Gesammelte Gedanken – Lesenswerte Beiträge 21. und 22.01.09

Neues zum lesen und staunen … oder zu welchen Gemütsregungen Sie sich auch immer sonst durch die empfohlenen Artikel animiert fühlen mögen ..

„Die Dreckschleuder“

Davon träumt Deutschland … zur Einleitung: „Obama ordnet verstärkte Freigabe von Regierungsdokumenten an – >Im Zweifel geht Offenheit vor< – Bürgerrechtler jubeln … Kommentar: a) Jubel halte ich generell für verfrüht und b) wenn Obama mit diesem Auftreten fortfahren sollte, wird er früher oder später „zu einem Problem“ … aber warten wir es ab.

ad sinistram

Roberto J. De Lapuente – In nuce 21 (Oswald Metzger) … sehr gelungene Charakterisierung des unbelehrbaren Neoliberalen, der sich bei den Grünen nicht mehr ausreichend geschätzt fühlte und zur CDU wechselte, wo man ihn nicht ernst nehmen oder ranlassen will … ich schließe mich der „bangen Frage“ des Autors an, was Herr Metzger nun wohl wieder planen könnte, um sich wieder ins öffentliche Rampenlicht drängen zu können?

Der Spiegelfechter

Jens Berger – Eine vergiftete Diskussion … Analyse und kritische Anmerkung zur Sendung „Hart aber fair“ (Frank Plasberg) – Man kann J. B. nur zustimmen, was die „Planung dieser Sendung“ angeht, die man unschwer an der Liste der geladenen Gäste absehen kann … einem Mann wie Michel Friedman muss man schon mehr rhetorische Fähigkeiten und Kompetenz gegenüber stellen (oder darf ihn gar nicht erst einladen!). – Es gibt nur einen Punkt, wo ich leichten Widerspruch anmelden würde: es ist zwar richtig, dass es grundsätzlich falsch und unangemessen ist, wenn man „die Juden“ mit der politisch-militärischen Führung von und anderen Hardlinern in Israel gleichsetzt, aber gerade die „die öffentliche Meinung dominierenden deutschen Juden“ machen es selbst toleranten und objektiv an die Sache herangehende Menschen mitunter „etwas schwer“, sie als diesem Regime nicht zugehörig (und sei es auch nur durch bedingungslose Unterstützung) einzuschätzen … insofern sollte man derartige „verbalen Entgleisungen“ auch nicht gleich als Antisemitismus verurteilen; schon gar nicht wenn ein Herr Friedman im Studio dafür sorgt, dass dieser Eindruck verstärkt aufkommen muss

Duckhome

Rebecca Evan – Pestizideinsatz: mutierte Fische mit zwei Köpfen … gemeinsame Presseerklärung von Rettet den Regenwald e.V. und Coordination gegen BAYER-Gefahren e.V. … ohne Kommentar, aber mit eindringlicher Leseempfehlung!

Jochen Hoff – Aufstand auf Island – Regierung wankt … Bericht über die Volksrevolte auf Island (die meines Wissens wenigstens insofern erfolgreich war, als jetzt Neuwahlen ausgerufen wurden?!) und eine berechtigte Querverbindung zu den Zuständen hierzulande … inklusive einer Ermahnung zur Eile, die ich nur voll und ganz unterstützen kann!

Jochen Hoff – Warum nicht einmal eine Oper zumachen? … sehr anschauliches Beispiel, wie in Deutschland und insbesondere in Berlin die Prioritäten gesetzt werden – sinnlose und überflüssige (wo keine ausreichende Nachfrage herrscht, kann man es nicht anders bezeichnen) Kultur- und Prestigeprojekte werden subventioniert, aber für die Menschen ist kein Geld da … sehr lesenswert!

Jochen Hoff – Wertlose Banken … und noch ein düsterer, aber leider korrekter zum unendlichen Thema … würde wirklich langsam Zeit, wenn irgend jemand mit Hirn und Verstand dem ganzen aberwitzigen Irrsinn ein Ende setzen würde (aber wo soll so jemand in geeigneter Position in Deutschland zu finden sein????)

Feynsinn

Lesestoff … vier aktuelle Medienartikel und gewohnt gute und zutreffende Kommentare dazu

Gedankenverbrecher

Andreas Helten – 3,50 die Stunde … sehr guter Artikel zum Thema „Arbeitsmarkt- und Lohnentwicklung“ mit dem fast logischen Schwerpunkt „neue Bundesländer“. „Bei uns“ sieht es zwar auch nicht besser aus, aber „der Osten“ geht uns mit Riesenschritten voraus …

German Foreign Policy

Mehr Geld in der Kasse … hier sieht man es wieder: die kleinen Leute haben den Großkonzernen – zusammen mit der Politik – zu enormen Einnahmen verholfen, die sie jetzt in Übernahmen von ausländischen Konkurrenten investieren, während hierzulande Massenentlassungen und weitere soziale Erschwernisse drohen; und dem hat die Bundesregierung nichts anderes entgegenzustellen, als weitere „Lohnzurückhaltung“ einzufordern und ähnlich volkswirtschaftlich (und gesellschaftlich) selbstmörderischen Maßnahmen auszubrüten … echt toll … es reicht!

Gert Flegelskamp

Die Finanzkrise und die EU … „kleine Einführung in die hohe Kunst der Spekulation“ … sehr interessant und lehrreich …

Kritik und Kunst

Finkeldey – Wahlbetrug in Hessen? … interessante und zur erhöhten Wachsamkeit anregende „Spekulationen“ …

Finkeldey – bürgerlich? … eine Frage und Überlegungen, die man sich auch zu eigen machen und einer objektiven Beantwortung unterziehen sollte!

Finkeldey – „glänzend durch die Krise“ … Neoliberalismus is back … dreister und stärker denn je?

Lumière de la nuit

Gläubige „Wissenschaft“ … sehr korrekte Definition, die heute mehr denn je (siehe oben) ins Schwarze trifft!

Lumperladen

Schere auf, immer weiter auf … „Gedankenspiel“ zur Statistik der Vermögensverteilung … sehr interessant, aber besonders nett finde ich den Terminus „Spiel Soziale Marktwirtschaft“ …

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: