wie es ist, da beißt die Maus keinen Faden ab …

Finkeldey – HSH-Nordbank, Peiner und ein drohender Staatsbankrott … nichts Neues, was die politische Mitverantwortung und die megkapitalistische Casinomentalität angeht, aber dennoch „interessant“ – unter anderem auch, weil die HSH-Nordbank von demselben „ausländischen Investor“ (J.C. Flowers) wie die HRE kontrolliert wird (siehe dazu „gerne auch“ nochmals hier). – Die Schlussfolgerungen und in den Raum gestellten Fragen des Autors sind angemessen und sollten endlich auch zu entsprechenden Reaktionen der Volksmasse führen.

Lumières de la nuit

Der trockene Rausch … sehr interessante Exkursion in die Thematik des „Rauschzustands“ unter Hervorhebung der unwiderlegbaren Tatsache, dass es zum Herstellen eines solchen nicht der Einnahme von Drogen bedarf. Mit Blick auf die vor uns liegenden Wahlen – insbesondere die eventuell zu Recht als schicksalhaft titulierte Bundestagswahl im Herbst – könnte es lebenswichtig sein, sich damit mal auseinanderzusetzen!

Nebenbei bemerkt

false friends [falsche Freunde] … gute Rezension zu einem Artikel der Süddeutschen, in der Mißfelders Verbalattacken angeblich gerügt, der von ihm thematisierte Tatbestand durch die Blume aber bestätigt wurde … es lohnt sich, diesen Beitrag zu lesen, um selbst etwas mehr Einblick hinter die Kulissen der „subtilen Manipulation“ zu gewinnen.

Perspektive 2010

Generalstreik 2009 statt Bundestagswahl 2009 … kurz und bündig auf den Punkt gebracht und noch dazu korrekt … aber lassen wir uns nicht zu falscher Hoffnung verleiten: die Grundvoraussetzung dafür, dass dies tatsächlich die erhoffte Abkürzung zu einer legitimen, vom Volk beschlossenen und verbindlichen Verfassung sein könnte, wäre die Beteiligung des gesamten Volkes! – So wünschenswert dies auch aus unserer Sicht wäre, so wenig realistisch ist es, darauf zu hoffen; immerhin erweist es sich ja schon als nahezu unüberwindbar problematisch, grundsätzlich gleich denkende und handelnde Gruppen unter einen Hut zu bringen, und die stellen nur einen niemals ausreichenden Bruchteil der Bevölkerung dar. – Ob es andere Wege gibt …???… keine Ahnung, aber einige eventuell gangbare und erfolgversprechende Wege wurden hier angedeutet!

Principiis obsta

Ramzy Baroud – Die PLO: Warum eine Alternative und warum die Panik? … ein Insider-Artikel, der sehr anschaulich darlegt, dass es auch innerhalb der palästinensischen „Führungen“ mehr Zwist als Friedenswillen und Kooperationsbereitschaft gibt. Der Originalartikel wurde von Eva-Maria Bach übersetzt.

Radio Utopie

chrisstein – Stein im Brett: So zerstört man Vertrauen … kurzer und passender Kommentar zur Entscheidung des Landesarbeitsgerichtes Berlin, die Kündigung von „Kaiser’s“ gegenüber einer Kassiererin zu bestätigen. – Zweierlei Maß und armes Deutschland ist alles, was uns dazu noch einfällt.

Daniel Neun – HSH Nordbank und FLOWERS kriegen 13 Milliarden Steuergelder, Staatsanwaltschaft München schläft HRE-Amigo-Schlaf … Kommentar überflüssig; alle Fakten und noch etwas mehr kompakt zusammengefasst und dem/der geneigten Leserin auf dem Silbertablett präsentiert.

petrapez – Überlassen wir jetzt Robotern das Töten? … knallhart, aber berechtigt gefragt und im Artikel auch absolut überzeugend begründet. – Es ist eben so, wie viele (auch wir) es immer wieder behaupten, dass die Bundesregierung bei, imperialistischen Machtspiel in angemessener Weise mitwirken und selbstredend auch „profitabel arbeiten“ möchte … nur dies hinnehmen und die Banausen (beiderlei Geschlechts) weiter gewähren lassen darf man nicht!

SaarBreaker

HSH-Nordbank wird möglicherweise nicht gerettet … zur Abwechslung mal eine anders lautende Meldung zum leidigen Thema – allerdings stammt die dazu führende Wortmeldung nicht von einem der politischen Verantwortlichen, sondern vom Bremer Wirtschaftswissenschaftler Hickel. Unstrittig wäre es an der Zeit, diesen Irrsinn zu beenden, aber da steht unserer Ansicht nach nicht zuletzt auch der „unbedingt schützenswerte Investor“ Flowers im Weg. Schauen wir mal …

Re-La – Schlechtes Ergebnis für die Saarland-Justiz … zur Umfrage des „SaarSpiegels“, deren Ergebnis den befragten Menschen bisher mehr Kompetenz verleiht als der hinterfragten Justiz.

Re-La – Aldi und Lidl stehen wieder in der Kritik … erschütternde, aber leider nicht neue Nachricht, die zwar, wie die Autorin zu Recht fordert, vor allen Dingen unsere „Volksvertreter“ zu einer angemessenen Reaktion zwingen sollten, aber auch von uns – den Verbrauchern und nicht zuletzt auch von den Arbeitskräften der Discounter wahrgenommen und solidarisch in Druckpotential gegen die ach so unschuldigen Ausbeuter umgewandelt werden.

Maria Zeiser – Trauriges und Lustiges aus Gaza – Israel – Deutschland … nicht immer leicht verdauliche, aber insgesamt ohne Frage sehr informative und wenigstens teilsweise unterhaltsame Sammlung von Meldungen. Den zentralen Aussagen und Forderungen der Autorin schließen wir uns ebenso überzeugt wie nachdrücklich an.

Hans Fricke – Vorsicht, Kreide! … Artikel zum Thema „Schaeffler & IG Metall“ … unkommentiert, da alles Wesentliche im Artikel angesprochen wird.

Wahrheiten.org

Hartmut Bachmann – Eiszeit: wer startete die Bankenkrise – wo, wann, womit, für wen? … sehr empfehlenswerter Artikel zum übergeordneten Themenkomplex „Macht & Angst“, der in einer sanften, für jede/n nachvollziehbaren Kurve bis zur aktuellen „Krise“ führt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: