Gastbeitrag SaarBreaker: Offene E-Mail an Angela Merkel (Israel/Gaza)

Nachfolgend die Veröffentlichung einer offenen E-Mail, deren Inhalt ich mich weitestgehend anschließen kann und möchte. In gewisser Hinsicht müsste man jedoch unbedingt ergänzende Argumente mit ins Spiel bringen, was ich bei nächster Gelegenheit auch in einem eigenen Artikel zu tun gedenke … eventuell bereite ich das dann durch einen entsprechenden Kommentar zu diesem Gastbeitrag vor.

_______________________________

Offene E-Mail: Die Barbarei der Israelischen Armee in Gaza vom 27.12.2008 bis zum 20.1.2009

Eine offene E-Mail von Theo Wik an die Bundeskanzlerin Angela Merkel, vom 10.02.2009:

—– Original Message —–
From: Theo.Wik
To: Angela Merkel
Sent: Tuesday, February 10, 2009 3:36 PM
Subject: Barbarei 8.2.09

An

Politiker aller Parteien

Die Barbarei der Israelischen Armee in Gaza vom 27.12.2008 bis zum 20.1.2009

Hier einige Ausschnitte aus Berichten:

  • Das alles war ein einziges Kriegsverbrechen.
  • Israel zerstörte in Gaza 361 Fabriken und 25 000 Wohnungen. Material für den Wiederaufbau wird nicht durchgelassen.
  • Hier wurde das am dichtesten besiedelte Gebiet der Welt angegriffen, mit schweren Bomben, F-16-Kampfjets und Panzern. Z.B. das Beach Camp, wo 78 000 Menschen auf einem Quadratkilometer leben.
  • 25 Familien wurden komplett ausgelöscht.
  • Z.B. Ijad Zamouni, ein 24jähriger Mann, den ein israelischer Soldat ins Bein geschossen hatte. Er lag blutend am Boden und rief um Hilfe. Als seine Frau ihm helfen wollte, schossen die Soldaten auf sie. Er selbst versuchte, an einen sicheren Platz zu kriechen, doch die Soldaten fesselten ihn an Händen und Füßen und begannen, auf seine Beine Zielschießen zu üben, bis er tot war. Das ist nur einer von vielen Fällen. (Nazi-Barbaren und israelische Barbaren können sich die Hände reichen!)
  • Es wurden nicht nur Menschen sadistisch getötet, auch der private Wirtschaftssektor wurde gezielt vernichtet. Die Armee jagte die Gebäude mit Dynamit in die Luft. Wo die Besatzer einquartiert waren, zerschossen sie alles, was noch funktionierte. (Ein Krieg der verbrannten Erde, wie 1941 bis 1945 im Osten auf Hitlers Befehl).
  • Jetzt, nach dem Massaker, läßt Israel kein Material für den Wiederaufbau durch. Selbst Glas könnte für den Bau von Waffen verwendet werden. (Geisteskrank?)
  • Israel meint, es stünde über dem internationalen Recht.
  • 1300 Palästinenser wurden getötet, darunter ca 300 Kinder und Säuglinge, ein paar hundert Frauen, Unschuldige, Zivilisten…….. 5000 wurden z.T. schwer verletzt.

Am 17.1.2009 fand in Afghanistan unmittelbar vor der deutschen Botschaft ein Selbstmordattentat statt. Das makabre Ergebnis: Fünf Tote, darunter ein U$-Soldat und ca 30 Verletzte.

Dazu äußerten sich die Kanzlerin (Merkel) und der Möchtegern-Kanzler (Steinmeier).

Merkel: „ … ein menschenverachtender Terrorakt

Steinmeier: „… ein feiger Anschlag der Barbarei

Herr Steinmeier und Frau Merkel, wenn das mit den 5 Toten ein „menschenverachtender Terrorakt“ und ein „feiger Anschlag der Barbarei“ ist, was sind dann die 1300 Toten, die 300 toten Kinder und Säuglinge und die 5000 Verletzten in Gaza? Herr Steinmeier und Frau Merkel, warum schweigen Sie zu diesen schwersten Verbrechen? Sind in Ihren Augen Menschen arabischer Herkunft nichts wert? Sind das für Sie minderwertige Untermenschen? Warum messen Sie so eklatant mit zweierlei Maß? Worin unterscheiden Sie sich noch von den Nazis, wenn Sie bei so viel Barbarei schweigen?

Ernst Jünger soll gesagt haben, „wer mit zweierlei Maß mißt, ist übler als ein KZ-Verbrecher“. Wenn der Kriegsverherrlicher Ernst Jünger damit Recht haben sollte, wäre es schlecht bestellt um die meisten „unserer“ Politiker. Achtung kann ich vor solchen Menschen keine mehr haben. Ich kann solche Typen nur noch verachten, meine Verabscheuung ausdrücken und mich schämen, daß so wenige Jahrzehnte nach Adolf Hitler uns Deutschen es nicht gelungen ist, nur noch integre und anständige Menschen zu unseren Volksvertretern zu wählen.

Nachdem der Führer sich eine Kugel in den Kopf gejagt hatte, hatten viele Menschen eine anständige und menschliche Welt erhofft. Leider wurden sie nach nur drei Jahren eines besseren belehrt. Die UNO verfügte selbstherrlich, daß den Palästinensern das Land ihrer Väter weggenommen werden darf, um es den Juden zu geben. Das war in meinen Augen die nächste Barbarei, das nächste Verbrechen nach der Nazi-Barbarei. Ich hätte Verständnis dafür gehabt, wenn die UNO verfügt hätte, daß der Staat Israel auf dem Boden des Freistaates Bayern aufgebaut werden darf. Dem katholischen Bayern haben wir ja schließlich maßgeblich zu verdanken, daß Hitler im Reich so schnell Fuß fassen konnte. Die Seehofers und die Hubers, die Stoibers und die Becksteins und die vielen andern, wie sie auch immer heißen mögen, würden heute freudig und verständnisvoll in bayerischen Flüchtlingslagern zusammengepfercht dahinvegetieren, denn sie halten es ja alle für richtig, daß die Palästinenser derart würdelos leben müssen und zusammengebombt werden dürfen, obwohl sie an den Gräueltaten der Nazis keine Schuld tragen. Gleiches Recht für alle!!?? Die Juden haben Schreckliches und Grauenvolles erdulden müssen. Das aber berechtigt sie nicht, es ihren ehemaligen Peinigern gleichzutun: Verbrechen an Unschuldigen!

Die Israelis begannen damals ( 1948 ) sofort, es ihren ehemaligen Peinigern gleichzutun. Sie beschlossen die ethnische Säuberung Palästinas. (Mich erinnert das an Stalin und Hitler). Elf Stadtviertel und 531 palästinensische Dörfer wurden zwangsgeräumt, viele dem Erdboden gleich gemacht. 800 000 Menschen flohen. Vergewaltigungen und Massaker, auch an Frauen und Kindern, waren an der Tagesordnung, Plünderungen ubiquitär. Bei allen ideologischen Verschiedenheiten: eines haben Stalin, Hitler und Olmert gemeinsam: den festen Willen zur ethnischen Säuberung und deren gewaltsamen Lösung.

Immer, wenn ein Volk, ein Staat, sich einbildet, besser zu sein als die andern, führt dies zur Katastrophe. Bei Hitler war es die „arische Herrenrasse“. Bei Bush war es „Gottes eigenes Land“, bei Olmert ist es das „auserwählte Volk“. Überheblichkeit/Religion und Menschlichkeit schließen sich gegenseitig aus. Asoziale Arroganz und menschenverachtende Überheblichkeit führen zwangsläufig zur Unmenschlichkeit und zur Barbarei. Hitler hatte seine „Untermenschen“. Bush seine „Schurkenstaaten“. Olmert & Co und die Mehrheit der israelischen Bevölkerung schauen mit einem unglaublich unausrottbaren Haß und mit Verachtung auf die Araber herab. Diesbezüglich ähneln sich die Nazi-Deutschen und die Israelis erschreckend. Immer, wenn sich ein Volk besser dünkt als die andern, muß es sich natürlich nicht an jene Gesetze halten, die für andere gelten. Tiere darf man doch genüßlich abschlachten! Oder?

Meine Damen und Herren, warum hat damals die Welt nicht aufgeschrieen, als die Israelis 1948 mit Massakern, Vergewaltigungen und gewaltigen Unmenschlichkeiten einen Genozid an den Arabern vollbrachten? Warum dürfen die Israelis, weswegen man die Nazis erbittert bekämpft hatte – zu Recht! Nach 12 Jahren war der Nazi-Spuk vorbei. Die Israelische Barbarei dauert nun schon 60 Jahre! Wer auch nur noch einen Funken Anstand hat und ein wenig Menschlichkeit besitzt, muß diese israelische Barbarei tagtäglich in die Welt hinaus posaunen, um dieses Unrecht anzuprangern und zu unterbinden.

Und was machen die westlichen (zivilisierten????) Politiker? Sie schweigen! Sie sehen darüber hinweg. Sie liefern den Israelis Waffen! Das ist die Fortsetzung der Nazi-Barbarei in umgekehrter Richtung! Damals wurden von den Nazis, den Filbingers, den Kiesingers, den Globkes (später alle CDU), den Freislers, den Himmlers, den Heydrichs und wie sie auch alle noch geheißen haben mögen, die Juden umgebracht – nur weil sie Juden waren. Heute werden von den Israelis Palästinenser umgebracht, nur weil sie Mitglied der demokratisch gewählten Hamas-Regierung sind/waren, oder weil sie gerade zur falschen Zeit am falschen Ort waren: Männer, Frauen, Kinder, Kranke, Alte, Unschuldige usw, usw. Die Verbrechen ähneln sich erschreckend!

Wenn die Hamas eine Terrororganisation ist, die mit ihren primitiven Raketen, die glücklicherweise meistens auf dem Feld landen, in den letzten Jahren leider etwa 10 Menschen getötet hat, was ist dann die israelische Regierung, die nun allein im Januar 2009 mehr als 1300 Menschen umbringen ließ?

Welchen Sinn macht es in Bezug auf die Sicherheit Israels, wenn eine hochschwangere Frau an einem der sinnlosen und schikanösen Kontrollpunkte stundenlang in der glühend heißen Sonne ausharren, und ihr Kind schließlich im Straßengraben unter dem Hohngelächter junger israelischer Soldaten zur Welt bringen muß? Welchen Sinn macht es, wenn der Möbelhersteller sein Holz bezahlt und verzollt hat, es aber seit einem Jahr von den Israelis nicht ausgehändigt bekommt, ohne Angabe vor Gründen, einfach so? Welchen Sinn macht es, wenn man die Palästinenser daran hindert, ihre Verwundeten zu versorgen, wenn man das Rote Kreuz daran hindert, Verwundete zu versorgen? Tausend weitere Beispiele müßte ich jetzt hinzufügen. Diese täglichen Schikanen haben keine Auswirkung auf die Sicherheit Israels, im Gegenteil. Diese Unmenschlichkeiten kann man sich nur erklären, wenn eine brutale und menschenverachtende Besatzungsmacht einem Volk das Leben so unmöglich machen will, daß es abhaut, daß es geht, daß es die Flucht ergreift. Menschenverachtend. Mich erinnert das an die Politik Adolf Hitlers.

Seit langer Zeit ist der Gaza-Streifen abgeriegelt. „Wir setzen sie auf Diät“, heißt die menschenverachtende und zynische Devise bei den Israelis. Hitler wollte Leningrad aushungern. Wie die „Schlachtpläne“ sich ähneln!!! Phosphor-Geschosse, Streubomben, Flechettes u.a. sind Ausdruck einer menschenverachtenden, nazi-ähnlichen politisch-militärischen Führung. Ein solcher Staat kann nur noch als Verbrecherstaat bezeichnet werden. Ich kann mir nicht mehr vorstellen, daß die seit 60 Jahren von den Israelis geschundenen, gequälten, dahin geschlachteten und entrechteten Araber mit ihren barbarischen Peinigern eines Tages friedlich zusammenleben können.

Dazu kommen noch die völkerrechtswidrige Siedlungspolitik, der Landraub/Diebstahl von palästinensischem Grund und Boden für den Bau der Mauer, willkürliche Verhaftungen seit 60 Jahren, außergerichtliche Liquidierungen von Menschen usw, usw, usw. Das Völkerrecht wird mißachtet, sämtliche UN-Resolutionen werden mißachtet. Völkermord, Folter, Verbrechen gegen die Menschlichkeit u.v.a.m. sind die Markenzeichen des Staates Israel. Das erinnert mich alles an die Nazis, die ehemaligen Peiniger der Juden. Jetzt machen die Israelis es so ähnlich! Schlimm!

Der israelische Politiker Avigdor Lieberman rief im Parlament dazu auf, die arabischen Abgeordneten als Landesverräter hinzurichten. Das ist so schlimm wie bei Adolf Hitler. Offen wird diskutiert, daß man den arabischen Bürgern die Staatbürgerschaft mit juristischen Tricks entzieht, um sie dann verjagen zu können. „Sie haben hier keinen Platz, sie können ihr Bündel packen und abhauen!“ Man will sie im Toten Meer ertränken, man will dafür sogar Busse zum Abtransport zur Verfügung stellen. Und die sich zivilisiert nennende Welt schaut zu! Pfui! Das sind nicht die Töne, die auch nur den geringsten Willen zum Frieden verraten könnten. Wer so denkt, will keinen Frieden, sondern unterdrücken, quälen, massakrieren, töten! Und die Welt gewährt diesen Verbrechern Narrenfreiheit auf höchst kriminellem Niveau!

Da fällt die gesamte westliche Welt, die sich zivilisiert nennt, über ein kleines wehrloses Volk her, isoliert es, verwehrt ihm Waffen, läßt es fast verhungern, sperrt es ein und schaut teilnahmslos zu, wie es von einem grauenvollen Terrorstaat zusammengebombt wird. Ein deutscher Außenminister schämt sich nicht, dazu zu bemerken: „Israel hat das Recht sich zu verteidigen“. Diese Welt ist eine verkommene, eine hochkriminelle Welt. Aus den Schrecken des KZ-Staates hat sie nichts gelernt.

Ein amtierender israelischer Ministerpräsident unter dem Verdacht mehrfachen Betrugs. Ein ehemaliger Staatspräsident, der unter dem Verdacht steht, sexuell nicht sauber zu sein. Wie verkommen ist ein Volk, das solche Politiker hervorbringt?

Es ist grauenvoll! Zuerst 12 Jahre Nazi-Barbarei, dann drei Jahre relative Ruhe, seither 60 Jahre Barbarei einer brutalen Besatzungsmacht! Was muß eigentlich noch geschehen, daß christliche (!!!!!????) Politiker alle Hebel in Bewegung setzen, um dieser Dauerbarbarei ein Ende zu setzen? Es liegt an der sog. „Weltgemeinschaft“, die brutalen Menschenrechtsverletzungen der Israelis ein für alle mal zu unterbinden.

Steinmerkel & Co, wenn Sie sich vor den anständigen Deutschen noch einen Funken Anstand und Menschlichkeit wahren wollen, muß es zuförderst Ihre Aufgabe sein, alles daran zu setzen, daß diese israelische brutale Besatzungs-Barbarei aufhört: ein für alle mal!!!

Ich habe kein Problem, zu begreifen, daß CDU-Politiker sich für die israelische Barbarei einsetzen. Schließlich wurde die CDU von ehemaligen Nazis gegründet, und deren geistige Gesinnung ist uns allen bekannt. Diese Sorte von Menschen stand schon von 1933 bis 1945 auf der Seite der Aggressoren. Aber daß die SPD auf demselben geistigen Niveau verharrt, ist mir unbegreiflich und macht für mich die SPD nicht mehr wählbar. Eine Barbarenpartei sollte von der politischen Landschaft verschwinden, Herr Steinmeier! Ich werde vor der kommenden Bundestagswahl alles tun, damit diese SPD mit diesem Kanzlerkandidaten empfindlich dezimiert wird.

Freundliche Grüße

Theo Wik

Kopieren und verbreiten dieses Schreibens ist erwünscht! Geben Sie bitte dieses Schreiben an Minister Steinmeier weiter!

_________________________________________________________

Herr Fricke & SaarBreaker, vielen Dank für die Weiterleitung!

Quelle: a) E-Mail … b) http://www.saarbreaker.com/2009/02/offene-e-mail-die-barbarei-der-israelischen-armee-in-gaza-vom-27122008-bis-zum-2012009/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: